contador gratuito Skip to content

Wie man Kindern hilft, Handschriftfähigkeiten zu entwickeln

Wie man Kindern hilft, Handschriftfähigkeiten zu entwickeln

Handschrift ist eine grundlegende Fähigkeit, die sich direkt auf den schulischen Erfolg eines Kindes auswirken kann. Viele kleine Kinder haben jedoch Schwierigkeiten, die Buchstabenbildung zu lernen, und haben weiterhin Probleme, altersgerechtes Schreiben zu produzieren, während sie die Schule durchlaufen.

Es ist unerlässlich, Zeit damit zu verbringen, die einzelnen Strichfolgen jedes Buchstabens zu lernen. Wenn ein Kind kein klares Bild davon hat, wie jeder Buchstabe aussieht, hat es Probleme, ihn aus dem Gedächtnis zu reproduzieren.

Hier sind die empfohlenen Schritte für kleine Kinder, die gerade erst anfangen zu schreiben:

  • Helfen Sie Ihrem Kind, Groß- und Kleinbuchstaben zu identifizieren. Vergleichen und vergleichen Sie dann die Groß- und Kleinbuchstaben jedes Buchstabens.
  • Lassen Sie das Kind Buchstaben nachzeichnen, damit es die Striche besser versteht.
  • Demonstrieren Sie die richtige Strichfolge eines Buchstabens und bitten Sie das Kind, Sie nachzuahmen, indem Sie denselben Buchstaben produzieren.
  • Bitten Sie das Kind, den Buchstaben unabhängig mit der richtigen Strichbildung aus dem Gedächtnis zu reproduzieren.
  • Um Verwirrung zu vermeiden, sollten Kinder lernen, zuerst alle Großbuchstaben zu schreiben, bevor sie zu Kleinbuchstaben wechseln. Wiederholung ist der Schlüssel: Stellen Sie sicher, dass das Kind die Bildung jedes Buchstabens immer wieder übt.
  • Achten Sie nach dem Erlernen der Grundlagen darauf, die Handschrift zu überwachen, während das Kind die Schule durchläuft.

Hier sind einige Anzeichen, nach denen Eltern suchen sollten, die möglicherweise darauf hinweisen, dass ihr Kind Probleme hat: Unleserliche Handschrift; Schwankung in der Größe der Buchstaben; unvollendete Wörter oder Sätze; schlechter Bleistiftgriff; schlechte Körperhaltung beim Schreiben; Unfähigkeit, aufgrund des Schreibdrucks sehr lange zu schreiben; Schwierigkeiten beim Organisieren von Ideen auf Papier; Vermeidung des Schreibens, was zu Angstzuständen und / oder emotionalen Ausbrüchen führt.

Die Antwort könnte so einfach sein wie ein Bleistiftgriff für mehr Kontrolle oder Papier mit mehr Abstand zwischen den Zeilen. Wenn das Kind immer noch Probleme hat, wenden Sie sich an den Lehrer Ihres Kindes, um weitere Vorschläge zu erhalten, und erwägen Sie einen Besuch bei einem Kinderarzt, um visuell-motorische Probleme auszuschließen. Ein auf Handschrift spezialisierter Fachmann wie ein Ergotherapeut könnte ebenfalls helfen. Im Kaufman-Kinderzentrum verwenden wir Tools wie das entwicklungsbasierte Programm Handschrift ohne Tränen, das multisensorische Lehrmethoden bietet und Spaß macht, es zu lernen.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind Probleme beim Schreiben hat, ist es wichtig, Maßnahmen zu ergreifen. Wenn Kinder in der Lage sind, einfach und klar Briefe zu schreiben, können sie mehr Zeit damit verbringen, sich auf die Botschaft zu konzentrieren, die sie vermitteln möchten.

Mit freundlicher Unterstützung des Kaufman Kinderzentrums. Besuchen Sie kidspeech.com, um weitere Informationen zu den Diensten für Sprache, Sprache, sensorische Motorik und soziale Verbindungen zu erhalten.