"Fünf Partys" zu Geburtstagen erleichtern jedem das Leben

“Fünf Partys” zu Geburtstagen erleichtern jedem das Leben

Heldenbilder / Getty Images

Ich bin nicht derjenige, der auf Trends setzt, egal ob es sich um Moden der Eltern, den neuesten Gesundheitsfieber oder das neue Schönheitsprodukt handelt, über das alle toben. Ich bleibe in der Regel bei dem, was ich weiß, und das bedeutet, dass ich 20 Jahre lang dieselbe Aveeno-Lotion kaufe, meinen Kindern die gleichen sinnlosen, leeren Drohungen drohe, wenn sie nicht zuhören, und die ganze Woche über gesund esse, nur um Pizza zu essen und zu essen Bier jeden Freitag Abend, so dass ich mich bis Sonntag hasse. Sehen? Keine Änderungen. Und so fühle ich mich wohl.

Aber die neueste Geburtstagsfeier, die eine „Fiver Party“ veranstaltet, kann ich hinter mich bringen.

Hier ist der Deal… anstatt eine Geburtstagsfeier für Ihr Kind zu veranstalten und es 15 Spielzeuge von Target oder Walmart erhalten zu lassen, die es möglicherweise bereits hat oder nicht, mit denen es möglicherweise spielt oder nicht und für die SIE Platz finden müssen In Ihrem Scheißsturm eines Hauses sagen Sie den Gästen, sie sollen stattdessen nur 5 Dollar mitbringen. Alle Kinder kommen mit nur 5 US-Dollar (a.k.a. ein „Fünfer“) zu Ihrer Trampolinparty, Ihrer Chuck E Cheese-Party oder Ihrer Prinzessin-Party. Ihr Kind sammelt dann sein ganzes Geld und bekommt das eine super coole Geschenk, das es wirklich will.

Als Elternteil mit kleinen Kindern, die 12 Monate im Jahr von Geburtstagsfeier zu Geburtstagsfeier springen, bin ich voll dabei. Du meinst, anstatt jedes Mal, wenn ein Maddie oder ein Tyler mein Kind zu einer Gymnastikparty einlädt, 20 Dollar in den Target-Spielzeuggang zu werfen, schicke ich sie einfach mit fünf Dollar? Du meinst, ich muss nicht zum Spielzeugladen fahren mit meinen Kindern nur um die ganze Zeit mit ihnen darüber zu streiten, wie “sie heute kein Spielzeug bekommen, weil es nicht ihr Geburtstag ist”? Und ich spare etwa 15 US-Dollar pro Party und verschwende kein Geld für etwas für ein Kind, das ich kaum kenne?

Ja bitte!

Und als Mutter von drei Kindern, die jedes Jahr Geburtstage haben (können wir ab und zu einen überspringen? Nein?), Bin ich ein Fan dieser Idee. Ich weiß, dass meine Tochter es liebt, 5 Millionen LOLs und Hatchimals und Shopkins zu eröffnen. Aber raten Sie mal, wer es nicht liebt? Ihre Mutter, die sie dann überall auf dem Boden des Wohnzimmers, im Minivan und im Keller findet. Die Wahrheit ist, dass meine Kinder keine 20-Millionen-Dollar-Spielzeuge brauchen. Zur Hölle, sie brauchen wirklich kein Spielzeug, TBH. Aber es ist ihr Geburtstag und es macht Spaß, Geburtstagsgeschenke zu bekommen. Es macht jedoch viel mehr Sinn, wenn sie stattdessen über ein oder zwei „große“ Geschenke nachdenken, die sie wirklich genießen werden, nicht wahr?

Ähnliches haben wir letztes Jahr zum 10. Geburtstag meines Sohnes gemacht. Er sagte mir, ich solle jedem erzählen, der fragte, dass er wirklich nur Amazon-Geschenkkarten wollte. Wenn also zufällig jemand nach Ideen gefragt hat, als sein Geburtstag herumlief, habe ich genau das gesagt. Und am Ende konnte er sich einen Nintendo Switch kaufen, ein riesiges Geschenk, das er sonst nicht erhalten hätte.

Neinsager sagen, die Idee der „Fiver Party“ sei widerlich. Sie sagen, es sei vermessen anzunehmen, dass Ihr Kind Geschenke erhalten wird. Und dass es Ihr Kind brutal und verwöhnt macht, zu diktieren, was es von anderen erhält.

Hier ist meine Antwort darauf. Wir bringen immer ein Geschenk zu Partys mit, es sei denn, der Gastgeber gibt an, dass es sich um eine Party ohne Geschenk handelt oder dass er nur Spenden für eine Wohltätigkeitsorganisation sammelt. Ansonsten rollen wir in den Spielzeuggang in dem Geschäft, in dem wir uns am nächsten befinden, und suchen uns etwas aus. Ich versuche von meinen Kindern herauszufinden, worauf das Kind “steht”, aber meistens haben meine Kinder keine verdammte Ahnung und es ist ein Crapshoot. Stehen sie auf Star Wars? Baseball? Transformer? Nerf Waffen? LOLs? Barbie? Kunsthandwerk? Ich stelle meinen Kindern diese Fragen und sie sagen: “Ähm, sie hat gestern ein rosa Sweatshirt getragen.” Cool. Das ist hilfreich. Also schnappen wir uns etwas, vielleicht wird das Kind es lieben. Vielleicht haben wir gerade zwanzig Dollar in den Abfluss gepisst. Wer weiß.

Ich nehme das Rätselraten auf und bitte uns, fünf Dollar mitzubringen sehrglücklich. Wenn Sie eine “Fiver Party” veranstalten, klingt Ihr Kind meiner Meinung nach nicht wie eine verwöhnte Göre. Ich denke, es ist praktisch, spart Geld und reduziert Überkonsum und Verschwendung. Und es gleicht das Spielfeld aus, da jeder das Gleiche mitbringt.

Kinder verbringen die ganze Party damit zu spielen, zu lachen und Spaß zu haben. Und diese Idee lehrt unsere Kinder die wertvolle Erfahrung, für etwas zu sparen, das sie wirklich wollen. Als mein Sohn auf die Idee für ein neues Videospielsystem kam, recherchierte er, um Switch, X Box und PS4 zu vergleichen. Er wusste, wie viel jeder kosten würde und machte einen Plan, um den Restbetrag zu verdienen, wenn ihm etwas Geld fehlte. Dieses Geschenk bedeutete ihm sehr viel und er dankte allen, die ihm eine Geschenkkarte gaben, und sagte allen, dass sie ihm einen Nintendo Switch „gegeben“ hätten.

Persönlich würde ich lieber wissen, dass meine 5 Dollar in das Barbie Dream House fließen, das Ihr Kind wirklich will, anstatt ein Schmuckset einzupacken, das Staub in ihrem Schrank sammelt. Also sage ich Fünf Parteien, FTW.