Beauty-Beauty habits that can cause wrinkles-THS

Wissen, wie Ernährung bei Frauen zu einer gesunden Zellalterung beitragen kann

Forscher der University of Michigan (UM) verwendeten die Telomerlänge, um die Zellalterung zu messen – den stärksten Prädiktor für die Telomerlänge, deren Länge sich während jedes Zellzyklus verkürzt, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua. Lesen Sie auch – Mangos essen kann Frauen nach der Menopause helfen, Gesichtsfalten zu reduzieren

Lesen Sie auch – 5 besten Anti-Aging-Öle für jünger aussehende Haut

Die Ergebnisse zeigten, dass Frauen, die eine Diät mit viel Obst, Gemüse, Vollkorn- und pflanzlichem Protein und begrenztem Zucker, Natrium und rotem und verarbeitetem Fleisch befolgten, signifikant eine längere Telomerlänge hatten. Lesen Sie auch – Möglichkeiten, um eine gesünder aussehende Haut zu erhalten, indem Sie den Kollagenspiegel erhöhen

Bei Männern waren die Befunde in die gleiche Richtung gerichtet, jedoch statistisch nicht signifikant.

„Wir haben in früheren Ernährungs- und Telomerstudien einige geschlechtsspezifische Unterschiede festgestellt. Männer hatten tendenziell niedrigere Ernährungsqualitätswerte als Frauen. Männer hatten auch eine höhere Aufnahme von zuckerhaltigen Getränken und verarbeitetem Fleisch, die beide in früheren Studien mit kürzeren Telomeren in Verbindung gebracht wurden “, sagte die Hauptautorin Cindy Leung, Assistenzprofessorin an der UM School of Public Health.

“Insgesamt deuten die Ergebnisse darauf hin, dass das Befolgen dieser Richtlinien mit einer längeren Telomerlänge verbunden ist und das Risiko einer schweren chronischen Erkrankung verringert”, fügte Leung hinzu.

Der Vorteil dieser gesunden Ernährung liegt in der Tatsache, dass sie antioxidativ und entzündungshemmend sind.

Sie schaffen ein biochemisches Umfeld, das für Telomere günstig ist, stellten die Forscher in dem im American Journal of Epidemiology veröffentlichten Artikel fest.

Jüngste Studien haben jedoch gezeigt, dass Telomere auch aufgrund von Verhaltens-, Umwelt- und psychologischen Faktoren verkürzt werden können. Kürzere Telomere wurden mit einem erhöhten Risiko für Herzkrankheiten, Typ-2-Diabetes und einige Krebsarten in Verbindung gebracht.

“Der Schwerpunkt sollte auf der Verbesserung der Gesamtqualität Ihrer Ernährung liegen, anstatt einzelne Lebensmittel oder Nährstoffe zu betonen”, sagte Leung.

Die Studie untersuchte die Ernährung einer national repräsentativen Stichprobe von fast 5.000 gesunden Erwachsenen und wie gut sie bei vier evidenzbasierten Qualitätsindizes für die Ernährung, einschließlich der Mittelmeerdiät und der DASH-Diät, abschnitten.

Quelle: IANS

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 26. August 2018, 19:25 Uhr