contador gratuito Skip to content

Weltnichtrauchertag 2018: Tabakkonsum führt alle 6 Sekunden zu einem Todesfall

Tabakkonsum ist eine der Hauptursachen für Krebs und andere nicht übertragbare Krankheiten (Herzinfarkt, Koronararterienerkrankung, paralytischer Angriff und COPD). Tabak ist für 40% Krebs und 30% Herzinfarkt verantwortlich. Die meisten Patienten mit Tabakkrebs sterben innerhalb eines Jahres nach der Diagnose. Menschen, die Tabakprodukte konsumieren oder Tabakrauch (Passivrauch) ausgesetzt sind, haben ein hohes Krebsrisiko. Tabakprodukte enthalten viele Chemikalien, die die DNA schädigen und zu Krebs führen. Lesen Sie auch – Krebs: Nicht rauchen oder andere schlechte Gewohnheiten, dieses genomische Muster entscheidet über Ihr Krebsrisiko

Tabakkonsum verursacht viele Arten von Krebs, einschließlich Lungen-, Kehlkopf- (Sprachbox), Mund-, Speiseröhren-, Hals-, Blasen-, Nieren-, Leber-, Magen-, Bauchspeicheldrüsen-, Dickdarm- und Rektumkrebs sowie Gebärmutterhalskrebs. Menschen, die rauchlosen Tabak (Kautabak Gutkha) konsumieren, haben ein erhöhtes Risiko für Mund-, Zungen-, Wangen- und Kieferknochenkrebs. Die meisten Patienten beginnen die Tabakgewohnheiten zwischen 11 und 16 Jahren. Lesen Sie auch – Fleisch essen erhöht Ihr Krebsrisiko: Stimmt das?

Authentische Krebsstatistiken sind nicht verfügbar. Zum ersten Mal in Rajasthan hat das Bhagwan Mahaveer Cancer Hospital Krebsdaten gemäß der Kodierung der Internationalen Klassifikation von Krankheiten (ICD 10) gesammelt, gesammelt und analysiert. In den letzten 5 Jahren wurde bei insgesamt 46904 Patienten Krebs diagnostiziert, mit durchschnittlich 9380 neuen Patienten pro Jahr. Während der fünf Jahre stellen der Krebs der Lippen, der Mundhöhle und des Rachens (ICD-Code C00-C14) in den Krankenhausdaten den höchsten Krebs (20%) dar. Es ist bekannt, dass eine hohe Rate an Kopf-Hals-Krebs durch Tabakkonsum verursacht wird. Lesen Sie auch – Verringern Sie Ihr Magenkrebsrisiko, indem Sie diese 5 Lebensmittel meiden

Tabak & Krebs: Fakten

  • Eine Million der durch Tabak verursachten Todesfälle ereignen sich in Indien.
  • Tabakkonsum führt alle 6 Sekunden zu 1 Todesfall.
  • Über einer von zwei Menschen in Indien ist zu Hause Passivrauch ausgesetzt und 29% an öffentlichen Orten
  • Mehr als 4000 Chemikalien in Tabakrauch, von denen mindestens 250 als schädlich und mehr als 50 als krebserregend bekannt sind.

VORTEILE DER BEENDIGUNG DES TABAKES

  • Sie sparen Geld und Leben.
  • Blutdruck und Pulsfrequenz fallen auf normal.
  • Der Kohlenmonoxidspiegel im Blut sinkt auf den Normalwert.
  • Geruchs- und Geschmackssinne beginnen sich wieder zu normalisieren.
  • Das Risiko, an Krebs und Herzinfarkt / Schlaganfall zu erkranken, nimmt ab.
  • Das Risiko für Mund-, Hals-, Speiseröhren- und Blasenkrebs wird um die Hälfte reduziert.
  • Geringeres Risiko für Unfruchtbarkeit.
  • Gesündere Zähne, Zahnfleisch und Haut.
  • Du hast mehr Energie.

Dieser Artikel wurde von Dr. Lalit Mohan Sharma, Senior Consultant, Abteilung für medizinische Onkologie, Bhagwan Mahaveer Cancer Hospital und Forschungszentrum, verfasst

Veröffentlicht: 30. Mai 2018, 18:55 Uhr