17 Dinge, die bei der Auswahl eines Babynamens zu beachten sind

17 Dinge, die bei der Auswahl eines Babynamens zu beachten sind

17 Dinge, die bei der Auswahl eines Babynamens zu beachten sind

RyanKing999 / Getty Images

Das Auswählen eines Babynamens ist fast so schwierig wie das Gestieren und die Geburt des tatsächlichen Babys. (Beruhige dich, sagte ich fast.) Sie verbringen Stunden damit, in Online-Babynamen-Datenbanken zu stöbern, und Ihr Partner kann Sie kaum hinter diesem riesigen Stapel von Namensbüchern sehen.

Aber einfach einen Babynamen zu wählen ist nicht das Ende. Bevor Sie es Ihrem Baby tatsächlich geben, ist es wichtig, es in Echtzeit zu testen. Stellen Sie sicher, dass einige wichtige Kriterien erfüllt sind. Stellen Sie sicher, dass es das Leben Ihres zukünftigen Kindes nicht durch abscheuliche Spitznamen oder unausweichliche Assoziationen ruiniert.

Verwandte: 100+ beliebte Mädchennamen, die ihren Schwanz jahrelang wackeln lassen

Hier finden Sie eine Reihe von Tests, mit denen Sie Ihre ausgewählten Namen überprüfen können, um festzustellen, ob sie zutreffen Ja wirklich deiner kleinen Person würdig.

Der Barista-Test.

Gehen Sie zu Ihrem Lieblingscafé. Bestellen Sie mit diesem Namen. Ist es so geschrieben, wie Sie es auf der Tasse wollen? Schien es schwer zu verstehen? (Bonus: Wenn die Ergebnisse enttäuschend sind, haben Sie zumindest Kaffee.)

Der Spielplatztest.

Oder Einkaufszentrum oder überfülltes Auditorium oder Fast-Food-Ballgrube. Was auch immer funktioniert, Sie werden unweigerlich irgendwann den Namen der Kinder in allen schreien. Wenn du den Namen brüllst, sehen dich die Leute so an, als würdest du einen uralten Zauber ausspucken?

Der Übersetzungstest.

Google Translate kann Ihr bester Freund sein, wenn Sie herausfinden, ob der Name Ihres Babys in einer anderen Sprache etwas Unappetitliches bedeutet.

Der Slang-Test.

In diesem Sinne gibt es Namen, die Slang-Wörter sein können. Jeder, der in den heutigen USA lebt, weiß es besser, als sein Kind Dick zu nennen, aber was ist mit Willy, einem anderen Slangwort für Penis? Und selbst wenn Sie denken, dass Fanny ein entzückender Spitzname für Ihre kleine Frances ist, ist es ein sehr grober Hinweis auf die weibliche Anatomie in England.

Der Reimtest.

Geben Sie vor, ein Tyrann zu sein (ich weiß, Sie würden es nie wirklich tun) und denken Sie an jede mögliche Ausgrabung, die Sie in der Reimversion an Ihrem Kindernamen vornehmen könnten. Stinkende Kelly? Chaotisch Jesse? Fetter Matt?

Der erste / letzte Test.

Mein Sohn ist Cameron Scott Templeton. Klingt gut zusammen, aber wenn Sie den Scott herausnehmen, bekommen Sie Cameron Templeton. Und obwohl es nicht schrecklich ist, sind die letzten beiden Buchstaben jedes Namens gleich, was fast so klingt, als hätte ich versucht, mich zu reimen (ich war es nicht). Meistens fährt er mit Cam, was mit unserem Nachnamen besser klingt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren bevorzugten Namen mit der herausgenommenen Mitte sagen. Natürlich spreche ich hier aus Erfahrung.

Der Titeltest.

Wie klingt es mit einem offiziellen Titel vor? Klingt der ehrenwerte Paisleigh Rynae Smith oder Dr. Bunny Adkins wie jemand, dem Sie in einer Position der Macht und Autorität vertrauen würden?

Der Google-Test.

Google einfach den potenziellen Namen deiner Kinder (in Anführungszeichen, damit du eine genaue Übereinstimmung erhältst) und schau, was zurückkommt. Wenn es sich um einen Serienmörder oder einen YouTuber handelt, der Stunts zieht, möchten Sie vielleicht Ihre Wahl überdenken.

Kannst du das wiederholen? Prüfung.

Wenn Sie den Leuten den geplanten Namen Ihres Babys mitteilen, bitten sie Sie, ihn zu wiederholen? Sag huh? Stirnrunzeln und näher beugen, als ob sie nicht sicher wären, ob sie richtig gehört haben? Dies ist, was Ihr Kind für die zu tun haben wird Rest ihres LebensBerücksichtigen Sie dies.

Der Beliebtheitstest.

Du willst einen Namen, der nicht schmerzlich ungewöhnlich ist … aber du willst auch nicht, dass deine Tochter eine von sechs Emmas in ihrer Klasse ist. Hier bietet sich die Rangliste der Sozialversicherungsbehörden mit den 1.000 besten Babynamen an. Überprüfen Sie sie und vermeiden Sie es, Ihrem Kind etwas zu häufiges zu nennen.

Der Bedeutungstest.

Ist Ihnen die Bedeutung des Namens Ihres Babys wichtig? Wenn ja, sollten Sie überprüfen, ob es sich nicht um einen dieser ansonsten großartigen Namen (wie Brennan und Cecilia) handelt, die eine weniger als herausragende Bedeutung haben.

Die Rechtschreibprüfung.

Bitten Sie Familie und Freunde (und Fremde, wenn Sie sich keine Sorgen machen, dass jemand Sie von Ihrer Wippe hält), den Namen Ihres Kindes aufzuschreiben, nachdem Sie ihn gesagt haben. Ist es oft falsch geschrieben? Müssen Sie es zur Klarstellung mehrmals sagen?

Der Monogramm-Test.

Könnten Sie die Initialen Ihres Babys auf ein Handtuch oder einen Rucksack oder so etwas monogrammieren? Wenn diese Initialen so etwas wie T.O.E., B.U.M., P.I.G. oder A.S.S. Zeit zu überdenken.

Der Popkultur-Test.

Der Name Khaleesi ist seitdem immer beliebter geworden Game of Thrones Hit TV. Ja, die Leute nennen ihre Töchter Khaleesi. Das ist vorerst in Ordnung, während die Show und die Bücher noch heiß sind, aber was passiert, wenn ihre Popularität nachlässt? Auch: Ist es ein Promi-Name? Das sollte ein harter Pass sein. Wenn Ihr Nachname Lopez ist, möchten Sie vielleicht überlegen, Ihr kleines Mädchen Jennifer zu nennen.

Der Zweitname-Test.

Die meisten Menschen haben eine Premiere und Ein zweiter Vorname. Wenn Sie also beide verwenden, fragen Sie sich Folgendes: Ist einer von ihnen relativ normal? Wenn Ihr kleiner Algernon Daniel nicht Lust hat, bei seinem unkonventionellen Vornamen genannt zu werden, kann er sich immer an die eher Mainstream-Mitte halten. Aber wenn er Algernon Burnsleigh ist, hat er nicht die bequeme Wahl.

Der Pet Name Test.

Wir lieben unsere Haustiere wie die Familie, aber wir wollen unsere Familie nicht wirklich nach ihnen benennen. Glücklicherweise führt Rover.com eine Liste mit beliebten Kosenamen, damit Ihr Kind im Hundepark nicht verwirrt wird.

Der Spitznamen-Test.

Wenn Sie Ihre Tochter Katherine nennen, werden die Leute sie unweigerlich Kath nennen. Kathy. Kat. Kate. Katy. Kit. Kitty. Wenn du damit einverstanden bist, ist es gut, Katherine. Aber wenn Sie nicht Stunden Ihres Lebens kreischen wollen, SEINE KATHERINE! dann sollten Sie wahrscheinlich auf eine zweite Wahl zurückgreifen.

Der Babyname, den Sie wählen, wird nicht nur ein wichtiger Teil des Lebens Ihres Kindes sein, sondern auch ein kritischer Teil seiner gesamten Identität – der erste Eindruck auf jeden, mit dem es jemals in Kontakt kommen wird. Also ja, es mag ein wenig seltsam sein, den Namen eines noch ungeborenen Kindes auf dem Spielplatz herauszuschreien oder Ihre Schwägerin zu fragen, wie sie es buchstabieren würde… aber denken Sie einfach daran, es für all die anderen seltsamen Dinge zu üben Sie müssen während des gesamten Lebens Ihres Kindes tun. Weil das Fischen in der Nase nach Boogern und das Sagen von Dingen wie “Wir stecken keine Löffel in unsere Po-Risse” nur vorübergehend ist, aber der Name, den Sie ihnen geben, bleibt für immer.