Stillende Mütter haben ein um 23 Prozent geringeres Schlaganfallrisiko

Stellen Sie eine ordnungsgemäße und effektive Verwendung der Milchpumpe sicher, sagen Experten

Während der Weltstillwoche gibt Rajesh Vohra, CEO von Chicco India, leicht zu merkende Tipps, die vom Osservatorio, Chicco, dem Baby-Forschungszentrum, zusammengestellt und formuliert wurden: Lesen Sie auch – Weltstillwoche: Einführung von Feststoffen während der Stillzeit

* Setzen Sie sich in eine entspannte und bequeme Position, wobei Ihr Arm nahe am Körper und das Handgelenk am Arm ausgerichtet sind, damit Schulter und Nacken nicht belastet werden. Lesen Sie auch – Weltstillwoche: Wissen Sie, was Sie essen müssen, um eine optimale Milchproduktion zu gewährleisten und was Sie vermeiden sollten

* Setzen Sie die Silikonschale so auf die Brust, dass sie richtig sitzt und sich die Brustwarze in der Mitte des Brustschildflansches befindet, um die Reibung an der Brustwarze zu verringern. Lesen Sie auch – Weltstillwoche: Kann Ihnen die Krankenpflege bei der Behandlung von postpartalen Depressionen helfen?

* Folgen Sie dem natürlichen Stillrhythmus, indem Sie den Pumpenhebel mit Hilfe des Griffs drücken und loslassen, um eine ordnungsgemäße Milchextraktion zu erzielen.

* Wenn Milch für die zukünftige Verwendung extrahiert wird, ist es ratsam, sie direkt in den Milchbehälter fließen zu lassen und in den Kühlschrank oder Gefrierschrank zu stellen.

* Extrahierte Milch sollte bei Raumtemperatur aufgetaut und vor dem Füttern in einem Flaschenwärmer oder in der Mikrowelle erwärmt werden.

Nach jedem Gebrauch die Milchpumpe gründlich waschen und anschließend heiß oder kalt sterilisieren (außer am Griff).

-C. Suresh Kumar, Abteilungsleiter – Pädiatrie und Neonatologie der Apollo-Wiege:

* Schlauchflaschen sollten bei jedem Ausdruck gewechselt und durch kochendes Wasser sterilisiert werden.

* Die Expression sollte regelmäßig alle 2-3 Stunden erfolgen.

* Die Milchpumpe kann unter besonderen Bedingungen wie eingefahrenem Nippel und umgedrehtem Nippel verwendet werden.

* Expressmilch muss zur Vorbeugung von Infektionen angemessen gelagert werden.

Bei Raumtemperatur – 6 Stunden Im normalen Kühlschrank 24 Stunden lang 1-3 Monate tief einfrieren

* Muttermilch kann auf drei Arten ausgedrückt werden. Manuell – mit den HändenMechanisch – mit der PumpeElektrisch – Pumpe

Quelle: IANS

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 2. August 2018 16:17 Uhr | Aktualisiert: 2. August 2018, 16:20 Uhr