Warum Geschwister zu Geburtstagsfeiern eingeladen werden sollten

Warum Geschwister zu Geburtstagsfeiern eingeladen werden sollten

Warum Geschwister zu Geburtstagsfeiern eingeladen werden sollten

Razvan Chisu EyeEm / Getty Images

Diesen September wurde mein jüngster Sohn sechs Jahre alt. Wir machen normalerweise keine teuren Partys, aber seit einem Jahr bittet mich mein Sohn um eine Party in einem dieser aufblasbaren Fitness- / Hüpfburgen. Partys an solchen Orten kosten einen Arm und ein Bein, deshalb machen wir sie nur alle paar Jahre, und dies war das Jahr für uns.

Nachdem ich die Einladungen verschickt hatte, gingen die Antworten nur langsam ein. Die Schule hatte gerade erst begonnen und ich denke, alle waren davon überwältigt. Ungefähr eine Woche vor dem Partytermin wurde mir klar, dass einige meiner Freunde mit mehreren kleinen Kindern noch nicht geantwortet hatten, also tat ich etwas, was ich normalerweise nicht tat.

Ich habe den eingeladenen Personen eine E-Mail geschickt, in der sie sagten, wenn das Mitbringen von Geschwistern Ihrer Kinder das Kommen erleichtert, bringen Sie sie auf jeden Fall mit. Lassen Sie es mich einfach wissen, damit ich eine genaue Mitarbeiterzahl hatte.

Und einfach so bekam ich zwei sofortige JA-Antworten. Beide Eltern sagten, dass sie es wahrscheinlich nicht geschafft hätten, wenn ich die Party nicht für Geschwister geöffnet hätte. Einer hatte einen Ehepartner, der arbeitete und keine andere Kinderbetreuung hatte; Die andere war eine alleinerziehende Mutter ohne andere Möglichkeiten.

Die Party war fantastisch. Meinem Sohn war es egal, dass ein paar Kinder, die er nicht gut kannte, da waren. Die Eltern, die ihre Kindergeschwister mitbrachten, waren dankbar und erleichtert, und es war eine gute Zeit für alle.

Nach dieser Erfahrung habe ich beschlossen, dass ich in Zukunft, wann immer möglich, bekannt geben werde, dass Geschwister zu meinen Kinderfesten eingeladen werden, zumindest wenn sie noch jung genug sind, um Partys zu veranstalten, auf denen Eltern ihre Kinder begleiten sollen.

Und ich denke, dies ist eine Politik, die jeder annehmen sollte. Nachdem ich die Dinge mit verschiedenen Freunden weiter besprochen hatte, begann ich das tatsächlich zu sehen. viele Kinder verpassen Geburtstagsfeiern wegen Kinderbetreuungsproblemen.

Ich habe mehrere Freunde, die mir sagen, dass ihre Kinder regelmäßig Geburtstagsfeiern verpassen, weil sie keine alternative Betreuung für ihre anderen Kinder haben. Eine Freundin sagt, ihre Kinder so ziemlich noch nie Besuchen Sie Partys, weil sie einen Ehepartner hat, der jedes Wochenende arbeitet.

Ich war besonders beeindruckt von einem Facebook-Beitrag einer alleinerziehenden Mutter, die tatsächlich ihre Verletzung und Enttäuschung darüber zum Ausdruck brachte, dass ihre Kinder aus diesem Grund so gut wie nie zu Geburtstagsfeiern gehen können und wie ihre Tochter sich routinemäßig darüber aufregt, etwas verpassen zu müssen.

Als ich das hörte, brach mein Herz in zwei Teile, und dann schwor ich mir, meine Kindergeburtstagsfeiern von nun an für Geschwister zu öffnen.

Ich habe die Argumente auch von der anderen Seite gehört und verstehe sie bis zu einem gewissen Grad. Einige meiner Freunde haben die Tatsache angesprochen, dass es bei einer Geburtstagsfeier, bei der Sie für jeden Gast eine Gebühr zahlen, sehr steil werden kann, wenn Sie eine scheinbar unbegrenzte Anzahl von Gästen zulassen. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Sie manchmal, wenn Ihre Gästeliste eine bestimmte Anzahl überschreitet, zusätzliche Mitarbeiter bezahlen müssen, um zu helfen.

Schau, ich rolle auch nicht im Teig. Weit davon entfernt. Aber ehrlich gesagt, wenn Sie in der Lage sind, ernsthaftes Geld für eine Geburtstagsfeier abzuwerfen, ist es wahrscheinlich überschaubar, zusätzliche zwanzig Dollar und eine weitere Goodie-Bag bezahlen zu müssen.

Und es lohnt sich für mich, wenn sich eine andere Mutter und ihre Familie so viel mehr einbezogen und umsorgt fühlen.

Seien wir ehrlich, wenn Sie die Einladung an Geschwister richten, glaube ich nicht, dass die Leute die Situation ausnutzen werden. Die meisten Familien werden ihr Bestes geben, um eine alternative Betreuung für ihre Kinder zu erhalten, bevor sie Ihr Angebot annehmen, sie mitzubringen. Sie verstehen, dass in einigen Fällen der Gastgeber mehr Geld kosten könnte. Einige Familien bieten möglicherweise sogar an, bei Bedarf die Kosten zu übernehmen.

Wenn Sie keine Party haben, bei der Eltern ihre Kinder begleiten müssen, ist dies natürlich weniger ein Problem. Eine meiner Freundinnen sagt, anstatt Geschwister einzuladen, sagt sie allen Eltern, dass sie ihre Kinder abgeben können und nicht auf der Party bleiben müssen, wenn sie andere Kinder haben, um die sie sich kümmern müssen.

Die Sache ist jedoch, dass dies nur funktioniert, wenn das Kind alt genug und bequem genug ist, um abgesetzt zu werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass es nicht allen Eltern gut geht, ihre Kinder bei Eltern abzusetzen, die sie nicht gut kennen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, dies von Fall zu Fall zu tun und es nur Leuten anzubieten, von denen Sie glauben, dass sie ein Problem haben könnten, wie Eltern, deren Ehepartner am Wochenende arbeiten, oder einzelnen Eltern.

Schau, ich verstehe, warum manche Leute das Gefühl haben, dass es nicht wirklich ihr Problem ist, ob ihre Kinderfreunde es zu einer Party schaffen oder nicht. Sie könnten das Gefühl haben, dass es nicht Ihre Aufgabe ist, sich nach hinten zu beugen oder mehr Geld auszugeben, nur weil diese Kindereltern keine Kinderbetreuung finden können.

Aber in einer Welt, in der es bereits an Freundlichkeit mangelt, warum nicht eine kleine Geste wie diese ausdehnen, um das Leben eines Mitelternteils und seines Kindes so viel wärmer und überschaubarer zu machen? Es braucht ein Dorf, um ein Kind zu erziehen, und ein wenig Rücksichtnahme und Großzügigkeit reichen weit, weit.