contador gratuito Saltar al contenido

Schenken Sie Ihrem Kind emotionale Intelligenz

emotionale Intelligenz

Emotionale Intelligenz, auch bekannt als EQ, bezieht sich auf die Fähigkeit einer Person, ihre Emotionen auf positive Weise zu verstehen, zu nutzen und zu verwalten. Es kann einer Person helfen, Stress abzubauen, effektiver zu kommunizieren, sich in andere hineinzuversetzen, sich Herausforderungen positiv zu stellen und Konflikte zu entschärfen. Es kann Ihnen auch helfen, Beziehungen zu pflegen, in Schule und Beruf gute Leistungen zu erbringen und im Berufsleben erfolgreich zu sein. Wenn Sie eine emotional intelligente Person sind, werden Sie immer im Einklang mit Ihren Gefühlen sein. Es fördert auch die geistige und körperliche Gesundheit. Grundsätzlich basiert es auf vier Attributen: Selbstmanagement, Selbstbewusstsein, soziales Bewusstsein und Beziehungsmanagement. Lesen Sie auch – Global Day of Parents 2020: 6 Möglichkeiten, glückliche und gesunde Kinder großzuziehen

Wenn EQ so wichtig für den Erfolg im Leben ist, sollten wir unseren Kindern dann nicht auch beibringen, emotional intelligent zu sein? Lesen Sie auch – Wenn Sie Ihre Kinder anschreien, können sie lebenslange Komplexe erhalten: Wissen, wie Sie sich selbst korrigieren können

Emotional intelligente Kinder großziehen

Genau wie das Sprichwort, dass Wohltätigkeit zu Hause beginnt, sollte EQ auch zu Hause beginnen. Der Ausgangspunkt für die Entwicklung des EQ besteht darin, sich Ihrer eigenen emotionalen Stärken und Schwächen bewusst zu werden. Es geht auch um Ihre Fähigkeit, mit verschiedenen Emotionen umzugehen. Diese Qualität ist natürlich bei jedem vorhanden, muss jedoch bei einigen möglicherweise poliert werden. Lesen Sie auch – Tipps für Eltern: Wie Sie mit regressiven Verhaltensweisen Ihrer Kinder während der Quarantäne umgehen

Kinder wissen oft nicht, wie sie mit unterschiedlichen Emotionen umgehen sollen, und können dies durch Wutanfälle, ständiges Weinen und Wut ausdrücken. Der erste, wenn auch etwas schwierige Schritt besteht darin, ihnen den Umgang mit diesen unterschiedlichen Emotionen beizubringen.

Hier sind einige Tipps für die Erziehung emotional intelligenter Kinder

Kinder neigen dazu, von ihren Eltern zu lernen und zu kopieren. Übe also emotionale Intelligenz. Geben Sie Ihren Kindern ein gutes Beispiel. Geben Sie ihnen Beispiele dafür, wie Sie persönlich mit alltäglichen Situationen umgehen. Es kann alles sein, von einer Stunde im Stau oder dem Umgang mit einem harten Chef.

Bringen Sie ihnen bei, wie man anderen gegenüber einfühlsam ist. Nenne Beispiele. Bringen Sie ihnen bei, sich daran zu erinnern, vor ihnen Empathie gegenüber jemandem zu zeigen, den sie auch kennen.

Helfen Sie Ihrem Kind, die vielen Gefühle und Emotionen zu verstehen und damit umzugehen, die täglich auftreten können. Es könnte alles sein, von der Freude, ihren besten Freund nach einem langen Wochenende zu treffen, bis zur Angst, einen schwierigen Test zu versuchen.

Machen Sie Ihrem Kind klar, dass Sie immer zur Verfügung stehen, um sich angesichts einer Tortur zu unterhalten. Sie können sogar einen oder mehrere Slots während der Woche einplanen, um die Ereignisse der Woche nachzuholen.

Bringen Sie Ihrem Kind bei, wie wichtig es ist, eine Pause einzulegen. Kinder und viele Erwachsene können impulsiv sein und dies kann zu vielen falschen Entscheidungen und unangemessenen Reaktionen auf bestimmte Situationen führen. Bringen Sie ihnen also bei, wie sie innehalten und Luft holen können, bevor sie etwas sagen oder tun, nur um sicherzustellen, dass sie die richtigen Maßnahmen ergreifen.

Wenn Sie versuchen, ein emotional intelligentes Kind großzuziehen, vergessen Sie nicht, bei den richtigen Gelegenheiten Lob auszusprechen, die Entscheidungen und Entscheidungen Ihres Kindes zu respektieren, es zu ermutigen, in der Schule und außerhalb sozialer zu sein, und sicherzustellen, dass Sie Zeit mit ihm verbringen, um Bücher zu lesen oder zu spielen Lieblingsspiele, um eine gegenseitige Bindung des Verständnisses zu schaffen.

Vorteile, Kindern beizubringen, emotional intelligent zu sein

Studien haben gezeigt, dass Kinder, die emotional intelligent sind, möglicherweise bessere Noten erhalten, Emotionen besser verstehen und damit umgehen können, sich selbst beruhigen und sogar andere gut verstehen können. Ihr hoher EQ könnte ihnen auch helfen, stärkere Freundschaften aufzubauen, in der Schule und an ihren zukünftigen Arbeitsplätzen erfolgreich zu sein und eine bessere Lebensqualität zu genießen.

Da emotionale Intelligenz so viele Vorteile zu haben scheint, ist es möglicherweise ratsam, sie in Ihr eigenes Leben und in das Ihrer Kinder einzubeziehen, um ein insgesamt besseres Leben für alle zu führen.

Text von zliving.com

Veröffentlicht: 7. Dezember 2019 14:44 | Aktualisiert: 9. Dezember 2019, 13:54 Uhr