contador gratuito Skip to content

Sie können Ihre Mutter erst verstehen, nachdem Sie Mutter geworden sind

Nachdem ich Mutter geworden war

Nachdem ich Mutter geworden war

Bild: iStock

Wir haben nie verstanden, was unsere Mütter oder Großmütter meinten. Erst wenn wir Mütter werden, beginnen wir, unsere Mütter zu verstehen. Klingt es klischeehaft? Sag mir, wenn du in den Schuhen einer Mutter bist. Ihre Märchenwelt wird realistischer, Sie werden mehr bestraft und Sie verstehen die Kämpfe im Leben einer normalen Frau. Aber es lohnt sich, weil Sie Ihren Kindern bedingungslose Liebe schenken. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie sich daran erinnern können, was Ihre Mutter gesagt hat und wie es sich auf sie bezieht:

1. Multitasking sollte kultiviert werden, wenn es nicht natürlich ist:

Deine Mutter hat dich großgezogen, während sie ihre Hände voller Hunderte von Aufgaben hatte. Sie sagte dir, wenn du dein Leben nicht reparieren könntest, würdest du bald in der Lage sein, Verantwortung zu übernehmen, aber du würdest nicht wissen, wie es geht. Sie bringen Ihren Kindern etwas bei und fragen sich, wie Ihre Mutter niemals einen Schlag auslässt, während sie Sie großzieht. Sie hat es geschafft, Ihr Essen pünktlich zu bekommen, hat Sie pünktlich zur Schule geschickt und sogar Ihre Hausaufgaben und Hausaufgaben pünktlich gemacht.

2. Ohne Grund müde zu sein, ist ein Albtraum:

Deine Mutter hat alles in der Sonne getan, also hast du ein anständiges Leben geführt. Er hat dich davon abgehalten, nach Essen zum Mitnehmen zu suchen, weil er für dich gekocht hat, auch wenn es nicht richtig war. Sie hat die Wäsche gewaschen, während es Ihnen weniger wichtig war, ein Paar Socken von der Wäscheleine zu trennen. Sie organisierte Ihren Studiertisch, während Sie die ganze Zeit das Haus Ihrer Freunde betraten und verließen. Sie blieb die ganze Nacht bei dir oder wachte lange vor Tagesanbruch auf, um dir bei deinen Prüfungen zu helfen. Und raten Sie mal, sie hat das alles getan, während sie müde war. Und Sie haben sich beschwert, dass Sie mit den Aktivitäten, für die sie Sie eingeschrieben hat, müde waren, während alles an Ihren Tisch gebracht wurde.

3. Für alles ist genug Zeit:

Es ist sehr wahr, wenn Sie so viel Hilfe von Ihrer Mutter haben. Wenn die Dinge mehr oder weniger auf dem Teller liegen, hätte er sich auf die Zeit konzentrieren können, die er dafür benötigt. Aber stattdessen schwankten Sie. Sie glaubten, dass es auf der Erde so viel Zeit gab, dass die Dinge bis ins Unendliche warten konnten. Als Mutter wissen Sie jetzt, wie wichtig Zeit ist, und erinnern Ihre Kinder weiterhin daran, das Beste daraus zu machen. Aber geht ihnen das wirklich in den Kopf? Wenn ja, dann haben Sie ein Kind, das klug genug ist, den Rest von uns aufzuklären!

4. Beschwerde und Beschwerde:

Kinder könnten sehr undankbar sein. Sie sehen selten den Schmerz, jeden Cent zu verdienen und zu sparen. Darüber hinaus fordern sie etwas, das sie neulich im Spielzeugladen gesehen haben. Oder die Feenflügel, die der Accessoire-Laden auf seiner Schaufensterpuppe zur Schau stellte. Du gibst auf. Und sie nutzen dich aus. Am Ende beschweren sie sich nur. Sie haben das getan, als Barbie zum ersten Mal auf den indischen Markt kam, und Sie haben alle Wutanfälle gemacht, bis Ihre Mutter Ihnen eine zum Preis von 100 Rupien besorgt hat, was zu dieser Zeit ziemlich teuer war. Aber Sie haben vergessen, dass Ihre Wünsche erfüllt wurden. Stattdessen haben Sie immer wieder über Dinge gestritten, die später irrelevant wurden. Jetzt erzählt sie ihren Kindern weiter, was gut für sie ist und was nicht. Leider lernen sie es auf die harte Tour.

5. Das Melodram:

Du hast nie gewusst, wie deine Mutter aufgeregt wurde. Du hast den Schmerz, den er fühlte, als du diesen kleinen blauen Fleck hattest, nie verstanden. Oder die schlaflosen Nächte, die dein Fieber ihm bescherte. Oder wie verärgert ich war, weil du mit etwas nicht zufrieden warst. Sie versuchte bei vielen Gelegenheiten, die Tränen zurückzuhalten, auch bei denen, die für sie unhöflich waren. Vielleicht ist deine Mutter die einzige Person auf der Welt, die sich nicht rächen würde, selbst wenn du ihr das Schlimmste angetan hättest. Sie wird dich immer noch dafür segnen, wer du bist. Wenn Sie Mutter sind, werden Sie dies Ihren Kindern antun und wissen, wie bedingungslos Ihre Liebe zu Ihren Kindern sein kann.

Mutterschaft kann anstrengend sein, aber es ist auch ein Segen. Aber deine Mutter ist auch eine Superheldin! Dann geh! Umarme ihn jetzt!

Kommentare werden von der Redaktion von MomJunction moderiert, um persönliche, missbräuchliche, werbliche, provokative oder irrelevante Bemerkungen zu entfernen. Wir können auch Hyperlinks in den Kommentaren entfernen.