core muscle exercise

Schwitzen: Ist intensives Intervalltraining wirklich hilfreich?

Ein wirklich hartes Training kann sehr befriedigend sein. Erstens können Sie Ihren Weg zum Ruhm gehen und denken, dass Sie auf dem richtigen Weg sind, und zweitens können Sie sicher froh sein, dass es mehr Hoffnungen von Ihnen gibt. Aber mit all dem, was gesagt und getan wird, halten laut einer neuen Studie Menschen, die sich für HIIT entscheiden, die Konsistenz nicht wirklich aufrecht. Lassen Sie sich nicht verwirren, wir werden das für Sie aufschlüsseln. Lesen Sie auch – Weiches Bauchfett gegen hartes Bauchfett: Was ist schwieriger zu verlieren und warum?

Was sagt die Forschung? Lesen Sie auch – Warum ist es schwierig, hartnäckiges Bauchfett nach dem 40. Lebensjahr zu verlieren?

Laut einer in der Zeitschrift veröffentlichten Studie mit dem Titel „HIIT in der realen Welt: Ergebnisse einer 12-monatigen Intervention bei übergewichtigen Erwachsenen“ Medizin und Wissenschaft in Sport und Bewegung„HIIT wurde von übergewichtigen Erwachsenen gut angenommen und die Entscheidung für HIIT als Alternative zu Standardübungsempfehlungen führte nach 12 Monaten zu keinem Unterschied in den Gesundheitsergebnissen. Während die regelmäßige Teilnahme an unbeaufsichtigtem HIIT rapide zurückging, zeigten diejenigen, die anscheinend an regulärem HIIT festhielten, einen vorteilhaften Gewichtsverlust und eine Verringerung des viszeralen Fetts. “ Lesen Sie auch – Training am Morgen oder am Abend: Was ist effektiver?

Viele Studien haben bereits früher bewiesen, dass HIIT sehr effektiv zur Gewichtsreduktion ist. Die Lücken in diesen Studien bestanden jedoch darin, dass diese Studien an College-Studenten durchgeführt wurden. Die realen Probleme, nach diesen anstrengenden Sitzungen ins Büro zu gehen, wurden nicht vollständig untersucht.

Obwohl es immer noch nicht klar ist, ob es sich als hilfreich erwiesen hat, ins Fitnessstudio zu gehen, um alles ins Schwitzen zu bringen, kamen die Forscher in dieser Studie zu dem Schluss, dass diejenigen, die an dieser Sitzung teilnehmen, letztendlich aus dem Fitnessstudio fallen – hauptsächlich aufgrund der Folgen eines derart anstrengenden Trainings.

Laut einer 2015 veröffentlichten Studie in der Amerikanisches Journal der Medizin Eine Krankheit namens Rhabdomyolyse war bei Neuankömmlingen, die HIIT machten, weit verbreitet. Der Zustand ist mit militärischen Trainingslagern verbunden – aufgrund intensiver Aktivitäten. Diejenigen, die an Rhabdomyolyse leiden, leiden im Allgemeinen unter qualvollen Schmerzen, weil die intrazellulären Muskelbestandteile zusammenbrechen und in ihren Blutkreislauf gelangen.

Was ist der Ausweg jetzt?

Einfach ausgedrückt, üben Sie alle Ihre Sitzungen unter fachkundiger Aufsicht. Und beeilen Sie sich nicht, ohne es genau zu wissen. Achten Sie auch während Ihres HIIT darauf, dass Sie sich ausreichend ausruhen.

Referenz:1: Roy M., Williams SM, Brown RC, Meredith-Jones KA, Osborne H., Jospe M., TaylorRW. HIIT in der realen Welt: Ergebnisse einer 12-monatigen Intervention bei übergewichtigen Erwachsenen. Med Sci Sportübung. 2018 Apr 21. doi: 10.1249 / MSS.0000000000001642.[Epub ahead of print] PubMed PMID: 29683919.

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 13. August 2018, 9:14 Uhr