Tricks, um harte Pickel loszuwerden

Man kann es schwierig finden, harte Pickel zu bekämpfen. Harte Pickel wie Knötchen oder Zysten sind tiefer. Im Gegensatz zu anderen Pickeln brauchen sie mehr Zeit, um zu heilen, da sie größer sind. Sie sind blinde Pickel ohne Kopf. Überschüssiges Öl auf der Haut, hormonelle Veränderungen und bestimmte Medikamente können zu harten Pickeln führen. Stellen Sie sicher, dass Sie keine Pickel bekommen, da dies Ihr Infektionsrisiko erhöhen, Entzündungen verstärken und Narben verursachen kann. Je nach Schweregrad kann es mit Medikamenten oder Hausmitteln behandelt werden. Ihr Hautarzt kann Ihnen eine Salbe verschreiben und Ihnen vorschlagen, sich für eine warme Kompresse zu entscheiden, damit der Eiter aus dem Bereich austritt, indem ein blinder Pickel auf den Kopf kommt. Abgesehen davon, hier sind ein paar Mittel, um es loszuwerden. Lesen Sie auch – Manche Menschen bekommen im Winter mehr Akne: Hier ist der Grund

  • Sie können sich für Eisbeutel entscheiden: Wenn Sie einen Eisbeutel für Ihre harten Pickel verwenden, kann dies Ihnen helfen, Entzündungen und lästige Schmerzen in Schach zu halten.
  • Sie können sich für Reinigungsmittel entscheiden: Laut einigen Studien können Reinigungsmittel ohne Seife Ihnen helfen, diese harten Pickel loszuwerden.
  • Sie können sich für Teebaumöl entscheiden: In einer Studie aus dem Jahr 2007 wurde festgestellt, dass Teebaumöl die Akne-Läsionen und deren Ausbruch wirksam reduzieren kann. Stellen Sie daher sicher, dass Sie es mit Wasser verdünnen, bevor Sie es verwenden.
  • Sie können sich auch für Probiotika entscheiden: Nach einigen Studien kann ein Zusammenhang zwischen der Gesundheit des Magen-Darm-Trakts (GI) und Akne bestehen. Die Forscher schlagen daher vor, dass die Einnahme von Probiotika Ihnen bei der Bekämpfung von Akne helfen kann.
  • Sie sollten Ihr Gesicht regelmäßig waschen: Um die Bakterien in Schach zu halten und tote Zellen loszuwerden, waschen Sie einfach von Zeit zu Zeit Ihr Gesicht. Aber gehen Sie nicht über Bord.
  • Sie sollten vermeiden, Ihr Gesicht zu berühren: Mit Ihren Pickeln herumzuzappeln ist keine gute Idee. Häufiges Berühren kann zu Schüben führen.

Lesen Sie auch – Blinde Pickel: Sie sind nicht so schwer loszuwerden, wie Sie denken

Veröffentlicht: 31. August 2018, 11:40 Uhr | Aktualisiert: 31. August 2018, 11:43 Uhr