Welthypertonie-Tag 2018: Hypertonie ist eine der Hauptursachen für vorzeitige Todesfälle in Indien

World Hypertension Day 2018: Hier sind einige von Experten empfohlene Änderungen des Lebensstils, die Sie vornehmen sollten, um Hypertonie vorzubeugen

Der 17. Mai wird jedes Jahr als Welttag des Bluthochdrucks begangen, um die Öffentlichkeit für Bluthochdruck und seine vorbeugenden Maßnahmen zu sensibilisieren. Leider ist in Indien das Bewusstsein für Bluthochdruck und die Komplikationen im Zusammenhang mit diesem Gesundheitsproblem sehr gering und erfordert eine sofortige Adressierung. Lesen Sie auch – World Hypertension Day: Sommerfrüchte, die helfen können, den Blutdruck zu kontrollieren

Im Widerspruch zum so geringen Bewusstsein für Bluthochdruck ist die Zahl der Fälle von Bluthochdruck sehr hoch. Einer kürzlich durchgeführten Studie zufolge ist die Anzahl der Personen, die anerkennen, dass sie einen hohen Blutdruck haben, sehr gering, und wiederum lassen weniger von ihnen ihren Blutdruck regelmäßig überprüfen. Lesen Sie auch – World Hypertension Day 2020: Warum Yoga ein Muss für die Behandlung von Prehypertonie ist

Was ist Bluthochdruck?Wenn Ihr Blutdruck auf oder über 140/190 mmHg steigt, leiden Sie an dieser als Hypertonie bezeichneten Erkrankung. Bekannt als einer der größten stillen Killer, zeigt dieser Zustand keine eindeutigen Symptome. Nur bei schweren Bluthochdrucksymptomen wie Herzklopfen, verschwommenem Sehen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Verwirrtheit, Schläfrigkeit, Atembeschwerden, Klingeln in den Ohren oder unregelmäßigem Herzschlag treten auf. Es kann sogar einen Schlaganfall verursachen. Frauen während der Schwangerschaft können eine Schwangerschaftshypertonie bekommen, eine Art von Bluthochdruck, der meistens während der Schwangerschaft auftreten kann. Es ist bekannt, dass es bei ungefähr 6% aller Schwangerschaften auftritt. Lesen Sie auch – World Hypertension Day 2020: Wie können Gehen und andere Workouts zu Hause den Bluthochdruck senken?

Dr. Vivek K. Nambiar, Leiter der Abteilung für Schlaganfall am Amrita Institute of Medical Sciences, Kochi, beleuchtete die Änderungen des Lebensstils, die zur Vorbeugung und Behandlung von Bluthochdruck vorgenommen werden können Bluthochdruck verhindern.Hier sind einige praktische Tipps und Änderungen des Lebensstils, die Sie vornehmen können:

  • Täglich 45 Minuten flotter Spaziergang
  • Vermeiden Sie überschüssiges Salz
  • Fügen Sie täglich zwei Portionen Obst hinzu
  • Rauchen und regelmäßiger Alkoholkonsum sollten eingeschränkt werden.
  • Diejenigen, die regelmäßig Medikamente gegen Bluthochdruck hatten und regelmäßig mit dem Arzt nachuntersucht wurden, helfen dabei, Komplikationen frühzeitig zu erkennen.
  • Personen mit Organschäden aufgrund von Bluthochdruck, beispielsweise mit Schlaganfall, sollten bei der Einnahme von Medikamenten religiös sein und es vermeiden, selbst Entscheidungen über das Absetzen von Medikamenten zu treffen.

Veröffentlicht: 14. Mai 2018, 13:45 Uhr