contador gratuito Saltar al contenido

Heilung nach Herzschmerz

Heilung nach Herzschmerz

Ich erinnere mich, als es mir passiert ist.

Ich war 19 und ging in Kalifornien aufs College. Aaron, mein erster richtiger Freund, sollte mich für ein Date in seinem coolen blauen Klassiker Barracuda abholen. Als er mehr als eine Stunde zu spät lief, rief ich an und fragte, wo er sei.

Er antwortete einfach: “Ich komme nicht. Ich möchte das nicht mehr tun. “

Diese? Diese?

Nur die wichtigste romantische Beziehung, die ich jemals hatte? Mit der Liebe meines Lebens? Der Mann, von dem ich geträumt habe, in den Sonnenuntergang zu fahren und schöne blonde Kinder zu haben?

Warum willst du das nicht? diese nicht mehr? Warum willst du nicht bei mir sein? Warum bin ich nicht gut genug?

Warum? Warum? Warum?

Aaron hat mit mir Schluss gemacht.

Die Fragen, Selbstzweifel und Schmerzen strömten sofort herein und dauerten so, wie es zu dieser Zeit für immer schien. Mein Herzschmerz folgte mir überall zur Arbeit, wo ich im Büro meines Chefs im Grass Roots Natural Foods Cafe weinte. Zum Lake Tahoe Community College, wo ich gezwungen war, für den Rest des Semesters von English Lit 101 hinter Aaron zu sitzen, auf die Rückseite seiner goldenen Locken zu starren und mich zu fragen, wie ich möglicherweise ohne ihn leben könnte.

Ich rief nach Michigan zurück, um meinem Vater die Neuigkeiten zu erzählen, und brach in Tränen aus.

Ich weiß nicht, was er gesagt hat, aber ich erinnere mich, dass er über Ferngespräche angerufen und eine Pizza an meine Tür geliefert bekommen hat. Es war eine kleine Geste, aber ich bin sicher, er wusste nicht, was er sonst tun sollte, da er Tausende von Meilen entfernt war.

Doch selbst wenn Ihr Teenager unter Ihrem eigenen Dach lebt, fühlen Sie sich als Eltern wahrscheinlich immer noch hilflos, wenn Sie sie durch diesen schmerzhaften Übergangsritus führen.

Laut der lizenzierten Psychologin Brandi Pritchett-Johnson ist Herzschmerz ein Standardbestandteil des Erwachsenwerdens und es ist völlig normal, dass sich Eltern in ihrem Gefolge machtlos fühlen.

Aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um Ihren Sohn oder Ihre Tochter durch diese schwere Zeit zu führen.

Herzschmerz wird von Merriam-Webster als “Trauer, Angst oder Not zermalmen” beschrieben. Nirgendwo ist die Definition an eine romantische Beziehung gebunden, und Pritchett-Johnson, der mit Jugendlichen und Jugendlichen im Südosten von Michigan arbeitet, sagt, dass das jüngste Kind Herzschmerz erlebt.

„Herzschmerz ist im Grunde genommen Enttäuschung, Unzufriedenheit und der Schmerz, den wir erleben, wenn unsere Erwartungen nicht erfüllt werden. Wir fühlen uns verletzt und zerbrochen “, sagt Dr. Brandi “, wie sie genannt wird, die sich auf Identitätsentwicklung, Anpassung und Trauma spezialisiert hat. “Die emotionale Erfahrung von Herzschmerz ist eigentlich ziemlich häufig und muss nicht in einem relationalen Kontext stehen.”

Wenn das Haustier eines 5-Jährigen stirbt, ein 6-Jähriger sein Lieblingskuscheltier verlegt oder ein 7-Jähriger ein entscheidendes Spiel verliert, kann jeder tiefe Schmerzen und Trauer empfinden.

“Sicher, es ist vielleicht nicht derselbe Herzschmerz, den ein Erwachsener erleben würde, aber es ist immer noch sehr legitim”, sagt Pritchett-Johnson.

Doch wenn Kinder in den Zwischenjahren wachsen, werden Freunde und Beziehungen immer wichtiger, was zu der Möglichkeit fehlgeschlagener erster Schwärme und unerwiderter Liebe führt. Dann, in den Teenagerjahren, kommt die Fähigkeit zu echter romantischer Liebe und Verlust.

Hier trifft der Herzschmerz hart und neue qualvolle Emotionen geben Teenagern das Gefühl, dass sie nie wieder jemanden finden und sich nie wieder ganz fühlen werden, solange sie leben.

Ob ein junger Mensch mit Herzschmerz durch dramatische Emotionen oder eisigen Rückzug umgeht, die Eltern fragen sich, wie sie sich verhalten sollen.

Während es wichtig ist, für Ihr Kind da zu sein und es gibt Möglichkeiten, wie Sie helfen können (klicken Sie hier, um neun Tipps zur Heilung von Herzschmerz zu erhalten), ermutigt Pritchett-Johnson die Eltern, keine Angst vor der Achterbahnfahrt der Gefühle zu haben, die Trennungen mit sich bringen können.

“Heartbreak ist einer der größten Resilienzbauer”, sagt sie. “Du bekommst ein Gefühl dafür, woraus du wirklich gemacht bist.”

Herzschmerz wird Ihr Kind eine Zeit lang verzehren, und es ist wichtig, es zu normalisieren, sich danach zu erkundigen und zuzuhören, wann und ob es sprechen möchte.

Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass dieser Moment vergehen wird.

“Kinder, Jugendliche und Jugendliche haben weitaus mehr Möglichkeiten, Dinge zu ertragen, als wir glauben”, sagt Pritchett-Johnson.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Jahr 2017 veröffentlicht und wird regelmäßig aktualisiert.