contador gratuito Skip to content

9 Dinge, die Sie bei der Erziehung eines Einzelkindes beachten sollten

9 Dinge, die Sie bei der Erziehung eines Einzelkindes beachten sollten

Vor einigen Jahrzehnten waren Familien mit drei oder vier Kindern ganz normal. Aber heutzutage, mit den steigenden Kosten für Bildung, der späten ersten Schwangerschaft oder der geringeren Ausdauer, immer wieder Wehen zu erleiden, haben sich immer mehr städtische Eltern mit dem Gedankenprozess identifiziert: „Sie ist meine erste, letzte und Einzelkind”. Beide Arten von Kindern, diejenigen, die erstgeboren sind und diejenigen, die nur Kinder sind, wachsen auf, um das Leben zu ihren eigenen Bedingungen zu leben. Um sicherzustellen, dass Ihr einziges Kind zu einem höflichen und respektvollen Erwachsenen heranwächst, müssen Sie das Vorbild sein und ihm die richtige Erziehung geben.

Tipps für Eltern, die nur ein Kind haben

Unabhängig davon, ob Sie nach ein paar Jahren ein zweites Kind haben möchten oder sich entschlossen haben, bei einem Kind aufzuhören, sollten Sie bei der Erziehung Ihres Erstgeborenen einige Dinge beachten.

1. Geben Sie ihr Gelegenheit, Zeit mit ihren Kollegen zu verbringen

Soziale Fähigkeiten wie das Warten auf ihren Einsatz und das Beitreten zu einer Gruppe von Freunden sind nicht nur für Kinder einfach, da sie keine Geschwister haben, von denen sie lernen können. Daher ist es wichtig, dass Ihr Kind mehr Zeit mit der Interaktion mit Kindern in ihrem Alter verbringt. Sobald sie 18 Monate alt ist, können Sie beginnen, Spieltermine bei Ihnen zu Hause zu arrangieren oder sie zu anderen Kindern nach Hause zu bringen. Wenn sie Aktivitäten mit Gleichaltrigen durchführt, kann sie leicht Freunde finden, das Konzept der Geduld verstehen und darauf warten, dass jemand an die Reihe kommt.

2. Ermutigen Sie sie, ihre täglichen Aktivitäten selbst durchzuführen

Nur Kinder werden oft mit dem Löffel gefüttert und erledigen alles für sie von ihren Eltern oder ihrer Haushaltshilfe. Dies kann sie faul und übermäßig abhängig von ihren Eltern und anderen machen. Deshalb sollten Sie sie in jungen Jahren ermutigen, selbstständig Dinge zu tun, z. B. selbst ein Bad zu nehmen, sich die Zähne zu putzen usw. Ein unterhaltsberechtigtes Kind ist ein anspruchsvolles Kind, und nur dann, wenn Sie es die Verantwortung dafür übernehmen lassen selbst wird sie zu einem autarken Mädchen heranwachsen.

3. Fragen Sie in Familienangelegenheiten nicht immer nach ihrem Wort

Kinder, die keine Geschwister haben, neigen dazu, sich wie kleine Erwachsene zu verhalten, wenn sie nur Kleinkinder sind. Es ist wahrscheinlich, dass sie sich Meinungen bilden und die Beziehung ihrer Eltern untereinander, mit Verwandten, Cousins, Freunden usw. zum Ausdruck bringen. Um zu verhindern, dass sich diese Gewohnheit entwickelt, versuchen Sie, keine Streitigkeiten mit Ihrem Partner vor sich zu haben, und fragen Sie nur nach Ihre Meinung zu Angelegenheiten, die den Haushalt oder sich selbst betreffen, z. B. welches Müsli aus dem Lebensmittelgeschäft mitgebracht werden soll oder welches Gericht zum Abendessen zubereitet werden soll. Dies wird sie daran erinnern, dass sie noch ein Kind im Haus ist.

4. Lass sie sich an mich gewöhnen

Sie werden sich wahrscheinlich ständig um Ihre kostbare Kleine kümmern, da sie Ihr einziger Sonnenstrahl ist. Und das ist nicht schlecht. Wenn Sie jedoch immer Aktivitäten mit Ihrem kleinen Mädchen durchführen, fällt es ihm möglicherweise schwer, sich an seiner eigenen Gesellschaft zu erfreuen. Geben Sie Ihrem einzigen Kind etwas Zeit und ermutigen Sie es, selbst ein Musikinstrument zu lesen oder zu spielen, auch wenn niemand zu Hause ist. Dies ist auch hilfreich, wenn sie später im Leben in eine andere Stadt ziehen muss, um dort zu studieren oder einen Job zu finden.

5. Kennen Sie den Unterschied zwischen zu wenig und zu stark drücken

Die Erziehung eines Einzelkindes oder eines Erstgeborenen ist eine Kunst, weil es ein Verständnis dafür erfordert, wie viel zu viel ist. Solche Kinder fordern von ihren Eltern Motivation und Ermutigung; Sie müssen sie nur ein wenig drängen, um mehr Freunde zu finden, sonst wäre sie zufrieden damit, mit niemand anderem als ihren Eltern zu sprechen. Auf der anderen Seite, wenn Sie sie zu sehr drängen, um eine soziale Person zu sein, kann sie anfangen, sich über Ihre Worte zu ärgern und eine rebellische Person zu werden. Daher sollten sich Eltern bemühen, das Verhalten ihres einzigen Kindes zu lesen und entsprechend voranzukommen oder sich zurückzuziehen.

6. Vermeiden Sie es, Druck auf sie auszuüben, um perfekt zu sein

Eltern neigen dazu, alle ihre Hoffnungen auf ihr einziges Kind oder Erstgeborenes zu richten. Sie wünschen sich, dass ihr Kind in allem das Beste ist, sei es Akademiker oder Sportler. Es sollte vermieden werden, Druck auf sie auszuüben, um perfekt zu sein, wenn Sie nicht möchten, dass sie denkt: “Ich tue alles nach besten Kräften, aber es ist nie genug für meine Eltern!”

7. Nein ist Nein

Ihr einziges Kind wird wahrscheinlich sehr schnell lernen, dass Sie es kaufen werden, was immer es verlangt. Wenn Sie sich in all der Liebe und Aufmerksamkeit aalen, die Sie ihr entgegenbringen, kann Ihr kleines Mädchen Wutanfälle auslösen und Anforderungen stellen, die Sie möglicherweise nicht erfüllen können. Einige Eltern unternehmen große Anstrengungen, um ihrem einzigen Kind teure Geschenke zu kaufen, nur weil sie nicht das Herz haben, dies abzulehnen. Gehen Sie jedoch praktisch vor und vermeiden Sie es, Anforderungen zu erfüllen, die Ihnen unangemessen erscheinen. Es ist eine gute und gesunde Praxis, sie zu lehren, die Bedeutung von “Nein” zu akzeptieren.

8. Bringen Sie ihr bei, in stressigen Situationen Humor zu finden

Erstgeborene und nur Kinder haben einen höheren IQ und schneiden in der Schule besser ab, heißt es in einer Studie. Es kann jedoch sein, dass die Dinge nicht immer rosig sind und sie möglicherweise negative Kommentare von ihren Schullehrern und später von ihrem Chef hören muss. Zeigen Sie, dass Sie in solchen Situationen für sie da sind, und sagen Sie ihr, dass dies ein Teil des Lebens ist. Ihre Worte werden sie daran hindern, sich Kritik zu Herzen zu nehmen. Anstatt sich auf den harten Ton zu konzentrieren, in dem es geliefert wird, wird Ihr einziger Erstgeborener auf den Rat achten und ihn nutzen, um sich zu verbessern.

9. Bringen Sie ein Haustier mit nach Hause, um Kameradschaft zu leisten

Es kann vorkommen, dass ein Einzelkind berufstätige Eltern hat. Wenn sie allein zu Hause bleibt, kann dies zu einem Gefühl der Einsamkeit führen und sie kann in Fernsehsendungen oder Videospielen Trost finden. Ein Hund oder eine Katze kann verhindern, dass sie sich einsam fühlt, und sie von digitalen Geräten fernhalten.

Die oben genannten Tipps für Eltern können nur Kinder und Erstgeborene zu selbstbewussten, charmanten und ehrgeizigen Menschen machen, die alles erreichen können, was sie sich vorgenommen haben. Erhöhen Sie sie, um unabhängig zu sein, während Sie als Unterstützungssystem da sind, auf das sie sich zurücklehnen kann, wann immer sie es braucht.

Lesen Sie auch:

Tipps zur Vereinfachung der AlleinerziehendenErziehung Tipps für Alleinerziehende zur alleinigen Erziehung eines KindesVorteile und Nachteile, wenn Sie nur ein Kind haben