Wie man einem Kleinkind beibringt, in der Öffentlichkeit zu pinkeln

Wie man einem Kleinkind beibringt, in der Öffentlichkeit zu pinkeln

Wie man einem Kleinkind beibringt, in der Öffentlichkeit zu pinkeln

Herzliche Glückwünsche! Ihr Kind ist im Töpfchen, aber was ist mit dem Pinkeln in der Öffentlichkeit? Das ist ein ganz anderes Spiel. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihrem Kleinkind das Pinkeln in der Öffentlichkeit beibringen können. Abonnieren Sie Scary Mommy hier: https://bit.ly/3bBD9VI

Wenn es um Kleinkinder und Pinkeln geht, gibt es einige Anzeichen und Werbegeschenke. Zum Beispiel der Pee Pee Dance. Sobald Ihr Kleinkind anfängt, herumzuhüpfen oder die Hosen zu halten oder mit dem Hintern zu wackeln, ist dies ein Zeichen dafür, dass es schnell zur Toilette gehen muss. Das Problem mit kleinen Kindern? Sie hören nicht gerne auf zu spielen, um zu pinkeln. In dem Moment, in dem Sie den Natursekt tanzen sehen, lassen Sie alles fallen, was Sie tun, und schießen Sie es in das nächste Badezimmer, oder Ihr Kind wird wirklich in der Öffentlichkeit pinkeln. Kleinkinder sagen es dir nicht, bis die Pisse herauskommt. Halten Sie also Ausschau nach Zeichen und hoffen Sie auf das Beste.

Du hast es ins Badezimmer geschafft, jetzt ist es Zeit, deine Haltung zu wählen. Wenn das Badezimmer schmutzig ist, möchten Sie möglicherweise nicht, dass sich Ihr Kind in der Nähe des Toilettensitzes befindet. Einfache Lösung – halten Sie Ihr Kind wie einen Taco, während der Hintern über der Toilette schwebt. Ein Arm ist unter den Beinen und ein Arm ist unter den Achseln und pinkeln.

Jungen sind etwas einfacher, wenn es um öffentliches Pinkeln geht. Ein guter alter Lift und Ziel sollten den Trick machen. Stellen Sie nur sicher, dass sein kleiner Peeper nicht auf den Toilettensitz trifft.

Die am wenigsten körperlich ermüdende ist die Abdeckung und der Schwebeflug. Decken Sie diesen Sitz mit Schichten Toilettenpapier ab, setzen Sie sie hin und halten Sie sie fest, um sicherzustellen, dass sie nicht in den Sitz fallen. Jetzt müssen sich diese Standpunkte natürlich ändern oder ändern, wenn es die Nummer zwei ist. Die Daumen drücken immer die Nummer eins.

Niemand mag eine Überraschung in einer öffentlichen Toilettensituation und dazu gehört auch die automatische Spülung. Die automatische Spülung wird zu jedem Zeitpunkt und manchmal sogar wiederholt ausgelöst. Die Kleinen mögen sie nicht. Niemand möchte das Gefühl haben, weggespült zu werden. Also, wenn Sie sie vermeiden können, tun Sie es. Wenn nicht, schließe dich meiner Wut gegen jeden an, der sie erschaffen hat.

Das Pinkeln (hoffentlich nicht das Kacken) ist erledigt, aber das öffentliche Badezimmererlebnis nicht. Trainieren Sie Ihre Kinder, damit sie in einer öffentlichen Toilette nichts anfassen. Lassen Sie sie die Hände hochlegen, wo Sie sie sehen können. Machen Sie den Lift und waschen Sie sich, damit sie nichts berühren. Nicht einmal das Waschbecken! Halten Sie sich beim Trocknen dieser kleinen Hände vom Handgebläse fern. Es gibt Keime dort, die nur darauf warten, Ihr Kleinkind zu überhäufen. Schütteln Sie einfach die Hände trocken oder verwenden Sie ein Papiertuch.

Jetzt ist es Zeit, diese Ninja-Moves umzusetzen. Das Letzte, was Sie in einem öffentlichen Badezimmer berühren möchten, ist der Türgriff. Bringen Sie Ihrem Kleinkind jetzt bei. Wenn Sie es schaffen, ohne es zu berühren, haben Sie die Herausforderung im öffentlichen Badezimmer abgeschlossen und Ihr Kleinkind hat gelernt, Keime genauso zu hassen wie Sie.

Jetzt geh in die Öffentlichkeit pinkeln! Mädchen, tschüss. Du warst Momsplained.

Bleiben Sie mit Scary Mommy in Verbindung:

YouTube: https://www.youtube.com/user/ScaryMommyTV

Website: https://www.scarymommy.com

Facebook: https://www.facebook.com/thescarymommy/

Instagram: https://www.instagram.com/scarymommy/

Twitter: https://twitter.com/scarymommy

Giphy: https://giphy.com/scarymommy

Mehr über Momsplained Es ist Zeit für ein direktes Gespräch, Mutter zu Mutter. Momsplained ist eine Reihe von ungefilterten Elterntipps für Kleinkinder, Kinder und Eltern. Wir packen alles an, was Mutterschaft Ihnen auf unterhaltsame und echte Weise schickt. Egal, ob Sie ein Helikopter-Elternteil, ein Elternteil aus Freilandhaltung oder irgendetwas dazwischen sind, wir haben Sie. Also, hör zu, Mamas. Wir haben viel zu sagen. #momsplained #motherhood #parentingtips #parentingstyles