contador gratuito Skip to content

Schwangerschaftsdiät: Gesunde, nährstoffreiche Getränke

Schwangere Frau

Wenn Sie schwanger sind, muss Ihre Ernährung ausgewogen und nahrhaft sein. Denn was Sie während der Schwangerschaft essen oder trinken, ist die Hauptnahrungsquelle Ihres Babys. Sie sollten sicherstellen, dass Ihre Ernährung genügend Nährstoffe enthält, damit sich das Baby richtig entwickeln und wachsen kann. Um die Nährstoffe zu erhalten, müssen Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln essen, darunter Obst und Gemüse, Brot und Getreide, Proteinquellen und Milchprodukte. Es ist auch wichtig, während der Schwangerschaft viel Flüssigkeit zu trinken, um den steigenden Flüssigkeitsbedarf Ihres Körpers zu decken. Lesen Sie auch – 6 Vorteile des Trinkens von Kokoswasser während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft steigt Ihr Blutvolumen und auch die Wasserkompartimente Ihres Körpers wachsen erheblich. Darüber hinaus benötigt Ihr wachsender Fötus eine reichliche Flüssigkeitsversorgung, um in seiner vorgeburtlichen Umgebung wachsen, sich entwickeln und bequem leben zu können. Neben Trinkwasser können Sie auch verschiedene flüssige Alternativen anbieten, um den Flüssigkeitsbedarf zu decken. Hier sind einige natürliche Gesundheitsgetränke, die gut für werdende Mütter und ihren Fötus sind. Lesen Sie auch – Vitamin-D-Mangel während der Schwangerschaft kann das Asthmarisiko Ihres Kindes erhöhen: Fügen Sie diese Lebensmittel Ihrer Ernährung hinzu

Kokoswasser gegen Austrocknung

Das Trinken von zartem Kokoswasser hilft dabei, den Körper mit Feuchtigkeit zu versorgen, indem die beim Schwitzen verlorenen natürlichen Salze wieder aufgefüllt werden. Es ist mit Mikromineralien beladen, die Ihren Blutdruck aufrechterhalten. Während der Schwangerschaft können Säuregehalt, Sodbrennen und Verstopfung auftreten. Das Trinken von Kokoswasser kann Linderung bringen. Lesen Sie auch – Eisenmangel kann die Entwicklung des fetalen Gehirns beeinflussen: Lebensmittel, die während der Schwangerschaft gegessen werden müssen

Frische Fruchtsäfte für das Wachstum von Babys

Fruchtsäfte wie Orangen- und Cranberrysaft enthalten ein immunstärkendes Antioxidans, Vitamin C und essentielle Nährstoffe wie Folsäure, die für das Wachstum und die Entwicklung der Zellen des Babys benötigt werden.

Wenn Sie Fruchtsäfte trinken, erhalten Sie auch Kalium, das das Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt in Ihrem Körper aufrechterhält. Vermeiden Sie jedoch verpackte Säfte, da diese zusätzliche Konservierungsstoffe, künstliche Aromen und viel Zucker enthalten.

Kräutertee reduziert die morgendliche Übelkeit

Koffein kann das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen. Aber die meisten Kräutertees enthalten kein Koffein. Während Rooibos-Tee reich an Antioxidantien ist, ist Minztee dafür bekannt, die Symptome der morgendlichen Übelkeit zu lindern. Das Trinken von rotem Himbeerblatt-Tee soll die Wehen während der Wehen regulieren.

Hausgemachte Gemüsesäfte

Säfte aus Kreuzblütlern wie Brokkoli, Spinat und Kohl sind reich an Folsäure, die dazu beitragen kann, Neuralrohrdefekte zu verhindern und eine gesunde Lieferung zu fördern. Dieses Gemüse ist auch reich an Proteinen – Bausteinen Ihrer und der Körperzellen Ihres Babys. Sie können auch zweimal pro Woche Karotten-, Rote-Bete-, Gurken- und Spinatsäfte einnehmen, um spürbare gesundheitliche Vorteile zu erzielen. Karottensaft enthält Beta-Carotin, das für die Zell- und Gewebeentwicklung, das Sehvermögen und die Immunfunktion des Babys unerlässlich ist. Gurken halten Sie hydratisiert.

Rote Beete gibt Ihnen den benötigten Eisengehalt, ein wichtiger Baustein für Ihr wachsendes Baby.

Folsäure und Vitamin A aus Spinat unterstützen die Entwicklung des Herzens, der Knochen, der Lunge, der Augen, der Nieren und des Zentralnervensystems Ihres Babys.

Veröffentlicht: 5. Januar 2020, 13:38 Uhr