Ein Neugeborenes und Kleinkind zu haben ist kein scherzhafter Witz

Ein Neugeborenes und Kleinkind zu haben ist kein scherzhafter Witz

Ein Neugeborenes und Kleinkind zu haben ist kein scherzhafter Witz

JGI_Jamie Gril über Getty

Ich habe ein vier Wochen altes Neugeborenes und ein Kleinkind. Ich bin in einer Schleife ständiger Erschöpfung gefangen. Ich verbringe meine Tage mit einem Säugling, der Cluster füttert. Ich kann mich also nur auf die Couch setzen und YouTube-Verschwörungsvideos ansehen. Unnötig zu erwähnen, dass mich Internet-Experten davon überzeugt haben, dass wir in einer Simulation leben. Wenn Sie dies lesen, rufen Sie um Hilfe. Ich bin seit fast zwei Wochen Mutter von zwei Kindern und ich glaube, ich habe es verloren. Jetzt muss ich nur noch den Simulationscode finden, damit ich mich programmieren kann, um etwas Schlaf zu bekommen.

Tagsüber sage ich nein!, Hör auf, deinen Penis zu berühren, und wir haben es schon gesehen Boss Baby heute viermal. Nachts schlafe ich ein, während ich nach Informationen über neugeborene Gasschmerzen und Koliken google. Ich fange an zu glauben, dass Schlaf ein erfundenes Konzept des Simulationsmeisters ist. (Sehen Sie, diese seltsamen Verschwörungsvideos auf YouTube, gepaart mit Schlafentzug, kommen wirklich auf mich zu.)

Ich hatte erwartet, dass der Übergang von einer Mutter zu einer zweiten Mutter eine Herausforderung sein würde. Aber nichts hätte mich auf die Erfahrung vorbereiten können, von meinen Kindern zusammengebracht zu werden.

Ich bin vier Wochen in dem intensiven Cocktail aus postpartalen Emotionen, Stillen und Schlafentzug. Wenn Sie der Mischung einen überaktiven Fast-Dreijährigen hinzufügen, verlieren Sie den Überblick über die Realität und erstellen das perfekte Rezept, um Ihre Scheiße zu verlieren.

Tagsüber wechseln mein Mann und ich die Verantwortung des Erstgeborenen und des Neugeborenen. Keiner von uns hat die Gehirnzellen für die kleinste Aufgabe des Lebens.

Unser Ältester scheint es lustig zu finden, mehr Lärm zu machen als das Neugeborene. Wenn sie anfängt zu weinen, fängt er an zu heulen oder ein anderes lächerliches Geräusch zu machen.

Ich werde gefoltert und was noch schlimmer ist, jetzt hat unsere Heizung aufgehört zu arbeiten. Mitten im Winter. Hilfe schicken.

Zum Glück konnte sich mein Mann eine Auszeit nehmen, um die Arbeit zu teilen, aber die nächtlichen Fütterungen fallen fast ausschließlich auf mich, dank meiner „genialen“ Entscheidung, zu stillen. Zumindest dachte ich das, aber nach all diesen Fütterungen um 3 Uhr morgens (und 4 Uhr morgens und 5 Uhr morgens) bin ich mir nicht so sicher.

Meine geschwollenen Brüste und der Wecker erinnern mich wie Wehklagen meines Neugeborenen daran, dass ich dafür verantwortlich bin, unser Bündel in regelmäßigen Abständen zu füttern. Aber es gibt niemanden, der mich füttert. Irgendwie verließ der von mir angeforderte Essenszug nie den Bahnhof und ich verdorrte schnell (nur ein Scherz, ich habe genug postpartale Flusen, um die Kannibalen für eine Weile zu füttern).

Sicher, ich habe Milch gepumpt, aber die Verwendung einer Flasche würde nur zu dem ständig wachsenden Berg von Gerichten beitragen, der unsere Küche übernommen hat.

Das einzige, was schrecklicher ist als das Tellermonster in der Küche, ist der Berg. Everest of Laundry, der auf jeder Etage unseres Hauses auf zwei Ebenen entstanden ist. Ich brauche jemanden, der Verstärkung schickt, und bitte lassen Sie ihn Essen mitbringen.

Mutterschaft ist in jeder Phase eine Herausforderung. Aber die Unsicherheit des Neugeborenen reicht aus, um selbst die stärksten Soldaten zu brechen. Nach meiner Erfahrung ist es so, als würde man einen brennenden Fußball halten, und man hat die Aufgabe, ihn zu löschen, um die Welt zu retten. Aber Sie lieben diesen Ball trotz des Terrors, den er Ihrer Familie bringt. Sie versuchen also, die Welt und den Ball zu retten. (Wollten so tun, als ob das, was ich sage, Sinn macht. Wenn ich mehr Schlaf hätte, würde es).

Wenn ich nicht halb wach bin, frage ich mich, warum ich das ein zweites Mal durchmachen wollte. Besonders wenn das erste Kind im Vergleich ziemlich autark und wartungsarm geworden ist. Aber meine Zweifel werden gelindert, wenn ich in ihre schönen kleinen Augen schaue.

Es ist nicht nur schwer, sich um zwei Kinder zu kümmern, wenn eines ein Neugeborenes ist. Es ist zu gleichen Teilen herausfordernd und schön, sodass Sie sich auf eine Weise verhalten, die Ihrem eigenen Interesse widerspricht. Sie tun Dinge wie wach zu bleiben, während Ihr Baby mit glänzenden Augen schläft, in Ehrfurcht, wie schön sie sind. Und du wirst dich beschweren, aber es macht dir nichts aus, weil sie dir die Welt bedeuten.

Trotz all des Chaos und des Weinens hat all dies einen überraschenden Vorteil. Zum ersten Mal seit Ewigkeiten fühle ich mich wie mein Mann und ich arbeiten als Team. Waren alles andere als perfekt, aber zusammen haben wir Humor in der Erschöpfung gefunden und lachen mehr als wir kämpfen.

In diesem Sinne haben sich meine tiefsten Befürchtungen als falsch erwiesen. ich kann Elternteil zwei Kinder. Ich habe auch gelernt, dass ich viel stärker bin, als ich es mir jemals vorgestellt habe. Und vor allem kann sich mein Herz ausdehnen, um meine beiden Kinder mit meiner ganzen Seele zu lieben. Das allein ist ein paar schlaflose Nächte wert (und jede Menge Wäsche).