Communication and relationship

Versuchen Sie, diese Kommunikationsfehler für eine stabile Beziehung zu vermeiden

Kommunikation ist der Schlüssel zu einer reibungslosen Beziehung und genau hier machen die meisten Paare Fehler. Wir neigen dazu zu denken und darüber nachzudenken, unseren Lebensgefährten den richtigen Weg zu vermitteln, und am Ende viele Dinge durcheinander zu bringen. Hier erfahren Sie alles über die häufigsten Kommunikationsfehler, die wir in unserem Unternehmen machen Beziehung. Lesen Sie auch – Angst vor Intimität kann schlecht für Ihre Beziehung sein: Beschäftigen Sie sich frühestens damit

Wir gehen fälschlicherweise davon aus, dass mehr Kommunikation die einzige Lösung ist: Dies ist, was die meisten Frauen sehen, da Frauen der Meinung sind, dass das Sprechen über etwas die beste Option sein könnte, um Probleme zu lösen. Bei Männern ist es jedoch nicht dasselbe, da sie versuchen, sich zuerst zu verbinden, bevor sie kommunizieren. Es ist wichtig, sich mit der anderen Person zu verbinden. Dies kann durch eine gemeinsame Aktivität oder durch die Anerkennung der Bemühungen Ihres Partners geschehen. Experten sagen, dass nur in physischer Nähe auch die Verbindung hergestellt werden kann, die für eine gute Kommunikation erforderlich ist. Lesen Sie auch – Alles Gute zum Valentinstag: Deshalb müssen Sie Ihre Bindung zu Ihrem Partner stärken

Erwarten Sie von Ihrem Partner, dass er Ihre Gedanken liest: Sie sind beide zwei verschiedene Individuen und es ist definitiv nicht möglich, dass Ihr Lebensgefährte Ihre Gedanken liest und bekommt, was Sie denken oder was Sie brauchen, bevor Sie sich ausdrücken. Wenn Sie etwas Besonderes wünschen, melden Sie sich bitte. Es schadet nichts, dies zu tun, und stellen Sie sicher, dass Ihr Partner erkennt, wie wichtig es ist, grundlegende Dinge durch Sprechen zu beseitigen, anstatt zu erwarten, dass Sie durch seinen Kopf sehen würden. Lesen Sie auch – Oxytocin: Das Liebeshormon, das Ihre Ehe rettet und auch Ihre Wunden heilt

Stimmen Sie nicht allem zu, nur um Ihrem Partner zu gefallen: Ihren Partner zu unterstützen ist etwas anderes und alles aufzugeben, was er oder sie sagt, auch wenn Sie nicht damit einverstanden sind, ist Dummheit. Alles, was Sie tun, ist, Ihre emotionale Verbindung zu begraben, und die Beziehung wird für Sie bald klaustrophobisch. Daher ist es immer besser, über das zu sprechen, was Sie wollen, und Ihren Partner über Ihr wahres Selbst zu informieren.

Sie machen einen Fehler, wenn Sie die Ansicht der anderen Person nicht verstehen: Sie müssen erneut erkennen, dass Ihr Partner eine andere Person ist und er oder sie nicht immer so denkt, wie Sie es tun. Sie müssen diesen Raum für Ihren Lebensgefährten bereitstellen und seinen Standpunkt respektieren. Sie müssen dem nicht blind folgen, aber Sie können sich auch nicht auf den anderen konzentrieren.

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 20. August 2018, 18:12 Uhr