contador gratuito Skip to content

Tipps für Eltern: Wie Sie verhindern können, dass Ihr Kind gewalttätig wird

Tipps zur Lösung von Verhaltensproblemen bei Kindern in Hindi

Wenn Ihr Kind gewalttätiges oder destruktives Verhalten zeigt, nehmen Sie es nicht leicht. Untersuchungen zufolge haben Kinder, die im Alter von fünf, sechs und sieben Jahren gewalttätig sind, ein höheres Risiko, als Teenager und junge Erwachsene gewalttätig zu werden. Viele Faktoren können zur Gewalt bei Kindern beitragen. Es können Kindheitsereignisse wie Missbrauch, Vernachlässigung, Trauma, Verlust oder Verlassenheit sein. Oft wenden Kinder Gewalt an, um das zu bekommen, was sie wollen. o Wie können wir verhindern, dass Kinder gewalttätig werden? Lesen Sie auch – Global Day of Parents 2020: 6 Möglichkeiten, glückliche und gesunde Kinder großzuziehen

Hat Ihr Kind die Tendenz, aggressives Verhalten wie Treten, Beißen oder Schlagen zu zeigen? Wenn ja, können Sie ihm helfen, seine Gefühle angemessen auszudrücken. Hier sind einige Möglichkeiten, dies zu tun: Lesen Sie auch – Wenn Sie Ihre Kinder anschreien, können sie lebenslange Komplexe erhalten: Wissen, wie Sie sich selbst korrigieren können

Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass sich viele Menschen um es kümmern

Forscher sagen, dass Kinder mindestens fünf fürsorgliche Erwachsene brauchen, um glücklich und gesund aufzuwachsen. Neben den Eltern können viele andere Menschen wie Großeltern, Tanten, Onkel, Lehrer und Freunde der Familie das Verhalten von Kindern beeinflussen. Diese Menschen können einem Kind als positive Vorbilder dienen und verhindern, dass es gewalttätig wird. Lesen Sie auch – Tipps für Eltern: Wie Sie mit regressiven Verhaltensweisen Ihrer Kinder während der Quarantäne umgehen

Verweis, wenn er aggressives Verhalten zeigt

Stellen Sie feste Regeln auf, damit Ihr Kind weiß, was richtig und was falsch ist. Stellen Sie sicher, dass jeder in der Familie die von Ihnen festgelegten Regeln und die Konsequenzen kennt, wenn er dieses Verhalten zeigt. Verweisen Sie Ihr Kind sofort, wenn es tritt, schlägt oder beißt. Dadurch wird er verstehen, was er getan hat, ist falsch und wird es nicht wiederholen

Vermeiden Sie harte Bestrafung

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihr Kind disziplinieren. Bestrafe niemals ein Kind hart. Wenn Sie gewalttätig, missbräuchlich oder unempfindlich gegenüber unseren Kindern sind, lehren Sie sie indirekt, unsympathisch und außer Kontrolle zu sein. Lassen Sie Ihr Kind wissen, was Sie sagen, weil Sie sich um ihn kümmern und weil Sie möchten, dass er ein besserer Mensch ist.

Helfen Sie Ihrem Kind, positiv mit Wut umzugehen

Sprechen Sie mit ihm, um sein Gefühl zu erfahren und zu erfahren, warum er so wütend geworden ist. Dann ermutigen Sie ihn, Worte zu verwenden, um ihre Gefühle auszudrücken, anstatt andere zu treffen oder Wutanfälle zu verursachen. Dies kann Ihrem Kind helfen, den Ärger zu überwinden und sich zu beruhigen. Loben Sie Ihren Kleinen, wenn Sie bemerken, dass er positiv mit seiner Wut umgeht.

Veröffentlicht: 22. März 2020, 20:32 Uhr | Aktualisiert: 23. März 2020, 10:07 Uhr