contador gratuito Skip to content

“Vorschullehrer mit höherem Risiko für Hörprobleme”

Sieben von zehn Vorschullehrerinnen leiden unter Hörproblemen. Eine Studie ergab, dass der Beruf mit einem höheren Risiko verbunden ist als der Lärm anderer. Dies liegt daran, dass die Vorschullehrer regelmäßig Stimmen und Schreien ausgesetzt sind, die häufig wichtige Informationen vermitteln und im Gegensatz zu einem industriellen Umfeld schwer zu vermeiden sind, da sie auf die Kinder hören müssen. Lesen Sie auch – Menschen mit psychischen Erkrankungen glauben, dass ihre schlechte körperliche Gesundheit ein Hindernis für die Arbeitssuche darstellt, sagt die Studie

„Vorschullehrer haben ein viel höheres Risiko als diejenigen, die in Umgebungen mit einer ähnlichen Geräuschbewertung arbeiten. Die Symptome können durch die ausgelassene Umgebung ausgelöst werden, und es ist auch schwierig, Gehörschutz zu verwenden “, sagte Sofie Fredriksson von der Sahlgrenska-Akademie an der Universität Göteborg, Schweden, in einer Erklärung. Lesen Sie auch – Weißes Rauschen verbessert das Gehör: Studie

„Wir haben eine Berufsgruppe mit einem viel höheren Risiko für diese Symptome, und wenn nichts dagegen unternommen wird, ist das wirklich alarmierend. Wir müssen den Schallpegel senken und eine ruhigere Vorschule haben “, erklärte Fredriksson. Lesen: Leidet Ihr Kind an Schlaf-, Hör- oder Verhaltensproblemen? Mandeln und Adenoide könnten die Ursache sein. Lesen Sie auch – Expertenmeinung darüber, wie Sie das Gehör verbessern können

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Hörverlust und Tinnitus – das Gefühl von Hörgeräuschen in den Ohren – die zweithäufigsten Symptome bei Vorschullehrern waren. Unter der Gruppe von 4.718 Frauen, die an der Studie teilnahmen, hatten 71 Prozent Probleme mit der Hörverstimmung, sodass sie kein Radio hören konnten. 46 Prozent hatten Probleme, die Sprache zu verstehen.

In ähnlicher Weise gaben 39 Prozent an, dass sie durch alltägliche Geräusche, die nicht unbedingt laut sind, mindestens einmal pro Woche Beschwerden oder körperliche Schmerzen in den Ohren hatten. Lesen: Natürliche Heilmittel zur Behandlung von Hörverlust

„Gehörschutzgeräte sind normalerweise die Hauptmaßnahme, wenn der Schallpegel nicht auf andere Weise gesenkt werden kann, und es kann erforderlich sein, wenn Sie ein Kind haben, das Ihre Ohren während der Einführungsphase in der Vorschule einen ganzen Tag lang dem Weinen aussetzt“, schlug Fredriksson vor .

„Aber auch die Gestaltung der Räumlichkeiten und die Raumakustik müssen berücksichtigt werden. In einem großen Raum mit festen Wänden wird es laut, egal wie lehrreich und strategisch Sie in Ihrer Arbeit sind “, fügte sie hinzu.

Quelle: IANSBildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 27. Juni 2018, 9:32 Uhr