weak muscle

Wenig Muskelkraft? Du kannst früher sterben als deine stärkeren Freunde!

Das Training im Fitnessstudio und der Muskelaufbau haben viele Vorteile, wie eine gute Körperhaltung, ein geringeres Verletzungsrisiko, stärkere Knochen, Bänder und Bewegungsfreiheit. Und das sind nur einige davon. Und schwächere Muskeln haben ihre eigenen Nebenwirkungen. Und wenn man einer neuen Forschung Glauben schenken will, kann Ihre Muskelkraft ein wichtiger Indikator für Ihre allgemeine Gesundheit und Langlebigkeit sein. Lesen Sie auch – Sitzen Sie längere Zeit? Nur 11 Minuten Bewegung pro Tag können helfen, Krankheiten in Schach zu halten

Laut den Wissenschaftlern braucht man mehr Kraft als die Muskelmasse. Außerdem hängt Ihre Handgriffstärke speziell umgekehrt mit Mobilitätseinschränkungen und Behinderungen zusammen. Obwohl es sich um einen relativ einfachen und kostengünstigen Test handelt, gehört die Messung der Griffstärke nicht zu den meisten routinemäßigen physikalischen Tests, so die Forscher. Lesen Sie auch – Beinschwäche: Ursachen und Hausmittel zur Stärkung schwacher Beine

Für die Studie analysierte das Team Daten von 8.326 Männern und Frauen ab 65 Jahren. Das Team untersuchte die soziodemografischen Faktoren, chronischen Gesundheitszustände und die Vorgeschichte des Rauchens und kam zu dem Schluss, dass diejenigen, die Muskelkraft auf der unteren Seite hatten, mit einer um 50 Prozent höheren Wahrscheinlichkeit früher starben als diejenigen, die einen besseren Handgriff hatten. Lesen Sie auch – Beste muskelaufbauende Lebensmittel, mit denen sich Ihre Trainingseinheiten lohnen können

Die leitende Forscherin Kate Duchowny, Postdoktorandin an der Universität von Kalifornien in San Francisco, sagte, dass die Aufrechterhaltung stärkerer Muskeln während des gesamten Lebens und insbesondere in den späteren Lebensphasen für die Langlebigkeit und das unabhängige Altern sehr wichtig ist.

Die Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift für Gerontologie: Medizinische Wissenschaften, betonte, dass das routinemäßige Testen der Griffstärke nicht nur für ältere Erwachsene, sondern auch für die Lebensmitte gilt. Die Stärke des Handgriffs als integraler Bestandteil der Routinepflege würde frühere Eingriffe ermöglichen, die zu einer längeren Lebensdauer und Unabhängigkeit des Einzelnen führen könnten, fügte Dr. Kate hinzu.

Es wurden bereits viele Studien durchgeführt, die gezeigt haben, dass ein hohes Maß an Muskelkraft eine wichtige Rolle beim Schutz von Männern vor allen Todesursachen spielt.

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 28. August 2018, 10:35 Uhr | Aktualisiert: 28. August 2018, 10:50 Uhr