Funktioniert der Zuckerschwangerschaftstest wirklich?

Was erwartet Sie Logo

Sie können einen Schwangerschaftstest in der Apotheke für 5 bis 25 US-Dollar kaufen. Aber können Sie feststellen, ob Sie mit einem Zucker-Schwangerschaftstest viel weniger erwarten?

Selbstgemachte Zuckerschwangerschaftstests sind auf YouTube und in Blogs beliebt, sodass Sie möglicherweise versucht sind, es auszuprobieren. Das Problem? Obwohl diese DIY-Option für Ihren Geldbeutel einfach ist, sind sich Experten einig, dass sie weder zuverlässig ist noch auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert. Hier erfahren Sie, wie der Test funktioniert und ob Sie sich auf die Ergebnisse verlassen können.

Was ist der Zuckerschwangerschaftstest?

Der Zuckerschwangerschaftstest ist ein DIY-Test, bei dem Sie Ihren Urin mit Zucker kombinieren, um herauszufinden, ob Sie schwanger sind. Befürworter behaupten, dass der Zuckerschwangerschaftstest wie Schwangerschaftstests in der Apotheke zu Hause das Vorhandensein des Schwangerschaftshormons Humanes Choriongonadotropin (hCG) nachweisen kann.

Wie wird der Zuckerschwangerschaftstest durchgeführt?

Es ist ziemlich einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist ein paar Esslöffel Weißzucker in einen sterilen Behälter zu geben und den Urin des ersten Morgens über den Zucker zu gießen. Wenn sich nach ein paar Minuten Zucker ansammelt, sind Sie der Legende nach schwanger. Wenn es sich leicht auflöst und nicht zusammenklumpt, sind Sie es nicht.

Wie funktioniert ein Zucker-Schwangerschaftstest zu Hause?

Es gibt keine wissenschaftliche Erklärung dafür, wie oder warum Zuckerschwangerschaftstests funktionieren könnten. Befürworter sagen, dass hCG es Zucker erschwert, sich im Urin aufzulösen, wodurch sich Klumpen bilden. Das ist aber nur Spekulation. Es gibt keine Hinweise darauf, dass der Zuckerschwangerschaftstest wirklich funktioniert.

Wie genau ist der Zuckerschwangerschaftstest?

Zuckerschwangerschaftstests wurden nie untersucht, und keine große medizinische Organisation empfiehlt ihre Verwendung. Daher können Sie sich nicht darauf verlassen, dass sie Ihnen sagen, ob Sie schwanger sind. Grundsätzlich ähnelt dieser Test der Verwendung eines chinesischen Geschlechtsprädiktors oder dem Aufhängen eines Rings über Ihrem Bauch, um herauszufinden, ob Sie einen Jungen oder ein Mädchen haben: Es kann Spaß machen, aber es ist nur eine Geschichte alter Frauen. Wenn Sie es versuchen möchten, sollten Sie einen Schwangerschaftstest zu Hause durchführen, um Ihre Ergebnisse zu überprüfen.

Schwangerschaftstests zu Hause

Was ist der Unterschied zwischen billigen und teuren Schwangerschaftstests?

Laufen Schwangerschaftstests ab? Wann sollte ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden?

Bedeutet eine schwache Linie bei einem Schwangerschaftstest, dass sie positiv oder negativ ist?

Warum sagen einige Frauen, dass der Test für sie funktioniert hat? Wirf es zufällig. Immerhin ein Test mit nur zwei möglichen Ergebnissen: Sie sind schwanger oder nicht! – muss in 50 Prozent der Fälle genau sein.

Wann sollten Sie diese Art von Schwangerschaftstest machen?

Experten sagen, Sie sollten den Zuckerschwangerschaftstest nicht machen. Es gibt keine Hinweise darauf, dass der Test funktioniert. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie ein ungenaues Ergebnis erhalten.

Was ist, wenn Sie es trotzdem ausprobieren möchten, nur zum Spaß? Leute, die den Zuckerschwangerschaftstest empfehlen, sagen, Sie sollten ihn als erstes am Morgen einnehmen. Die Idee ist, dass der Test am effektivsten ist, wenn das hCG in Ihrem Urin am konzentriertesten ist.

Aber auch dies ist reine Spekulation. Niemand kann sagen, ob der Test als erstes am Morgen tatsächlich genauer ist. Und egal, wann Sie den Zuckerschwangerschaftstest machen, Sie müssen Ihre Ergebnisse mit einem Schwangerschaftstest zu Hause aus der Apotheke überprüfen.

Wie man die Ergebnisse des Zuckerschwangerschaftstests liest

Das Lesen der Ergebnisse eines Zuckerschwangerschaftstests ist einfach: Nachdem Sie Ihren Urin auf den Zucker gegossen haben, warten Sie einige Minuten, um zu sehen, was passiert. Befürworter sagen, dass Sie schwanger sind, wenn sich Zucker ansammelt. Wenn nicht, bist du nicht. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie, nachdem Sie Ihre positiven oder negativen Ergebnisse erhalten haben, einen legitimen Schwangerschaftstest zu Hause durchführen sollten, um dies zu überprüfen.

Wie sieht ein positiver Zuckerschwangerschaftstest aus? Wie sieht ein negatives Ergebnis aus?

Fans des Tests sagen, dass ein positives Ergebnis den Zucker trocken und klumpig macht. Sie behaupten, wenn das Ergebnis negativ ist, löst sich der Zucker einfach im Urin auf.

Der Zuckerschwangerschaftstest ist billig und einfach durchzuführen. Es gibt jedoch keine Beweise dafür, dass es wirklich funktioniert, und Experten empfehlen nicht, ihm zu vertrauen, um eine Schwangerschaft zu beurteilen. Es ist vollkommen in Ordnung, es zum Spaß zu machen, aber wenn Sie es versuchen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie den Ergebnissen nicht zu viel Glaubwürdigkeit verleihen und bestätigen Sie, ob Sie schwanger sind, mit einem echten Schwangerschaftstest und einem Besuch bei Ihrem Arzt.