contador de visitas gratis

Wie tiefes Atmen Stress reduzieren kann

Wie tiefes Atmen Stress reduzieren kann

Möglicherweise haben Sie gehört, dass tiefe Atemübungen Stress abbauen können. Im Gegensatz zu einigen Techniken zum Stressabbau zeigen solide Forschungsergebnisse, dass Atemtechniken nicht nur sehr effektiv sind, um Stress in unserem Leben abzubauen, sondern auch bemerkenswert einfach zu erlernen und jederzeit anzuwenden sind.

Richtig atmen

Es mag seltsam klingen, aber viele Menschen atmen tatsächlich nicht richtig. Die natürliche Atmung betrifft Ihr Zwerchfell, einen großen Muskel in Ihrem Bauch. Wenn Sie einatmen, sollte sich Ihr Bauch ausdehnen. Wenn Sie ausatmen, sollte Ihr Bauch fallen. Dies wird als Zwerchfellatmung bezeichnet. Mit der Zeit vergessen die Menschen, wie man auf diese Weise atmet, und verwenden stattdessen Brust und Schultern, was zu kurzen und flachen Atemzügen führt, die Ihren Stress und Ihre Angst erhöhen können.

Anleitung

Glücklicherweise ist es nie zu spät, um wieder zu lernen, wie man atmet und sich vor Stress schützt. Führen Sie diese einfache Übung aus, um Ihre Zwerchfellatmung zu verbessern:

  1. Suchen Sie sich eine bequeme Position, entweder auf dem Rücken liegend oder sitzend. Wenn Sie sich hinsetzen, achten Sie darauf, dass Sie den Rücken gerade halten, und lösen Sie die Spannung in Ihren Schultern, indem Sie den Saum fallen lassen.
  2. Schließe deine Augen. Alternativ können Sie die Augen offen halten (und wahrscheinlich auch offen lassen), aber wenn Sie die Augen schließen, können Sie sich auf die Mechanismen der Atmung konzentrieren und nicht auf äußere Reize.
  3. Legen Sie eine Hand auf Ihren Bauch und die andere auf Ihre Brust.
  4. Nehmen Sie ein paar Atemzüge, wie Sie es normalerweise tun würden. Steigt und fällt Ihr Bauch mit jedem Atemzug (Einatmen) und jedem Atemzug (Ausatmen)? Wenn Sie mit "Ja" antworten können, ist das gut. Dies ist die natürliche Art zu atmen. Wenn Ihr Bauch ruhig bleibt, Ihre Brust sich jedoch mit jedem Atemzug hebt und senkt, üben Sie das Atmen, indem Sie Ihrem Bauch nur erlauben, sich beim Ein- und Ausatmen zu heben und zu senken.
  5. Atme weiter tief durch und konzentriere dich nur darauf, deinen Bauch zu bewegen.
  6. Fahren Sie so lange fort, wie Sie möchten.

Tipps

Beachten Sie diese Tipps, wenn Sie Zwerchfellatmung / Tiefatmung üben:

  • Es kann einige Zeit dauern, um wieder zu lernen, wie man atmet. Je mehr Sie üben, desto einfacher wird es. Nehmen Sie sich jeden Tag etwas Zeit, um diese Übung zu üben. Das Schöne ist, Sie können es überall tun.
  • Versuchen Sie, zu einer Zeit zu üben, in der Sie bereits entspannt sind. Dies erleichtert das Einatmen.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, tief zu atmen, versuchen Sie, durch die Nase einzuatmen und durch den Mund auszuatmen. Zählen Sie auch langsam bis fünf in Ihrem Kopf, während Sie ein- und ausatmen.
  • Mit der Zeit und mit der Übung werden Sie eine Vorstellung davon bekommen, wie lange Sie Atemübungen machen müssen, um Stress abzubauen. Früh kann es hilfreich sein, ein bestimmtes Zeitlimit festzulegen, z. B. drei Minuten, wenn Sie unter Zeitdruck stehen. Denken Sie daran, dass es in der Regel effektiver ist, mehrere kürzere Tiefatmungsphasen zu üben, als einzelne lange Tiefatmungsphasen. Häufigeres Üben hilft Ihnen auch dabei, tiefes Atmen als Gewohnheit in Ihren Lebensstil zu integrieren.

Andere Techniken zum Stressabbau

Sobald Sie mit dem tiefen Atmen vertraut sind, können Sie andere Techniken zum Stressabbau hinzufügen, die für Sie geeignet sind, darunter:

Leistungen

Es gibt viele Vorteile von Atemübungen, die in Studien dokumentiert wurden, einschließlich der Umkehrung der Stressreaktion, wenn diese auftritt, damit Sie in Stresssituationen weniger reaktiv sind und körperliche Prozesse wie Schlaf, Schmerzkontrolle und sogar Verdauung unterstützen. Das Zwerchfellatmen ist so hilfreich, dass es von Ärzten häufig PTBS-Patienten verschrieben wird, um Stress abzubauen und Emotionen zu regulieren. Tatsächlich wurde eine neue App für Wearables namens BreatheWell entwickelt, die Veteranen und Militärangehörigen mit PTBS- und / oder Hirnverletzungen dabei helfen soll, Atemübungen zu machen und sie durch diese zu führen.

Einen stressbewältigenden Lebensstil einführen

Tiefes Atmen ist nur eine Methode, um den Stress in Ihrem Leben zu reduzieren oder zumindest damit umzugehen. Es gibt jedoch viele Techniken zum Stressmanagement, die Ihnen helfen können, jeden Tag mit mehr Freude und weniger Sorgen zu leben. Die Verwendung einer Kombination dieser Techniken ist ideal, da einige Methoden in bestimmten Situationen besser geeignet sind als andere. Noch besser, machen Sie einen stressbewältigenden Lebensstil zu einer Familienangelegenheit. Probieren Sie einige dieser Übungen zum Stressabbau aus, die Sie mit Ihren Kindern durchführen können.

Techniken, mit denen Sie mehr genießen und weniger Stress verursachen können

Das Lernen, den Moment im Leben zu genießen, ist eine bequeme, kostenlose und effektive Möglichkeit, Ihr Glück und Ihre Lebensqualität zu steigern und Stress abzubauen. Genießen, was Sie haben, kann Ihnen helfen, zu schätzen, was Sie haben, anstatt zu beklagen, was Sie nicht haben, und Stress zu erzeugen, indem Sie zu viel anstreben. In der Lage zu sein, den Moment mit geliebten Menschen zu genießen, kann zu einer stärkeren Verbindung und Wertschätzung führen, was zu besseren Beziehungen und allen Vorteilen der von ihnen geleisteten sozialen Unterstützung führt. Erfahren Sie mehr über diese Techniken, um den Moment im Leben zu genießen.

Konzentrieren Sie sich auf Details

Manchmal vergessen wir im Laufe unseres Lebens anzuhalten und die kleinen Dinge zu genießen. in der Tat ist es möglich, einen ganzen Tag durchzugehen, entweder in Gedanken über die Vergangenheit oder in Zukunftsängsten, den Moment nie wirklich zu nutzen und die angenehmen Dinge zu bemerken, die gerade geschehen (und die positiven Gelegenheiten rechts und links zu vertuschen). Wenn Sie den Moment genießen, bemerken Sie die kleinen Dinge, die einen Tag besonders machen können, das Lächeln eines Freundes, die Freundlichkeit eines Fremden, die Schönheit eines Sonnenuntergangs. Beobachte und genieße, was dich umgibt, Moment für Moment, und es ist fast unmöglich, Stress zu verursachen.

Sensationen im Fokus

Während Sie Ihren Tag erleben, merken Sie sich die Details, insbesondere die positiven Details Ihrer Umgebung. Erstellen Sie eine Erinnerung. Beachten Sie die Geräusche, die Sie hören, wie das Lachen von Kindern im Hintergrund. Beachten Sie die Gerüche, die nach frischer Meeresbrise duften. Und wie hat sich dieser Wind auf deinem Gesicht angefühlt? Wenn Sie diese Art von sensorischen Details bemerken, können Sie im Moment voll und ganz leben und angenehme Erinnerungen wecken, wenn Sie Musik hören, Aromen riechen oder Empfindungen spüren, die Sie an den Tagen verspüren, die Sie genießen möchten.

Konzentriere dich auf das Positive

Als Menschen sind wir natürlich eher darauf bedacht, die negativen Ereignisse im Leben als die positiven zu bemerken, da wir diese Ereignisse im Auge behalten müssen, um unsere Sicherheit zu gewährleisten. Wenn wir uns der Bedrohungen um uns herum bewusst sind, sind wir in der Lage, diese zu erkennen eine Verteidigung starten. Wenn wir jedoch aktiv daran arbeiten, uns auf das Positive zu konzentrieren, können wir aus einer immer optimistischeren Perspektive weniger Stress machen und das Leben mehr genießen. Um den Moment zu genießen, achten Sie darauf, was richtig läuft, und schätzen Sie es. Dies ist nicht dasselbe, als ob Sie glücklich wären, wenn Sie es nicht sind. Es geht mehr darum, die Dinge zu bemerken, die zu größerem Glück und weniger Stress führen.

Ausdrückliche Dankbarkeit

Dankbarkeit geht mit dem Erkennen des Positiven einher und ist eine hervorragende Möglichkeit, den Moment zu genießen. Beachten Sie all die netten Dinge, die die Leute für Sie tun (und danken Sie ihnen, wann immer dies möglich ist), oder merken Sie einfach, was Sie an den Leuten mögen, wenn sie nur sie selbst sind (und sagen Sie ihnen das auch). Schätzen Sie, was in Ihrem Alltag richtig läuft, und schreiben Sie es nachts in ein Dankbarkeitsjournal. Dies ist eine überraschend effektive Methode, um sowohl Ihre tägliche Dankbarkeit zu steigern als auch eine Aufzeichnung aller Dinge in Ihrem Leben zu erstellen, die Sie zu etwas machen können glücklich, wenn du einen schlechten Tag hast.

Tu, was dir Spaß macht

Das Leben soll so genossen und genossen werden, wie es gelebt wird. Wenn Sie sich vor Montagen fürchten oder einen ganzen Tag (oder eine ganze Woche!) Durchlaufen, ohne etwas zu erleben, das Sie genießen möchten, sollten Sie Ihrem Zeitplan Aktivitäten hinzufügen, die Ihnen Spaß machen (so genannte „Befriedigungen“), und diese nach Belieben genießen sie zu tun. Sie haben vielleicht das Gefühl, keine Zeit für Spaß zu haben, aber denken Sie darüber nach, wie viel zusätzliche Energie und Motivation Sie durch das Ausüben von Hobbys und Befriedigungen erhalten und wie diese Energie Ihnen bei Ihren regelmäßigen Aufgaben helfen kann, und finden Sie möglicherweise einen Weg, sich zurückzusetzen Ihre Prioritäten. Viel Spaß und genießen Sie Ihr Leben!

Tipps

  1. Üben Sie achtsames Essen, um ein gesundes Gewicht zu halten, Ihr Essen zu genießen und gleichzeitig Meditation zu üben.
  2. Das Führen eines Dankbarkeitsjournals kann Ihnen dabei helfen, das Positive während des Tages zu bemerken, wenn Sie über das nachdenken, worüber Sie in dieser Nacht schreiben werden. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie ein Dankbarkeitstagebuch führen.

Geisteskrankheit in der Aufklärung

Ich bin misstrauisch gegenüber Geschichten, in denen DSM 5 des 21. Jahrhunderts Charakteren zugeschrieben wird, die lange lebten, bevor solche Zustände jemals identifiziert wurden. Andererseits gab es eine manische Depression, bevor sie Ende des 19. Jahrhunderts von Emil Kraepelin benannt wurde, und eine schwere Depression, die einst als Melancholie bezeichnet wurde, war schon immer bei uns.

Ich habe auch eine Faszination für Erklärungen in der Literatur über psychische Erkrankungen, die vor Freud geschrieben wurden. Freud hat die Behandlung von Geisteskrankheiten und die Sprache, in der sie beschrieben wurden, so nachhaltig geprägt, dass es fast undenkbar ist, dass diese Krankheiten sowohl beschrieben als auch ohne seinen Einfluss behandelt wurden.

Der Club: Johnson, Boswell und die Freunde, die ein Zeitalter geprägt haben, ein Buch von Leo Damrosch, steckt voller solcher Geschichten.

Der Klub erzählt von einer Gruppe von Schlüsselfiguren der Aufklärung, die sich wöchentlich in einem Pub im London des späten 18. Jahrhunderts trafen, um Themen und Ideen zu diskutieren und zu diskutieren. Die Hauptfiguren der Bücher, Samuel Johnson und James Boswell, waren beunruhigt über das, was wir heute sicherlich als Geisteskrankheit bezeichnen würden.

Johnson schrieb Kritik und Gedichte, ist jedoch am bekanntesten für die Zusammenstellung des vollständigsten Wörterbuchs der englischen Sprache, das erstmals 1755 veröffentlicht wurde. Boswell, ein Landanwalt aus Schottland, war Johnsons Freund und Biograf.

Johnson führte ein Leben, über das es sich zu schreiben lohnt. In und aus der Armut lebte er mit Ausgestoßenen aus der Londoner Gesellschaft zusammen, blieb aber ein häufiger Dinnergast einflussreicher Abgeordneter und bahnbrechender Künste. Er litt an schrecklichen Depressionen, die ihn körperlich und geistig krank machten und seine literarischen Leistungen niedrig hielten. Er wurde sogar opiumsüchtig.

Während all dessen pflegte er große Freundschaften mit Menschen, die von Adam Smith und Edmund Burke bis George III reichten, und er beeinflusste einige der größten Köpfe des Westens.

Johnsons Versuche mit der sogenannten Melancholie wurden von Boswell in einer der größten Biografien dokumentiert, die je geschrieben wurden. Das Leben von Johnson. Boswell selbst hatte Perioden der Melancholie, die von energiegeladenen und verantwortungslosen Zeiten geprägt waren, die von Trysten von Prostituierten, Geldverlusten und betrunkenen Dummköpfen geprägt waren.

Boswells Großartigkeit und Ungestüm, vermischt mit dunklen Perioden der Schuld, verwandelten sich in Verhaltensweisen, die man mit Sicherheit als manische Depression bezeichnen würde, wenn er 100 Jahre später leben würde.

Damrosch füllt Der Klub mit Auszügen der Männer und ihrer Freunde, die über Gedankenflüge schreiben und wie Persönlichkeit und Charakter entwickelt und demontiert werden. Während nicht angeblich über psychische Erkrankungen, genug der Männer und Frauen in vorgestellt Der Klub litt unter schlechter psychischer Gesundheit, und das Buch bietet eine großartige Einführung in die Entwicklung der Psychiatrie (ähnlich wie das Buch) Eilen, die ich hier rezensiert habe).

Das 18. Jahrhundert war eine Zeit, in der Geisteskrankheiten immer noch ausschließlich als körperliche Krankheiten behandelt wurden. Dann setzen Wissenschaft und Philosophie den Begriff und die Definition des Selbst in ein sehr helles Licht. Dies ist der Punkt, an dem die Einheit von Körper und Geist in der westlichen Medizin und Philosophie gerade erst auseinander zu brechen begann und psychische Erkrankungen bald als Ursachen und Behandlungsmethoden angesehen wurden, die nicht ganz physisch waren.

Lesen Sie die Gedanken und Praktiken des Berichtszeitraums Der Klub weist uns darauf hin, dass Freud und seine Theorien unvermeidlich waren.

Damrosch hat eine Geistesgeschichte geschrieben, die klarer macht, wo wir heute sind und wie wir hierher gekommen sind. Als die Aufklärung das Individuum erhob und für staats- oder kirchenunabhängige Rechte eintrat, war es dem Individuum überlassen, sich im Falle von Moral und Entscheidungsfreiheit selbst zu verteidigen.

Eine neue Klasse von Krankheiten, die der vom Körper getrennten Psyche, wurde geboren. Wenn wir heute mehr Gewicht auf die Geist / Körper-Medizin legen und versuchen, den individuellen Geist wieder in seinen physischen Raum zu versetzen, ist es entscheidend zu wissen, wie wir hierher gekommen sind und was wir auf diesem Weg gelernt haben.

Eine ebenso gut recherchierte und geschriebene Geschichte wie Der Klub ermöglicht es uns, genau das zu tun.

(tagsToTranslate) Buch (t) Damrosch (t) Depression (t) Erleuchtung (t) Freud (t) James Boswell (t) Manische (t) Psychische Gesundheit (t) Psychische Krankheit (t) Samuel Johnson

Kaiserschnitt Lieferungen verflachen nach einem 12-jährigen Anstieg

What to Expect Logo

In dieser Woche gibt es große Neuigkeiten zu Kaiserschnitt-Entbindungen: Nach einer 12-jährigen Phase, in der die Verfahren stetig anstiegen, lag die Kaiserschnitt-Geburtenrate in den USA bei 31 Prozent aller Entbindungen.

Laut einer neuen Regierungsstudie entspricht diese Zahl der Kaiserschnitt-Geburtenrate von 2009 bis 2011 für Singleton-Geburten.

Kaiserschnitt machte 1996 21 Prozent der US-Geburten aus. Sie stiegen 2009 auf 33 Prozent, bevor sie sich auf dem gegenwärtigen Niveau stabilisierten. Gesundheitstag angegeben.

Die Forscher stellten aber auch eine weitere große Veränderung der Kaiserschnitte fest: Die heutigen Kaiserschnitte werden näher an den Stichtag der Mutter angesetzt. Die Regierungsstudie wurde diese Woche in einem Beitrag veröffentlicht, der in den Centers for Disease Control and Prevention veröffentlicht wird Webseite.

Zu den wichtigsten Erkenntnissen:

-Die Rate der Kaiserschnitte bei Einzelgeburten stieg von 1998 bis 2009, blieb aber von 2009 bis 2011 stabil.

-Die Kaiserschnitt-Entbindungsrate verringerte sich von 2009 bis 2011 bei Geburten nach 38 Wochen, stieg jedoch bei Geburten nach 39 Wochen an.

– Die Kaiserschnitt-Entbindungsrate nach 38 Wochen war für alle Altersgruppen der Mütter rückläufig, stieg jedoch nach 39 Wochen an.

-Die Kaiserschnitt-Geburtenraten nach 38 Wochen waren für alle Rassen und ethnischen Gruppen rückläufig, stiegen jedoch von 2009 bis 2011 nach 39 Wochen.

Die Nachricht ist ein großer Gewinn für Ärzte, Hebammen, Befürworter der vaginalen Entbindung und werdende Mütter im ganzen Land. Es überrascht nicht, dass die Reaktion positiv erscheint.

"Es ist an der Zeit", sagte Dr. Mitchell Maiman, Vorsitzender der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie am Staten Island University Hospital in New York City Gesundheitstag.

Einige Trendbeobachter schlugen vor, dass die Studie darauf hinweist, dass Frauen endlich den Warnungen der Ärzte über die Risiken eines Kaiserschnitts zuhören. Sie sagten auch, dass die Ergebnisse darauf hindeuten könnten, dass Frauen die Vorteile einer Vollzeitgeburt besser verstehen.

Ein Kaiserschnitt ist ein wichtiger Eingriff mit einem sehr realen Infektionsrisiko. Die Erholungszeit ist länger als bei einer vaginalen Geburt. Babys mit Kaiserschnitt haben möglicherweise auch häufiger Atembeschwerden und andere medizinische Probleme.

Eine Studie Die im letzten Jahr veröffentlichten Angaben besagen, dass Kaiserschnittbabys im Alter von drei Jahren doppelt so häufig fettleibig sind wie Säuglinge, die vaginal entbunden wurden. Damals sagte die Studienautorin Dr. Susanna Huh vom Kinderkrankenhaus in Boston: "Frauen, die in Abwesenheit einer medizinischen Indikation einen Kaiserschnitt in Betracht ziehen, sollten darauf hingewiesen werden, dass ihre Kinder möglicherweise ein höheres Risiko für Fettleibigkeit haben. "

Jahrzehntelang traten Kaiserschnitte in den USA nur bei einem geringen Prozentsatz der Geburten auf, und normalerweise nur dann, wenn Ärzte feststellten, dass ein Fötus in Gefahr war.

1970 machten Kaiserschnitte in den USA etwa fünf Prozent aller Geburten aus, berichtete die Washington Post. Im Laufe der Jahre stiegen die Raten, als sich die Technologie verbesserte und die Chirurgie sicherer machte. Außerdem bevorzugten immer mehr Frauen einen geeigneten Liefertermin.

Endlich gibt es also Fortschritte. Aber wie Dr. Maiman sagte Gesundheitstag"Wir haben noch einen langen Weg vor uns, weil die Kaiserschnittsrate viel höher ist, als sie sein sollte."

Wirst du als werdende Mutter eine vaginale Geburt oder eine Kaiserschnittgeburt haben?

Bildnachweis: Flickr

BLOG: 5 Gründe, warum ich viel mehr Angst habe, zum zweiten Mal zur Welt zu kommen

What to Expect Logo

Während ich dies schreibe, bin ich ein paar Tage vom Geburtsdatum meines zweiten Kindes entfernt und ich werde ehrlich sein: Ich habe Angst. Ich habe keine Angst vor einem Neugeborenen wie beim letzten Mal, da ich diesmal offensichtlich viel mehr Erfahrung mit Babys habe. Ich habe nicht einmal Angst davor, zwei Kinder unter einen Hut zu bringen, was sicher nicht ohne Herausforderungen sein wird. Ich habe Angst vor dem eigentlichen Akt der Geburt.

Die Geburt meines ersten Kindes, meiner Tochter, war für die meisten Verhältnisse relativ leicht und mangels eines besseren Wortes angenehm. Sie wurde nach ungefähr 14 Stunden Wehen geboren und ich habe nur eine Stunde lang gepusht. Ich hatte während dieser Erfahrung nie Angst und Angst, und das Personal im Krankenhaus, in das ich eingeliefert habe, war unglaublich nett und zuvorkommend.

Nachdem meine Tochter geboren wurde, fühlte ich mich offensichtlich unwohl, aber ich hätte nie gedacht: "Oh, mein Gott, ich könnte noch nie Mach das noch einmal. "Also, ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, warum ich dieses Mal so ausgeflippt bin. Als ich zum ersten Mal herausfand, dass ich zum zweiten Mal schwanger war, sagte ich zu meinem Ehemann:" Komisch, ich Ich freue mich sogar darauf, wieder zu gebären. "

Aber jetzt, wo es jetzt jeden Tag passieren könnte? Nicht so viel. In der Tat überhaupt nicht. Ich spreche diese Angst meistens vor der Tatsache zurück, dass ich mich im 14. Monat schwanger fühle und mein Gehirn in einer Mischung aus starken Hormonen mariniert, aber ich denke auch, dass es noch andere Faktoren gibt, die eine Rolle spielen.

Hier sind fünf Gründe (glaube ich), warum ich mehr Angst habe, zum zweiten Mal zu gebären.

Ich weiß, was mich erwartet. Wie gesagt, die Geburt meiner Tochter war keineswegs traumatisierend. Trotzdem bin ich sehr vertraut damit, wie es ist, einen Menschen in diese Welt zu bringen – und ich würde es nicht genau als "kitzeln" bezeichnen. Ich sage mir immer wieder, dass es für ein Leben lang vorübergehender Schmerz ist, aber der Faktor "Autsch" ist ein wenig schwer zu übersehen.

LESEN: Zweites Baby, schnellere Lieferung?

Ich habe schon ein kind Beim letzten Mal ist mein Wasser um 3 Uhr morgens gebrochen und mein Mann und ich sind einfach aus unserer Wohnung in die Nacht in Brooklyn gewalzt. Bevor wir gingen, machten wir das Licht an, sammelten unsere Sachen und unterhielten uns in normaler Lautstärke, da es sonst niemanden gab, mit dem wir uns befassen mussten. Diesmal sind die Dinge etwas komplizierter, da wir einen Zweieinhalbjährigen haben. Es gibt Kinderbetreuung zu koordinieren (und was ist, wenn die Kinderbetreuung nicht ans Telefon geht ?!); Geräusche zu unterdrücken, sollte ich nachts wieder zur Arbeit gehen; und natürlich die Sorge, dass die Leute, die meine Tochter (ihren geliebten Babysitter und meine Schwester) beobachten, nichts unternehmen einfach so für sie, und es wird eine zusammenbrechende Stadt sein.

Zweite Babys kommen schneller. Theoretisch klingt das großartig. Weniger Zeit für Mühen und Schieben, aber so lächerlich das auch klingt, ich habe die minderwertige Sorge im Hinterkopf, dass ich eine lokale Schlagzeile für die Entbindung meines Babys im Auto werde, weil wir es tun kam nicht rechtzeitig ins Krankenhaus. Ich nehme an, es könnte schlimmeres geben, aber wenn ich die Wahl hätte, würde ich das weitergeben, danke.

Ich habe Angst, dass etwas schief geht. Dieser Gedanke ist mir in meiner ersten Schwangerschaft nie in den Sinn gekommen – nicht einmal für eine Sekunde. Ich war besorgt über die Schmerzen, aber ich hatte nie befürchtet, dass etwas (wirklich) schief gehen würde. Ich weiß zwar, dass die Wahrscheinlichkeit, dass meinem Baby oder mir etwas Schlimmes passiert, unglaublich gering ist (zumal es sich um eine ereignislose Schwangerschaft handelt), aber hin und wieder, wenn ich mitten in der Nacht wach liege, kommt mir der Gedanke es dringt in meinen Kopf ein, wo es für ein paar Stunden seinen Wohnsitz hat, und – muss ich es überhaupt sagen? — das ist kein Spaß. Ich schreibe das noch einmal auf die Tatsache, dass ich bereits ein Kind habe, und es scheint mehr auf dem Spiel zu stehen, wenn mir etwas zustößt. Sprechen Sie über eine unangenehme Sorge.

VERBINDUNG: 10 Anzeichen dafür, dass die Wehen nahe sind

Wir haben unsere Tochter noch nie verlassen. Während des Sommers machten mein Mann und ich für eine Nacht eine kurze "Babymoon" -Reise, die ein paar Stunden entfernt war. Wir sahen meine Tochter am Morgen vor unserer Abreise und am nächsten (frühen) Nachmittag, als wir zurückkehrten. Es ist nicht so, dass wir entschieden dagegen sind, unser Kind zu verlassen, die Gelegenheit hat sich einfach nie ergeben. Jetzt mache ich mir nicht nur Sorgen um die Geburt, sondern auch um meine Tochter während Ich gebäre, weil wir sie noch nie verlassen haben. (Ich habe nie gesagt, dass ich entspannt bin, oder, wie Sie wissen, gerade "gesund".)

Ich hoffe, dass diese Ängste und Ängste, wenn es losgeht, auf magische Weise verschwinden und ich werde "in dem Moment" sein (wie ich sein sollte) und mich hauptsächlich darauf konzentrieren, mein süßes kleines Baby zu treffen.

Aber bis dahin … Hilfe!

Hattest du beim ersten oder zweiten Mal mehr Angst?

Lesen Sie weiter:

Ein kleines Paar Zeit heraus schnitzen

Ein kleines Paar Zeit heraus schnitzen

Lieben Sie es, Ihren Kleinen zu kuscheln – aber fragen Sie sich, wann Sie jemals wieder die Gelegenheit haben werden, jemanden in Ihrer Größe zu kuscheln? Keine Überraschung dort. Wenn Ihre Arme immer voller Babys sind, Ihre Tage und Nächte mit Fütterungen gefüllt sind und ein paar Minuten Schlaf verständlicherweise ein paar Minuten Romantik übertreffen, ist es schwierig, sich in ein paar Minuten zu passen. Aber während Neugeborene viel Pflege brauchen, tut dies auch Ihre Beziehung. Wie verlagern Sie Ihr Zweierpaar vom hinteren zum vorderen und mittleren Bereich – und sexy, wenn das Baby drei macht? Denken Sie zunächst an Romantik in Bezug auf Qualität, nicht auf Quantität.

Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit für sich. Versuchen Sie, jeden Tag ein paar Minuten miteinander zu verbringen. Nehmen Sie sich die Zeit für nur zwei – oder nehmen Sie es sich vor, Sie werden es nie nehmen. Starten Sie eine Kuschelkur am Morgen – auch wenn es nur eine kurze Umarmung ist, bevor Sie beide aus dem Bett springen. Machen Sie ein abendliches Date für ein spätes Abendessen, einen Snack oder ein Kuschelsofa, sobald das Baby eingewickelt ist.

Sich gegenseitig berühren. Sei empfindlich. Es gibt keinen besseren Weg, um in Verbindung zu bleiben als durch Berührung. Wenden Sie sich also so oft wie möglich an Ihren Partner – auch wenn es nur vorübergehend ist, ist es effektiv. Ein Klaps auf seinen Hintern, wenn er den Hintern des Babys wechselt. Ein hinterhältiger Druck, während er sich anzieht. Ein Knutschen, eine Umarmung, eine Hand auf seinem Knie, ohne Grund. Denken Sie daran, Sex ist nicht das Ziel – oder realistisch gesehen das wahrscheinliche Endspiel. Intimität ist.

Planen Sie regelmäßige Termine. Planen Sie regelmäßig ein paar Mal. Es ist Zeit, wieder miteinander auszugehen. Wählen Sie eine Verabredungsnacht aus – entweder einmal pro Woche oder einmal im Monat – und schreiben Sie sie in den Kalender, damit Sie nicht verpassen können. Kann nicht für einen Sitter springen? Tauschen Sie die Kinderbetreuung mit anderen neuen Eltern aus oder engagieren Sie einen willigen Verwandten. Zumindest nimm dir etwas Zeit, ohne das Nest zu verlassen: Lade einen Film herunter, bestelle etwas zum Mitnehmen und kuschle ein bisschen auf der Couch.

Vergiss deinen Kumpel nicht. Machen Sie ihn auch zur Nummer eins. Es steht außer Frage, dass die Bedürfnisse Ihres Babys im Moment an erster Stelle stehen – aber das bedeutet nicht, dass sich Papa wie eine ferne Sekunde fühlen muss. Also schenken Sie Ihrem Partner Ihre volle Aufmerksamkeit, wenn Sie können – auch wenn es bedeutet, die Kuschelpartie mit Ihrem großen Mann zu beenden, bevor Sie Ihren kleinen Mann für seinen abholen. Und vergessen Sie nicht, dass auch drei eine gemütliche Gesellschaft sein können – versuchen Sie es mit einem Drei-Wege-Kuscheltier, und Sie werden sehen, warum.

Unsere Adoptionsgeschichte

What to Expect Logo

Ich kann nicht glauben, dass ich bereits in meinem dritten Blog-Post bin! Jetzt, wo ich Mutter werde, vergeht die Zeit wirklich wie im Fluge. Ich habe darüber nachgedacht, was es bedeutet, durch Adoption eine Familie zu werden. Ich möchte mich daran erinnern, wie ich mich jetzt fühle, weil ich weiß, dass es wichtig ist – für mich und für meinen Sohn. Eines Tages werde ich diesen Teil meiner Reise mit ihm teilen, damit er weiß, wie sehr ich seine Mutter sein wollte.

Wie fühle ich mich? Natürlich lächerlich aufgeregt. Ich wollte eine Mutter sein, solange ich mich erinnern kann, und dieses Gefühl wurde noch stärker, als die Idee der Adoption mich wirklich ergriff. Ich begann, Nachforschungen über die verschiedenen Arten der Adoption anzustellen, und nach einer ernsthaften Suche nach der Seele wusste ich, dass ich ein Kind annehmen und lieben konnte, auch wenn ich es nicht zur Welt brachte und er nicht so aussah wie ich. Eine Sache, die sowohl Alex als auch ich wussten, war, wie viel Liebe wir geben müssen und wie viele Babys genau das brauchen.

Es dauerte ein paar Monate, bis sich die Idee eingelebt und verwirklicht hatte, aber langsam begann alles einen Sinn zu ergeben. Dann drehte ich mich eines Tages zu Alex und sagte: "Lass uns das machen."

Ich glaube wirklich, je mehr Sie etwas wollen, desto mehr schätzen Sie es, wenn Ihre Träume wahr werden. Ja, Adoption ist ein riesiger Glaubenssprung … aber ich war schon immer ein Sprung!

Haben Sie schon immer gewusst, dass Elternschaft für Sie in Frage kommt? Wie haben Sie sich für eine Adoption entschieden? Sag es mir in den Kommentaren.

Kehren Sie zu Hollys Hauptseite zurück

Aufgedeckt: Was macht indischen Müttern Sorgen?

Besorgniserregende indische Mütter

Besorgniserregende indische Mütter

Bild: iStock

Erinnern Sie sich an jene Tage auf dem College, als Sie für Ihr Aussehen, Ihren Sinn für das Anziehen, Ihren gepflegten Körperbau oder Ihre schönen schwarzen Haare gelobt wurden. Und wenn Sie Mütter im Fernsehen, in Serien, Filmen, Werbespots und sogar im echten Leben sehen, die noch sehr jung und glamourös aussehen, fragen Sie sich, wie sie das schaffen könnten. Hier hört es nicht auf. Sie fühlen sich langsam schlecht, enttäuscht von sich selbst und manchmal depressiv.

Aber wenn Sie glauben, dass Sie die einzige Mutter sind, die solche Gefühle hat, sind Sie nicht allein.

Brand Baby Dove erkennt die Ängste von Müttern und möchte eine Stimme der Ermutigung sein. Eine Marke, die Müttern hilft, sich ihrer Entscheidungen sicher zu fühlen und ihnen versichert, dass es keine perfekten Mütter gibt, sondern nur echte Mütter. Um ihre Überzeugung zu bestätigen, führte Baby Dove eine Umfrage namens Wirkliche Mütter gehört in sechs Ländern USA, Großbritannien, Brasilien, Indien, China und Mexiko. Die Umfrage enthüllte einige erstaunliche und schlagkräftige Fakten über Mütter auf der ganzen Welt.

Seien Sie versichert, es gibt Millionen von Frauen, die mit Ihnen auf Augenhöhe sind und sich genauso fühlen. Die Umfrage ergab, dass 87% der indischen Mütter den Druck verspüren, gut auszusehen. Diese Zahl ist viel höher als in China, wo 62% der Frauen das Gefühl haben, auf ihr Aussehen achten zu müssen, während in Großbritannien 52% der Frauen unter diesem Druck stehen.

Es stellt sich auch heraus, dass eine von zwei Frauen in Indien und Brasilien der Meinung ist, dass eine Schönheitsoperation nach der Geburt Ihres Babys durchaus akzeptabel ist, während Frauen in anderen Ländern zögern, sich dem Messer des Chirurgen zu unterziehen.

Global gesehen ist der Druck, gut auszusehen, mehr als der Druck, ein perfekter Elternteil zu sein. Für indische Mütter ist es jedoch wichtiger, dass sie ein perfekter Elternteil für ihr Baby sind.

Fast 90% der indischen Mütter fühlen sich unter Druck gesetzt, perfekte Eltern zu sein. Dieses Streben nach Perfektion führt bei Müttern zu großem Stress und großer Angst. Dies führte auch dazu, dass sie an ihren Fähigkeiten als Mutter zweifelten. 73% der indischen Mütter fragen sich manchmal, ob das, was sie als Mutter tun, gut genug ist. Ein weiterer Faktor, der ihre Sorgen verstärkt, ist der Ratschlag (meistens unaufgefordert), den sie zur Elternschaft erhalten. 70% der indischen Mütter fühlen sich überfordert von der Menge an Informationen und Ratschlägen, wie sie Eltern werden können. Die inhärente indische Familiengründung führt dazu, dass 66% der indischen Mütter das Gefühl haben, dass sie widersprüchliche Ratschläge von ihren Müttern und Müttern erhalten -Gesetz.

Hier sind einige schlagkräftige Statistiken, die von Baby Doves Real Mothers Heard Survey veröffentlicht wurden:

  • 67% der indischen Mütter fühlen sich beurteilt, wenn sie traditionellen Methoden der Elternschaft nicht folgen
  • 67% der indischen Mütter fühlen, dass sie instinktiv das tun, was für ihr Kind am besten ist
  • Sieben von zehn Müttern haben das Gefühl, nicht genug Zeit für sich zu haben
  • 65% der indischen Mütter glauben, dass es viele Geschichten über die Erziehung von Kindern gibt, die keinen Sinn ergeben
  • 67% der indischen Mütter finden es schwierig, Zeit mit ihrem Kind zu verbringen und andere Verpflichtungen im Leben zu erfüllen
  • 62% der indischen Mütter vermissen manchmal ihr altes Leben, obwohl sie es nicht anders hätten.
  • 67% der indischen Mütter fühlen sich manchmal schuldig, zur Arbeit zu gehen, anstatt zu Hause bei ihrem Kind zu bleiben, und 61% fühlen sich schuldig, wenn sie zu Hause bleiben, weil sie nicht für ihre Familie sorgen.
  • 54% der indischen Mütter möchten lieber zur Arbeit gehen, als zu Hause zu bleiben.

Die drei wichtigsten Verpflichtungen für Frauen sind: Arbeit, soziales Leben und Zeit für mich. Indien teilt sich den Spitzenplatz mit Brasilien und führt alleine die Liste an, wenn es um die Schuld geht, nicht für ihre Familie zu sorgen.

Als Frauen sind wir alle mit etwas gesegnet, das man Nachsicht nennt. Es ist diese Eigenschaft, die eine Frau zu dem macht, was sie ist. Trotz des enormen Drucks und der hohen Erwartungen überleben wir und geben unser Bestes für unsere Kinder und Familien. Es ist die Stärke, die uns zu Schwestern, Töchtern, Frauen und Müttern macht.

Und deshalb identifiziert sich die Marke Baby Dove mit dem Geist der Weiblichkeit. Sie versichert Müttern überall, dass sie ihrem Weg vertrauen müssen, da es keinen richtigen oder falschen Weg der Elternschaft gibt. Denn Baby Dove glaubt, dass eine Mutter instinktiv weiß, was für ihr Kind am besten ist.

Um mehr über Baby Dove zu erfahren, klicken Sie hier.

Hier können Sie Produkte von Baby Dove kaufen.

Kommentare werden von der MomJunction-Redaktion moderiert, um persönliche, missbräuchliche, werbliche, provokative oder irrelevante Beobachtungen zu entfernen. Wir können auch die Hyperlinks in Kommentaren entfernen.

21 Nützliche Tipps zur Verbesserung Ihrer Schwangerschaftschancen

23 Nützliche Tipps zur Verbesserung Ihrer Schwangerschaftschancen

23 Nützliche Tipps zur Verbesserung Ihrer Schwangerschaftschancen

Bild: Shutterstock

Sie sind glücklich verheiratet und möchten Ihre Familie erweitern. Aber ein Baby zu haben scheint in Ihrem Fall eine ferne Realität zu sein. Nun, verliere nicht die Hoffnung. Ermitteln Sie die Gründe für die Nichtvorstellung und sprechen Sie sie an.

Momjunction gibt Ihnen Tipps, um Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft zu verbessern. Ein paar Änderungen an Ihrem Lebensstil und Ihrer Ernährung können den Trick bewirken. Weiter lesen.

Faktoren, die die Empfängnis beeinflussen können

Die Empfängnischancen eines Paares können aus verschiedenen Gründen beeinträchtigt oder verzögert werden, einschließlich Unfruchtbarkeit beim Mann oder bei der Frau. Hier sind einige Faktoren, die Ihre Empfängnischancen beeinflussen könnten (1):

Bei Frauen:

  • Erhöhtes Alter der Mutter (über 30 Jahre), da die Geburtenrate zu sinken beginnt
  • Uterusmyom (2)
  • Eileiterschwangerschaften
  • Endometriose
  • Entzündliche Beckenerkrankung
  • Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS)
  • Geschichte der sexuell übertragbaren Krankheiten
  • Fruchtbarkeitsperiode falsch berechnet
  • Eileiter blockiert
  • Unregelmäßiger Menstruationszyklus
  • Schilddrüsenungleichgewicht (3)
  • Vorzeitiges Ovarialversagen (POF) (4)
  • Verminderte Eierstockreserve (DOR) (5)

Bei Männern:

  • Geringe Spermienzahl
  • Hoden ohne Senkung
  • Erektile Dysfunktion (6)
  • Vorzeitige Ejakulation (7)
  • Diabetes

Allgemein:

  • Becken- oder Bauchchirurgie (8)
  • Lifestyle-Probleme

Wenn eine zugrunde liegende Erkrankung Ihre Schwangerschaftswahrscheinlichkeit nicht beeinträchtigt, können Sie mit etwas Mühe versuchen, Ihre Empfängniswahrscheinlichkeit zu verbessern.

(Lesen: Wann ist die beste Zeit, um schwanger zu werden?)

Zurück nach oben

Top 21 Tipps zur Verbesserung Ihrer Schwangerschaftschancen

Hier sind ein paar Tipps, um Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft zu verbessern.

  1. Gesundheitsuntersuchung: Machen Sie eine vorläufige Gesundheitsuntersuchung, um sicherzustellen, dass Sie medizinisch fit sind. Sie können Ovulationstests und Spermatests durchführen, die die wesentlichen Parameter für die Beurteilung der Empfängnisfähigkeit eines Paares sind. Darüber hinaus sorgt das Bewusstsein für die eigene Gesundheit für eine sichere und gesunde Schwangerschaft.
  1. Körpergewicht halten: Das Gewicht der Frau spielt eine entscheidende Rolle bei der Konzeption. Über- oder Untergewicht führt zu hormonellen Veränderungen im Körper, die Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft beeinträchtigen können. Wenn Sie sich gesund ernähren und körperlich fit bleiben, können Sie das ideale Körpergewicht halten.
  1. Gesunder Lebensstil: Ein gesunder Lebensstil kann zur Verbesserung Ihrer Fruchtbarkeit beitragen. Vermeiden Sie es, Alkohol zu trinken, zu rauchen oder illegale Drogen zu nehmen, da dies Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft beeinträchtigen kann.

Vermeiden Sie übermäßigen Verzehr von Junk-Food und nehmen Sie Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Milchprodukte (insbesondere Bio-Lebensmittel) in Ihre Ernährung auf. Trainieren Sie auch regelmäßig, um Ihr Körpergewicht zu halten. Dies wird Ihre Fruchtbarkeit weiter verbessern, indem Sie die Qualität der Spermien und eine gesunde Eizelle fördern.

  1. Überwachen Sie den Eisprung: Verfolgen Sie Ihre Ovulationsperiode, um den richtigen Zeitpunkt für den Geschlechtsverkehr für die Empfängnis zu kennen. Wenn Sie zum Beispiel einen 28-tägigen Menstruationszyklus haben, werden Sie am 14. Tag den Eisprung haben. So öffnet sich das fruchtbare Fenster vom 10. bis 18. Tag, was ideal zum Sex ist. Sie können auch einen Frauenarzt um Rat fragen.

Sie können auch die Konsistenz des Zervixschleims und die Basaltemperatur des Körpers überprüfen, um Ihre Ovulationsperiode zu verfolgen.

  1. Follikuläre Überwachung: Wenn Sie den Eisprung nicht alleine nachverfolgen können, kann Ihnen der Arzt bei der Follikelüberwachung helfen. Mit dem Bluthormon-Test und dem Ultraschall der Eierstöcke können sie Ihnen den richtigen Zeitpunkt für den Eisprung anzeigen.
  1. Fruchtbarkeitsfördernde Lebensmittel: Nährstoffe wie Folsäure, Vitamin C, A, D und E, Zink, Kalium und Kupfer sind für die Verbesserung der Fruchtbarkeit von wesentlicher Bedeutung. Diese Lebensmittel, die aus Ihrer Ernährung oder Ihren Nahrungsergänzungsmitteln gewonnen werden können, tragen zur Bildung gesunder Eizellen bei und verbessern die Qualität der Spermien. Die Lebensmittel, die Sie essen sollten, umfassen (9):
  • Grünblättrige Gemüse: Spinat, Grünkohl, Brokkoli.
  • Öliger Fisch: Sardinen, Lachs, Makrele.
  • Zinkreiche Lebensmittel: Cashewnüsse, Kürbiskerne, Schalentiere, Lammfleisch aus biologischem Anbau und Rindfleisch.
  • Komplexe Kohlenhydrate: Vollkornbrot, Reis, Nudeln, Süßkartoffeln.
  • Eiweißnahrungsmittel: Huhn, Milchprodukte, Nüsse, Truthahn, Tofu, Samen, Eier, Hülsenfrüchte.

( Lesen: Wann werden Frauen leicht schwanger? )

  1. Stress reduzieren: Stress kann hormonelle Schwankungen verursachen, die sowohl bei Männern als auch bei Frauen die Fruchtbarkeit beeinträchtigen können (10). Meditation, Atemübungen und Yoga sind einige Möglichkeiten, um den Stress abzubauen.
  1. Konsultieren Sie einen Arzt in Bezug auf Medikamente: Wenn Sie Medikamente gegen irgendwelche gesundheitlichen Probleme einnehmen, informieren Sie Ihren Arzt über Ihre Entscheidung, eine Familie zu gründen. Einige Arzneimittel wie Steroide, Alpha-Blocker, Antipsychotika und NSAR können die Fruchtbarkeit beeinträchtigen (11) (12).
  1. Nehmen Sie vorgeburtliche Vitamine: Wenn Sie planen eine Schwangerschaft, sprechen mit Ihrem Arzt und beginnen mit der Einnahme von vorgeburtlichen Vitaminen. Sie können etwaige Nährstoffmängel ausgleichen, die die Empfängnis verzögern könnten.
  1. Genug Schlaf bekommen: Ein guter Schlaf ist notwendig, damit der Körper den Stoffwechsel und die Hormonproduktion aufrecht erhält. Stellen Sie also sicher, dass Sie sieben bis acht Stunden am Tag schlafen.
  1. Körperliche Intimität: Vermeiden Sie beim Geschlechtsverkehr Sexstellungen mit der Frau an der Spitze, um das Auslaufen des Samens zu verhindern. Probieren Sie so etwas wie die Missionarsstellung mit dem Mann an der Spitze aus, um sicherzustellen, dass mehr Flüssigkeit in Ihre Vagina gelangt und die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis erhöht.

Bleiben Sie am Ende des Geschlechtsverkehrs einige Zeit in horizontaler Position, damit das Sperma genügend Zeit erhält, um durch die Vagina in die Eizelle zu gelangen.

  1. Vermeiden Sie Schmierstoffe: Die Verwendung von Gleitmitteln während des Geschlechtsverkehrs kann die Beweglichkeit der Spermien verlangsamen (13) und sie daran hindern, in die Eizelle zu gelangen. Vaginalsprays oder Tampons können die Vagina austrocknen und so den Spermienfluss einschränken.
  1. Reduzieren Sie die Koffeinaufnahme: Eine übermäßige Aufnahme von Koffein kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen und Ihre Empfängnis verlängern (14). Überschüssiges Koffein birgt auch ein hohes Risiko für eine Fehlgeburt. Begrenzen Sie daher Ihre Koffeinaufnahme während der Schwangerschaft auf 300 mg pro Tag (15).
  1. Akupunktur: Das Ausüben von Druck auf bestimmte Körperpunkte kann Stress abbauen und dabei helfen, das hormonelle Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen. Dies führt weiter zur Produktion von gesunden Eizellen und Spermien (16).

( Lesen: Sex Positionen, um Ihnen zu helfen, schwanger zu werden )

  1. Reduzieren Sie raffinierte Kohlenhydrate: Es ist besser, die Aufnahme von raffinierten Kohlenhydraten zu vermeiden, da diese den Blutzuckerspiegel erhöhen. Dies verursacht weiterhin Ovulationsprobleme (17).
  1. Verhütungspillen stoppen: Sie müssen die Einnahme der Antibabypille mindestens vier bis sechs Monate vor Ihrer geplanten Schwangerschaft einstellen. Der Körper braucht einige Zeit, um das normale hormonelle Gleichgewicht wiederherzustellen, nachdem Sie die Antibabypille abgesetzt haben.
  1. Männer sollten Radfahren oder Radfahren vermeiden: Für das Überleben der Spermien in den Hoden sollte eine optimale Temperatur eingehalten werden, die ein bis zwei Grad unter der durchschnittlichen Körpertemperatur liegt. Männer sollten es also vermeiden, enge Unterwäsche zu tragen, Laptops auf den Schoß zu legen, Rad zu fahren oder Fahrrad zu fahren. Die Aufrechterhaltung der richtigen Hodentemperatur ist für die Produktion gesunder Spermien von entscheidender Bedeutung.
  1. Vermeiden Sie es, zu viele Süßigkeiten zu essen: Übermäßiger Verzehr von zuckerhaltigem Material kann zu einer Überproduktion von Adrenalin führen, was die Produktion von Progesteronhormon hemmen und die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis verringern kann (18).
  1. Weiblicher Orgasmus: Es spielt eine wichtige Rolle bei der Empfängnis, indem es einen Weg schafft, über den die Spermien durch Kontraktionen in die Eizelle gelangen. Es führt auch zur Sekretion von natürlichen Schmierstoffen, die zur Beweglichkeit der Spermien beitragen.
  1. Vermeiden Sie anstrengende Übungen: Mäßiges und regelmäßiges Training hilft einer Frau, gesund zu bleiben und die Empfängnischancen zu erhöhen. Vermeiden Sie jedoch, Ihren Körper durch übermäßiges Training zu belasten, da dies die Fruchtbarkeit beeinträchtigen kann.
  1. Männer sollten ihr Gewicht verwalten: Fettleibige oder übergewichtige Männer haben wahrscheinlich eine geringe Spermienzahl. Übergewicht kann auch hormonelle Veränderungen hervorrufen, die wiederum die Fruchtbarkeit beeinträchtigen (19). Sie sollten daher daran arbeiten, das Gewicht zu reduzieren, um die Empfängnischancen zu erhöhen.

Zurück nach oben

Unfruchtbarkeit ist kein unlösbares Problem. Aber als Paar müssen Sie versuchen, es zum Laufen zu bringen, indem Sie die richtigen Entscheidungen treffen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, auf natürliche Weise zu empfangen, können Sie sich immer für assistierte Reproduktionstechnologien wie IVF oder sogar Leihmutterschaft entscheiden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder einem Fruchtbarkeitsspezialisten, um weitere Anweisungen zu erhalten.

( Lesen: Können Sie nach der Entfernung von Mirena schwanger werden? )

Haben Sie Probleme mit der Unfruchtbarkeit gehabt? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich unten mit.

Verweise

Empfohlene Artikel:

3 Aktivitäten, die die Sinne Ihres Kindes zum Leben erwecken

3 Aktivitäten, die die Sinne Ihres Kindes zum Leben erwecken

3 Aktivitäten, die die Sinne Ihres Kindes zum Leben erwecken

Bild: Getty

Für Kinder ist die ganze Welt und alles, was sie enthält, eine neue Entdeckung. Obwohl die meisten Aktivitäten, die Kinder machen, in irgendeiner Weise mit ihren Sinnen zusammenhängen, ist es für Sie als Eltern genauso wichtig, ein Ziel hinter jeder Spielsitzung zu finden.

Warum sind sensorische Aktivitäten erforderlich?

Ein typisches Kleinkind kann nur selten alles sehen, anfassen, fühlen und schmecken, was sich in seiner Reichweite befindet. Es gibt einige Gründe, warum es wichtig ist, Kindern sensorische Aktivitäten beizubringen, und die Ihnen dabei helfen, die Sinne Ihres Kindes zum Leben zu erwecken

  • Wenn Kleinkinder gut geplanten sensorischen Aktivitäten ausgesetzt werden, wird sichergestellt, dass sie in einer sicheren Umgebung etwas über Dinge lernen.
  • Es wird dazu beitragen, die Motorsteuerung und das Gleichgewicht zu verbessern.
  • Während der Gruppenaktivitäten kann Ihr Kind etwas über Koordination und Zusammenarbeit lernen.
  • Es gibt ein Gefühl von Freiheit und Entdeckung für Kleinkinder.

Lernen mit lustigen sensorischen Aktivitäten für Kleinkinder:

Hier ist ein Eimer mit sensorischen Aktivitäten für Kinder, die Sie ihnen in der frühen Kindheit beibringen können.

1. Visuelle Aktivitäten:

Malen und ähnliche Kunsthandwerkskunst sind großartige Aktivitäten, die Ihrem Kleinkind Form, Textur und visuelle Kreativität beibringen. Auf diese Weise bekommen sie ein Gefühl für verschiedene Materialien und lernen, wie sie damit umgehen:

ein.Schwamm Malerei: Schneiden Sie Schwammstücke in verschiedenen Formen und Größen aus, um die Aktivität abwechslungsreicher zu gestalten. Sehen Sie, wie Ihr Tot den Schwamm überall zertrümmert und kreieren Sie alle möglichen niedlichen Designs.

b.Zeichnen mit Sand: Für diesen Fall benötigen Sie ein Zeichenbrett, auf dem etwas Kleber verteilt ist. Hilf deinem Schatz, Sand auf das Brett zu gießen und Formen, Buchstaben oder Zahlen zu erschaffen.

c.Fingermalen: Dies ist die einfachste von allen, da Kleinkinder es lieben, ihre Hände zum Malen zu benutzen. Stellen Sie sicher, dass der verwendete Lack ungiftig und natürlich ist. falls sie etwas probieren wollen!

d.Kunst mit Eis: Eine perfekte Aktivität für heiße Tage. Sie können Eis malen, indem Sie etwas farbiges Wasser in die Eisschale geben. Wenn Sie es essbar machen möchten, frieren Sie verschiedenfarbige Säfte gemischt mit Wasser ein. Wenn die Eiswürfel schmelzen, können Sie auf dem Papier oder auf dem Malbrett sehen, wie schöne und kreative Formen entstehen.

2. Verkostungsaktivitäten:

Der Geschmackssinn kann entwickelt werden, indem Sie Ihrem Kind die Augen verbinden und es dann verschiedene Dinge aus kleinen Schalen schmecken lassen. Lassen Sie ihn raten, was er isst. Essen hilft, die Sinne auf folgende Weise zu entwickeln:

ein. Knuspriges Essen oder etwas mit Nüssen oder einem körnigen Gefühl macht Ihr Kind auf sein Essen aufmerksam und lässt es die Textur fühlen. Probieren Sie Müsliriegel, Popcorn, Käsesticks, Cracker usw.

b. Ein Schluck aus dem Stroh hilft Kindern dabei, einen bestimmten Atemfluss aufrechtzuerhalten, und macht sie diszipliniert.

c. Frisches Obst ist nicht nur gesund. sondern auch die Sinne der verschiedenen Farben und das Verständnis der Textur bei Kleinkindern zu verbessern.

d. Sie können verschiedene Materialien wie Nudeln, Papierschnitte, Eiswürfel oder Stoffstücke verwenden, um den oben aufgeführten visuellen Aktivitäten eine neue Erfahrung zu verleihen.

3. Wasser Aktivitäten:

Eine kleine Wanne kann ein großartiger Spielbereich für Kleinkinder sein. Hier einige Ideen für sensorische Aktivitäten auf Wannenbasis:

ein.Wasserperlen: Füllen Sie die Wanne mit Wasserperlen in verschiedenen Farben. Bitten Sie dann Ihren Kumpel, Perlen einer bestimmten Farbe zu finden. Das macht Spaß und hilft, Farben zu lernen und den Sehsinn zu entwickeln.

b.Farm Frenzy: Erstelle eine Farm, indem du die Wanne mit Körnern verschiedener Sorten füllst. Dann verstecke Plastiktiere in den Körnern und mische sie. Ihr Kleinkind lernt die Namen der Tiere, während es die versteckten Spielsachen findet.

c.Ton aus: Sie können das vorherige Spiel ergänzen, indem Sie Ihrem Liebling mitteilen, welchen Ton jedes Tier abgibt. Dies wird nicht nur die motorischen Fähigkeiten, sondern auch die Sprach- und Hörempfindungen fördern und gleichzeitig sein Vokabular erweitern.

d.Bubble Tub: Fülle die Wanne mit Wasser und gib ein wenig Seife hinein. Lassen Sie Ihr Kind im Wasser planschen und machen Sie Schaum. Dies kann jedoch chaotisch werden.

Das Spielen mit Teig und Lehm fördert auch die Feinmotorik. Bewahren Sie diese Materialien in der Play Box für Kleinkinder auf. Es sollte immer Spaß machen, verschiedene Sinne zu schärfen.

Teilen Sie Ihre bevorzugten sensorischen Aktivitäten für Kleinkinder im folgenden Abschnitt!

Empfohlene Artikel:

Kommentare werden von der MomJunction-Redaktion moderiert, um persönliche, missbräuchliche, werbliche, provokative oder irrelevante Beobachtungen zu entfernen. Wir können auch die Hyperlinks in Kommentaren entfernen.