Baby

So reinigen Sie die Zunge eines Babys

Baby

Babys Zunge

Zuletzt aktualisiert am 4. April 2020

Ihr Neugeborenes hat vielleicht noch keine Zähne, aber das bedeutet nicht, dass ihm seine Zahnhygiene egal ist. Neben einer optimalen Ernährung ist es sehr wichtig, bei Neugeborenen eine gesunde Zahnhygiene aufrechtzuerhalten. Die meisten neuen Eltern fragen, wie sie die Zungen ihrer Babys reinigen können, weil es keine leichte Aufgabe ist! Wenn Sie ein Baby haben, kann es weinen, während Sie ihre Zunge reinigen, was Ihnen die Arbeit erschwert! Aber es ist wichtig, dass Sie Ihre Zunge reinigen und Ihren Mund gesund und frisch halten.

Warum müssen Sie die Zunge Ihres Babys reinigen?

Eine der einfachsten, aber wichtigsten Aufgaben unserer täglichen Mundhygiene ist die Reinigung der Zunge. Bei Neugeborenen kann es jedoch schwierig sein, diese einfache Aufgabe auszuführen. Eine regelmäßige Reinigung der Zunge beugt Mundgeruch und Bakterienansammlungen vor und verringert das Risiko von Mundinfektionen und Zahnfleischerkrankungen.

Sie sollten den Mund Ihres Babys bereits vor dem Durchbruch der Zähne reinigen und massieren, da das Reinigen und Massieren des Zahnfleisches des Babys in der Anfangsphase den Zahnungsprozess unterstützen und eine ordnungsgemäße Zahnhygiene gewährleisten kann.

So reinigen Sie die Zunge eines Babys

Unabhängig davon, ob Ihr Baby Zähne hat oder nicht, sollten Sie Mund und Zunge reinigen und für die richtige Mundhygiene sorgen. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie die Zunge Ihres Babys reinigen können, führen Sie die folgenden Schritte aus.

  1. Um die Zunge Ihres Babys zu reinigen, sollten Sie zuerst Ihre Hände waschen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Hände sauber sind, bevor Sie mit dem Verfahren beginnen. Sie können die Zunge Ihres Babys mit Gaze oder einem um die Finger gewickelten Fingertuch reinigen. Sie können sogar Zungenreiniger verwenden, die in medizinischen Geschäften erhältlich sind.
  2. Wenn Sie beispielsweise ein Mullkissen nehmen, befeuchten Sie das Mullkissen mit warmem Wasser und wickeln Sie es um Ihren Finger. Legen Sie dann Ihr Baby in eine bequeme Position, indem Sie es auf einen Arm legen und mit der anderen Hand den Mund reinigen.
  3. Öffnen Sie vorsichtig den Mund Ihres Babys und legen Sie Ihren Finger hinein, um die Zunge zu reinigen.
  4. Sobald Sie Ihren Finger hineingelegt haben, kratzen Sie die Zunge vorsichtig in kreisenden Bewegungen.
  5. Beenden Sie den Vorgang nach dem Reinigen der Zunge, indem Sie die Zähne des Babys (falls vorhanden) und das Zahnfleisch sanft massieren.
  6. Sie können auch Zahnfleischreiniger verwenden, um Ablagerungen zu entfernen. Wenn die Reinigungsmittel jedoch keine Ablagerungen entfernen, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um weitere Ratschläge zu erhalten. Vermeiden Sie die Verwendung einer Fluoridpaste oder von Gegenständen mit Fluorid, da das Baby möglicherweise das darin enthaltene Fluorid aufnehmen kann.
  7. Dieser Reinigungsvorgang sollte mindestens einmal täglich durchgeführt werden, vorzugsweise nach dem Füttern.
  8. Ärzte empfehlen die Verwendung von weichen Bürsten, die speziell für Babys entwickelt wurden, um die Zunge und die Hohlräume des Babys zu reinigen. Wenn Sie eine für Ihr Baby verwenden möchten, wird empfohlen, dass Sie einen Arzt konsultieren und die vom Arzt Ihres Babys vorgeschlagene auswählen.

Dinge zu beachten

Um die richtige Mundhygiene für Ihr Baby zu gewährleisten, sollten Sie Folgendes tun.

  • Sobald der erste Zahn Ihres Babys eingeht, sollten Sie es zu regelmäßigen Zahnarztbesuchen bringen. Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt werden empfohlen, sobald der erste Zahn des Babys sichtbar ist (was normalerweise im Alter zwischen 3 und 9 Monaten der Fall ist).
  • Lassen Sie Ihr Baby vollständig zahnärztlich untersuchen und überprüfen Sie den Fluoridzustand gemäß den Anweisungen des Arztes.
  • Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Zahngesundheit Ihres Kindes haben, sprechen Sie bitte mit Ihrem Zahnarzt darüber. Wenn Sie Bedenken bezüglich des Stillens oder der Flaschenernährung Ihres Babys haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
  • Befolgen Sie die Anweisungen des Zahnarztes, wie Sie den Mund des Babys sauber halten können.

Baby beim Zahnarzt

Zusätzliche Tipps zum Reinigen der Zunge Ihres Babys

Sie wissen bereits, wie Sie die Zunge Ihres Babys Schritt für Schritt reinigen können, aber wir haben einige weitere Tipps, die Antworten auf alle Fragen zur Mundhygiene Ihres Babys geben. Die folgenden Tipps sind eher Vorsichtsmaßnahmen. Überspringen Sie sie also nicht!

  • Die Verwendung von Wasser ist der beste Weg, um die Zunge des Babys zu reinigen. Verwenden Sie ein weiches Mullkissen oder ein Baumwolltuch, um in warmes Wasser zu tauchen und die Zunge zu reinigen. Stellen Sie jedoch sicher, dass das Wasser für Ihr Baby nicht zu heiß ist, da es ihm Schaden zufügen kann.
  • Verwickeln Sie Ihren Kleinen in eine interessante Aktivität, während Sie seine Zunge reinigen.
  • Wenn weiße Partikel an der Zunge des Babys haften bleiben, können Sie diese mit einem kleinen Tropfen Zahnpasta reinigen. Spülen Sie sie jedoch gut aus, da Ihr Baby die Zahnpasta sonst verschlucken kann.
  • Reinigen Sie das Zahnfleisch und die Innenseite Ihrer Wangen gründlich, während Sie die Zunge reinigen.
  • Einige Babys werden mürrisch und erlauben ihnen nicht, ihren Mund zu reinigen. Wenn Ihr Kind beim Reinigen seiner Zunge schlecht gelaunt ist, warten Sie, bis er gute Laune hat.
  • Nehmen Sie Ihr Baby zu regelmäßigen Zahnarztbesuchen mit.

Häufige Fragen

1. Wann sollte ich anfangen, die Zähne meines Babys zu putzen?

Sie können mit dem Zähneputzen Ihres Babys beginnen, sobald der erste Zahn eingeht. Sie können Ihre ersten Zähne und Ihre Zunge mit einem sauberen feuchten Tuch, einer Gaze oder einer Fingerbürste reinigen. Sobald Ihre Zähne ausbrechen, putzen Sie sie morgens und vor dem Schlafengehen vorsichtig.

2. Kann ich Zahnpasta verwenden, um die Zähne meines Babys zu putzen?

Sie können eine Fluorid-Zahnpasta verwenden, um Ihre Zähne zu putzen. Die Menge der verwendeten Zahnpasta sollte jedoch nicht mehr als ein Fleck oder die Größe eines Reiskorns sein.

Es ist nie zu früh, auf die Mundhygiene Ihres Babys zu achten. Das Reinigen der Zunge und der Zähne Ihres Babys trägt wesentlich zur richtigen Mundhygiene bei. Reinigen Sie daher regelmäßig den Mund Ihres Babys und halten Sie es bei Laune!

Lesen Sie auch: Orale Hefeinfektion bei Säuglingen