Ist Zinkoxid für Babys sicher?

Ist Zinkoxid für Babys sicher?

Ist Zinkoxid für Babys sicher?

Zinkoxid ist ein Bestandteil, der in vielen kommerziellen Salben gegen Windelausschlag häufig vorkommt. Aber viele Eltern fragen sich vielleicht: “Ist Zinkoxid für mein Baby sicher?” Lassen Sie uns einige relevante Fakten über Zinkoxid erfahren und wie sicher es für Ihr Baby unten wirklich ist.

Was ist Zinkoxid?

Zinkoxid ist ein weißes Mineral in Pulverform, das sich nicht in Wasser löst. Es hat ausgezeichnete Eigenschaften, um eine Schutzbarriere auf Ihrer Haut zu bilden. Aus diesem Grund ist es der Wirkstoff, der in Babyausschlagssalben verwendet wird, und es ist auch ein Schlüsselbestandteil, der bei der Herstellung von Sonnenschutzmitteln und anderen Arten von Erste-Hilfe-Salben verwendet wird.

Sollten Sie Zinkoxidprodukte bei Babys verwenden?

Menschen befürchten im Allgemeinen Zinkoxid aufgrund der wahrgenommenen Gesundheitsrisiken, wenn Zinkoxid-Nanopartikel in den Blutkreislauf gelangen. Forschungen zufolge werden Zinkoxidpartikel, die größer als 30 nm sind, vom Körper nicht absorbiert, wenn sie in Lotionen oder Cremes verwendet werden. Wenn Zinkoxid in medizinischen Präparaten verwendet wird, ist es ziemlich sicher, und Ärzte empfehlen es im Allgemeinen, Windelausschläge bei Babys zu behandeln. Darüber hinaus wird Zinkoxid im Allgemeinen mit anderen Inhaltsstoffen gemischt, um Salben mit entzündungshemmenden und beruhigenden Eigenschaften zu erhalten, die die empfindliche Haut Ihres Babys weiter schützen. Verwenden Sie die zinkoxidhaltige Salbe jedoch wie bei anderen rezeptfreien Medikamenten genau nach Anweisung.

Sollte ich Zinkoxid für Babys verwenden?

Verwendung von Zinkoxid

Zinkoxid wird zur Behandlung einer Vielzahl von Hauterkrankungen eingesetzt. Dies sind einige der unten aufgeführten Verwendungszwecke:

  • Sie können Zinkoxid für Baby-Sonnenschutzmittel verwenden, da es sich nicht in Wasser auflöst und somit perfekt für die Verwendung im Pool oder am Strand geeignet ist. Außerdem absorbiert es effektiv UV-Strahlung und kann die Haut Ihres Babys vor UVA- und UVB-UV-Sonnenstrahlen schützen.
  • Sie können Zinkoxid für den Windelausschlag Ihres Babys verwenden, da es die dadurch verursachten Reizungen oder Juckreiz lindern kann.
  • Sie können Zinkoxidpulver für Babys verwenden, da es beruhigende Eigenschaften hat.
  • Die Verwendung von Zinkoxidcreme bei Babyekzemen ist ebenfalls eine wirksame Behandlungsform.
  • Zinkoxid kann auch verwendet werden, um Juckreiz zu heilen, der durch Sonnenbrand, Insektenstiche und Pflanzenausschläge verursacht wird.

Zinkoxid in Babyprodukten

Wie funktioniert Zinkoxid?

Zinkoxid wird normalerweise mit anderen Substanzen gemischt, um eine wasserfeste Salbe zu erzeugen. Da Zinkoxid in Kombination mit der Feuchtigkeitsbarriere der Salbe beruhigende Eigenschaften hat, kann es auch Windelausschlag behandeln und die Haut des Babys in Zukunft vor Windelausschlag schützen. Eine Windelausschlagcreme, die Zinkoxid enthält, ist dicker als eine ohne Zinkoxid und daher aufgrund der Feuchtigkeitsbarriere in der Creme etwas schwieriger zu entfernen.

Was sind die Einschränkungen von Zinkoxidsalben?

Ist Zinkoxid dennoch schlecht für Babys? Die Antwort ist nein, aber es gibt einige Einschränkungen. Erstens ist es schwierig zu töten und zweitens tötet es keine Hefe oder Bakterien ab. Wenn die Zinkoxidsalbe eine Woche lang verwendet wird, der Windelausschlag Ihres Babys jedoch immer noch nicht entfernt wird, besteht möglicherweise die Möglichkeit, dass sich eine Infektion entwickelt hat. Dies ist nicht ungewöhnlich, da der Stuhl, die Feuchtigkeit und die Hefe im Körper die Windelregion der Haut sehr anfällig für Infektionen machen. Die Nebenwirkungen von Zinkoxid können auch auftreten, wenn Babys gegen einen Bestandteil der Salbe wie Zink, Lanolin, Erdöl, Wachs oder Parabene allergisch sind.

Vorsichtsmaßnahmen und Überlegungen

Beachten Sie bei der Verwendung von Zinkoxidsalben die folgenden Vorsichtsmaßnahmen:

  • Wenn Sie Zinkoxid zur Behandlung von Windelausschlag verwenden, wechseln Sie die Windeln Ihres Babys regelmäßig, damit sie keine Hitze und Feuchtigkeit einfangen und die Haut Ihres Babys weiter reizen.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von Zinkoxid in Babyprodukten

  • Der allgemeine Konsens unter Eltern, die Stoffwindeln verwenden, ist, dass Zinkoxidsalben / -cremes nicht verwendet werden sollten, wenn Ihr Baby eine Stoffwindel trägt, da sich Öl auf dem Stoff ansammeln und Flüssigkeiten abweisen kann absorbiere sie.

Die Verwendung von Zinkoxid für Babys wird allgemein als sicher angesehen. Es ist jedoch immer besser, die Vor- und Nachteile von Zinkoxid zu kennen. Wenn es um die Produkte geht, die Sie für unsere Kleinen verwenden, können Sie nie vorsichtig genug sein!

Lesen Sie auch: Tipps, um das Leben mit dem Neugeborenen zu erleichternIdeale Wassertemperatur zum Baden Ihres BabysWie Sie sich um Ihr weinendes Baby kümmern