Wie viel Alkohol ist zu viel?

Wie viel Alkohol ist zu viel?

Viele Erwachsene trinken gerne alkoholische Getränke, aber wie viel ist zu viel? Dies ist eine häufig gestellte Frage, insbesondere wenn Sie feststellen möchten, ob Ihre eigenen Trinkgewohnheiten problematisch sind. Die Schwelle für schädlichen Alkoholkonsum ist viel niedriger als Sie sich vorstellen

Millionen von Menschen trinken regelmäßig Bier, Wein und Spirituosen. Sie können es tun, ohne ein Alkoholproblem zu entwickeln. Sie können jedoch in Mengen trinken, die Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden gefährden könnten, ohne zu trinken, Alkoholabhängiger, alkoholabhängig oder alkoholabhängig zu werden.

Männer: Vier oder weniger Getränke pro Tag

Bei Männern wird ein Alkoholkonsum mit geringem Risiko als Trinken von vier oder weniger Standardgetränken an einem einzigen Tag und weniger als 14 Getränken in einer bestimmten Woche angesehen. Laut NIAAA müssen tägliche und wöchentliche Richtlinien befolgt werden, um ein geringes Risiko zu gewährleisten.

Mit anderen Worten, wenn Sie ein Mann sind und nur vier Standardgetränke pro Tag trinken, aber vier jeder Tag nehmen Sie 28 Getränke pro Woche. Das ist doppelt so viel wie für Alkoholkonsum mit geringem Risiko empfohlen. Ebenso würde das Trinken von vier Getränken pro Tag viermal pro Woche die Richtlinien übertreffen.

Frauen: drei oder weniger Getränke pro Tag

Untersuchungen haben gezeigt, dass Frauen bei geringerem Konsum Probleme mit Alkohol entwickeln als Männer. Daher sind die Richtlinien für den Alkoholkonsum mit geringem Risiko für Frauen niedriger. Die NIAAA-Richtlinien sehen drei oder weniger Standardgetränke pro Tag und nicht mehr als sieben Getränke pro Woche vor.

Auch hier müssen tägliche und wöchentliche Standards eingehalten werden, um in der Kategorie mit geringem Risiko zu bleiben. Wenn Sie nur zwei Getränke pro Tag trinken, diese aber jeden Tag trinken, dh 14 Getränke pro Woche oder die doppelte empfohlene Menge für den Konsum mit geringem Risiko.

Herzgesundheit und Langlebigkeit

Die Alkoholkategorie mit geringem Risiko ist möglicherweise nicht das beste Niveau für Ihre Herzgesundheit, und die Richtlinien variieren von Land zu Land. Eine internationale Studie, die sich speziell mit dem Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen befasste, ergab, dass eine noch geringere Menge Alkohol Ihnen helfen kann, länger zu leben.

An dieser Studie nahmen fast 600.000 erwachsene Trinker aus der ganzen Welt teil, bei denen in der Vergangenheit keine Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufgetreten waren. Die Teilnehmer tranken jede Woche zwischen 0 und 350 Gramm Alkohol. Um dies ins rechte Licht zu rücken: Die amerikanischen Empfehlungen für Männer entsprechen 196 Gramm oder etwa sechs Gläsern Wein.

Die Studie ergab, dass das Trinken von nur 100 Gramm Alkohol pro Woche die Schädigung der allgemeinen Herzgesundheit verringert. Dies beinhaltet die Reduzierung des Risikos für Schlaganfall und Herzerkrankungen. Zum Beispiel schätzte er, dass Männer, wenn sie im Alter von 40 Jahren ihren Konsum auf diesen Betrag reduzieren, noch ein oder zwei Jahre leben können.

“Geringes Risiko” bedeutet nicht “kein Risiko”

Es gibt Situationen, in denen kein Verbrauch als geringes Risiko angesehen werden kann. Abhängig von Ihrem Alter, Ihrer Gesundheit und anderen Umständen müssen Sie möglicherweise noch weniger oder gar nichts trinken. Unter folgenden Umständen müssen Sie möglicherweise ganz aufhören zu trinken:

Ein personalisierter Ansatz

Bitte beachten Sie, dass alle diese Richtlinien für die “durchschnittliche” Person gelten. Da die Schwellenwerte stark variieren und viele Faktoren eine Rolle spielen, ist es am besten, einen personalisierten Ansatz zu wählen, um ein sicheres Verbrauchsniveau zu finden.

Harvard Men’s Health Watch empfiehlt, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen, um festzustellen, wie viel Alkohol zu viel für Sie ist. Nur sie kennen Ihre vollständige Krankengeschichte und können damit eine genauere Empfehlung erhalten. Es muss möglicherweise auch abnehmen, wenn Sie älter werden oder wenn Sie bestimmte Gesundheitszustände wie Ihren Blutdruck unter Kontrolle halten müssen. Was für Sie gesund ist, ist möglicherweise nicht für alle anderen gleich.

Ein Wort von Verywell

Wenn Sie die oben genannten Richtlinien für den Alkoholkonsum mit geringem Risiko regelmäßig überschreiten, sollten Sie diesen Test durchführen, um Ihren Konsum zu messen. Es kann gut sein, den Alkoholkonsum zu reduzieren oder mit dem Rauchen aufzuhören und Hilfe zu suchen, wenn Sie glauben, dass dies Ihnen helfen würde.