Stress

Top 5 natürliche Heilmittel gegen Stress

Eine Studie von Optum mit 200.000 Befragten ergab, dass 46 Prozent der indischen Belegschaft angaben, unter irgendeiner Form von Stress zu leiden. Stress ist die natürliche Reaktion des Körpers auf Druck. Es kann sich negativ auf Ihren Körper, Ihre Stimmung und Ihr Verhalten auswirken und weitreichende Auswirkungen wie Kopfschmerzen, Angstzustände, Müdigkeit und Reizbarkeit haben. Lesen Sie auch – Entschlüsseln Sie den Zusammenhang zwischen Stress und Herzgesundheit

Die Ursachen von Stress variieren von Person zu Person, ebenso wie die Auswirkungen. Stress kann schädlich für den Körper sein und ist die Ursache vieler Gesundheits- und Lebensstilprobleme. Der Umgang mit Stress sollte Priorität haben, ist jedoch aufgrund von Zeitmangel oder effektiven und einfachen Methoden oft schwierig zu erreichen. Lesen Sie auch – Vorzeitiges Ergrauen der Haare: Dies versucht Ihr Körper Ihnen zu sagen

Dr. Hariprasad, ein Ayurveda-Experte bei The Himalaya Drug Company, empfiehlt die folgenden natürlichen Methoden, um mit Stress umzugehen: Lesen Sie auch – Covid-19 beeinträchtigt den Schlaf erheblich und erhöht den Stress; Hier erfahren Sie, wie Sie besser schlafen können

Entspannen Sie sich bei körperlicher Aktivität: Alle Formen körperlicher Aktivität sind nützlich, um mit Stress umzugehen. Sport hat viele Vorteile, wie die Freisetzung von Endorphinen und die Beruhigung des Geistes, wobei eine Reduzierung des Stressniveaus ein zusätzlicher Bonus ist. Selbst 45 Minuten körperliche Aktivität pro Tag tragen wesentlich zur Bewältigung des Stressniveaus bei.

Organisieren Sie Ihr Leben: Das Organisieren der Arbeitsbelastung führt zu einem Gefühl der Kontrolle und des Seelenfriedens, und es gibt viele Möglichkeiten, dies zu erreichen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, ein gutes Zeitmanagement einzuführen, Aufgaben zu priorisieren und die Zeit für deren Fertigstellung zu planen. Das Wechseln zwischen Aufgaben und das Stapeln von Aufgaben wird häufig zu einer zusätzlichen Stressquelle. Die Dezentralisierung von Aufgaben oder das Bitten um Hilfe bei Bedarf ist auch ein guter Weg, um Stress abzubauen.

Verwenden Sie Kräuter in der täglichen Ernährung: Kräuter wie Ashvagandha haben sich als wirksam bei der Bewältigung der negativen Auswirkungen von Stress erwiesen. Laut Ayurveda-Texten und moderner Forschung trägt Ashvagandha dazu bei, die schädlichen Auswirkungen von Langzeitstress zu verringern, indem Geist und Körper verjüngt werden. Es ist ein Adaptogen, das dem Körper hilft, physiologische Prozesse zu stabilisieren, ein gesundes Gleichgewicht zwischen verschiedenen biologischen Systemen aufrechtzuerhalten und eine bessere Widerstandsfähigkeit gegen Stress zu unterstützen.

Essen Sie das richtige Essen: Ihre Essgewohnheiten haben einen erheblichen Einfluss auf den Stress. Eine gesunde Ernährung mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen verschiedenen Lebensmittelgruppen und allen erforderlichen Nährstoffen ist unerlässlich. Eine Ernährung, die reich an verschiedenen Lebensmittelgruppen wie Gemüse, Obst, Vollkornprodukten, Milchprodukten, Fisch und Geflügel ist, hilft Ihnen dabei, die Kohlenhydrate, Proteine, Fette, Vitamine und Mineralien zu erhalten, die Sie benötigen. Ein gut ernährter Körper ist besser in der Lage, mit den physischen und emotionalen Auswirkungen von Stress umzugehen.

Holen Sie sich genug Schlaf: Schlaf ist wichtig für das Stressmanagement. Nicht genügend Schlaf führt normalerweise zu Reizbarkeit und Müdigkeit. Das Verschlafen kann uns träge und depressiv machen – und unsere Gesundheit einem höheren Risiko aussetzen. Die richtige Schlafmenge zwischen 7 und 8 Stunden ist ein guter Weg, um Energie zu tanken und die Herausforderungen des Tages effektiv zu meistern.

In diesem geschäftigen und stressigen Leben können diese einfachen und natürlichen Methoden Ihnen helfen, mit Stress umzugehen und eine gute geistige und körperliche Gesundheit aufrechtzuerhalten.

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 19. Juli 2018, 12:55 Uhr