Kids and Mom BUSY Hindi

Wochenendspecial: Welche Art von Filmen sollten Sie Ihren Kindern zeigen?

Ein Filmtermin mit Ihrem Baby könnte eine großartige Idee sein. Aber welche Filme sollten Sie Ihren Kindern zeigen? Welches sind die besten Filmgenres für Kinder? Ist es in Ordnung, sie 3D-Filme ansehen zu lassen? Es wird bestimmt mehrere Fragen geben. „Es gibt kein bestimmtes Genre. Es ist jedoch am besten, ein intensives emotionales Drama oder aggressive Actionfilme für Kinder zu vermeiden, da sich ihr Gehirn und ihr Geist noch entwickeln. Sie verstehen möglicherweise nicht viele Dinge, interpretieren die Dinge falsch und tragen diese Eindrücke für eine lange Zeit im Leben “, sagte er Dr. Pallavi A Joshi, Berater – Psychiater, Columbia Asia Hospital, Whitefield. Lesen Sie auch – Befolgen Sie diese 5 Tipps, um Babynamen für Ihre Zwillinge zu bestimmen

Filme mit einem guten pädagogischen Wert, positiven Lektionen, inspirierenden Filmen oder einem gewissen Maß an Humor und Unterhaltungsquotienten sind eine gute Option. Lesen Sie auch – Was sagt der Name Ihres Babys über Ihre Persönlichkeit aus?

Kinder können sich am besten auf Tierfiguren, Sportarten oder Filme beziehen, zu denen Kinder ihres Alters gehören. „Actionfilme können sie weniger anfällig für Gewalt und Aggression machen. Sie werden möglicherweise aggressiver und verlieren die Sympathie für andere, wenn solche Filme regelmäßig gezeigt werden “, fügte Dr. Joshi hinzu. Lesen Sie auch – Beachten Sie diese unerwarteten Gefahren, wenn Sie Ihr Baby benennen

Was ist das ideale Alter, um Kindern Filme zu zeigen?Diese bewegten Bilder, Töne und Farben auf dem Bildschirm sind nichts weniger als ein visueller Genuss. Es gibt nichts Schöneres als ein ideales Alter, um Filme anzusehen. Es ist jedoch immer besser, zu einer Zeit zu beginnen, in der sie verstehen können, was sie sehen.

„Sobald das Kind in der Lage ist, eine Weile zu verstehen, sich zu konzentrieren und darüber hinaus an einem Ort zu sitzen, kann es ins Kino gebracht werden. Die Gesamtlänge des Films sollte weniger als 1,5 Stunden betragen “, sagte Dr. Joshi.

Laut dem Amerikanische Akademie für Kinderheilkundesollte das Kind weniger als 1 Stunde pro Tag zum Fernsehen und Filmen aufwenden. Beim Ansehen von Filmen und Fernsehen sollte die Aufsicht von Erwachsenen erfolgen.

Damit Was ist mit 3D-Filmen? „Bei einem 3D- oder 4D-Film muss die Fähigkeit, beide Augen auszurichten und zu fokussieren, perfekt sein. Es ist also keine gute Idee. “Zusätzlich zur Belastung der Augen kann es zu Verwirrung, Schwindel und Übelkeit kommen.

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 4. August 2018, 9:54 Uhr