contador gratuito Skip to content

Mordfall Shailza Diwedi: Was bringt Menschen dazu, im Namen der Liebe zu töten?

Der Mordfall Shailza Diwedi hat die ganze Nation schockiert. Nein, dies ist nicht das erste Mal, dass wir von einem verwirrten Liebhaber hören, der von seiner einseitigen Liebe besessen ist und sein Liebesinteresse in einem Anfall von Wut tötet. Beunruhigender ist jedoch die Tatsache, dass es sich bei dem fraglichen Angeklagten nicht um einen Romeo am Straßenrand handelt, von dem ein solches Verhalten vermutet wird, sondern um einen Armeemajor, einen Offizier der höchsten Ränge. Lesen Sie auch – 7 Möglichkeiten, negative Energie loszuwerden und Positivität zu kultivieren

Wir haben lange darüber diskutiert, dass Bildung, Respekt in der Gesellschaft und Erfahrung einen reif genug machen, um die Kunst des Loslassens zu erlernen, trotz der Narben, die es hinterlässt, wenn die Liebe sauer wird. Aber dieser Mord sagt uns, dass Besessenheit wahrscheinlich die Fähigkeit hat, Gedanken wie kein anderer zu verfälschen, Logik auf den Rücksitz zu stellen und Leidenschaft Vernunft und vernünftige Urteile übernehmen zu lassen. Lesen Sie auch – Langzeitmedikamente gegen Schizophrenie sind sicher: Studie

Wenn Sie nicht unter dem Felsen leben, haben Sie wahrscheinlich weniger von diesem Mordfall gehört. Ein Armeemajor Nikhil Handa wird des Mordes an Shailza Diwedis Frau seines Kollegen Major Amit Diwedi beschuldigt, von dem er so besessen war, dass er sie heiraten wollte. Vor dem Mord traf Handa Shailza und hatte einen heftigen Streit über die Angelegenheit, woraufhin Handa ihr die Kehle aufschlitzte, sie aus dem Auto warf und über sie rannte, um sie als Fall eines Verkehrsunfalls zu präsentieren. Also, sehr für die Person, behauptete er, verliebt zu sein und zu heiraten und seine verheiratete Frau und Familie zurückzulassen. Lesen Sie auch – Zwei Kräuter, die helfen können, Symptome von Schizophrenie zu lindern

Liebe sauer geworden

Es ist nicht so, als hätten wir nichts von verheirateten Männern gehört, die One-Night-Stands, Affären und romantische Verbindungen mit der Frau ihres Freundes eingehen, um nach einem Abenteuer zu suchen, um die Monotonie einer glücklichen Ehe zu brechen. Selten gipfeln diese Schleudern in Beziehungen und die meisten sterben an ihrem natürlichen Tod. Einige auf schmerzhafte und herzzerreißende Weise und andere enden in einer bittersüßen Note. Das Ende solcher Beziehungen, die durch Untreue entstehen, hört auf zu existieren, sobald die Leidenschaft nachlässt oder sie aufgrund des sozialen Drucks eines unnatürlichen Todes stirbt.

Dann gibt es diese Fälle von einseitigen Liebhabern, in denen Besessenheit den Platz des Mitgefühls einnimmt, das durch Wut und Eifersucht angeheizt wird. Und wenn man nicht das besitzt, was man zu besitzen glaubt, erscheint es einem verwirrten Liebhaber selbstverständlich, ein gewisses Maß an Schaden zuzufügen oder einen Mord zu begehen. Nikhil Handas Fall hat uns nicht nur schockiert, wir haben auch von Opfern von Säureangriffen in der Vergangenheit gehört, die mit solch grausamen Gesten der sogenannten Liebe enden mussten, als sie sich unerwünschter Aufmerksamkeit und Fortschritten widersetzten.

‘Wenn ein verwirrter Liebhaber angreift, ist die Schrift in den Wänden. Sie geben bestimmte Signale aus. Sie schreien es tatsächlich aus. Man sollte niemals Drohungen von Selbstverletzung oder Mord abschütteln, die von diesen Leuten ausgesandt werden. Wenn man davon spricht, ein schweres Verbrechen zu begehen, weiß man, dass der Keim dafür bereits in den Geist gepflanzt ist und die Situation, der er begegnet, ihn weiter ermutigen wird, diese schrecklichen Gedanken in die Tat umzusetzen. In den meisten Fällen führt der Widerstand des Partners oder das Liebesinteresse dazu, dass er diese Aktionen umsetzt “, sagt er Dr. Pavan Sonar, Psychiater und Sexologe, Mumbai. Deshalb sollten Sie niemals jemanden heiraten, der sich bei Ablehnung zu verletzen droht.

Zu weit gegangen

Aber was uns denken lässt, ist Folgendes: Warum gehen einige Männer reif mit Ablehnung um, gehen weg, erfinden sich neu, während andere sich entschließen zu töten? „Es ist ein Persönlichkeitsmerkmal, ein oder zwei Dinge, die schief gelaufen sind, um Selbstgerechtigkeit zu vermitteln. Diese Menschen pflegen krankhafte Eifersucht, die keine Störung, sondern ein Syndrom ist, das ein Zeichen für eine Art zugrunde liegender psychiatrischer Störungen sein könnte “, sagt Dr. Sonar. Es ist auch ein Merkmal von Menschen, die an einer Borderline-Persönlichkeitsstörung leiden. Hier sind einige andere Merkmale von Menschen, die an einer Borderline-Persönlichkeitsstörung leiden.

Eigentlich, Michael Kingham & Harvey Gordon beim Schreiben über krankhafte Eifersucht in das Tagebuch Fortschritte in der psychiatrischen Behandlung, 2004 hatte die möglichen Gründe dafür untersucht. Sie fanden heraus, dass in krankhafter Eifersucht eine Person, die unter derselben leidet, mit den Gedanken an die sexuelle Untreue des Partners beschäftigt ist, eine Situation, die irrational und nicht existent ist. Die häufigsten Formen krankhafter Eifersucht sind Wahnvorstellungen, Obsessionen und überbewertete Ideen.

Hier ist, warum diese Komponenten krankhafter Eifersucht gefährlich sind:

Wahnhafte Eifersucht: Dies könnte auch eine Form der narzisstischen Schizophrenie sein, bei der eine Person normalerweise als flacher Booster ihrer Fähigkeiten angesehen wird, selbstliebend ist und auch selbstsüchtig handelt. Wenn es darum geht, jemanden zu lieben, ist ihre Idee eine Täuschung. Der größte Teil ihrer Liebe existiert in der Fantasie. Sie können sich auch erotischen Fantasien hingeben, die ihr sogenanntes Liebesinteresse haben “, sagt Dr. Sonar. Es sind diese Fantasien, die kriminelle Aktivitäten auslösen, wenn sie erkennen, dass sich die Realität von der Fiktion unterscheidet. Tatsächlich schlägt Michael Kingham & Harvey Gordons Artikel vor, dass ‘Wahnvorstellungen von Untreue können die anfängliche Darstellung von Schizophrenie sein oder als neue Merkmale innerhalb einer etablierten Psychose erscheinen. ‘ Hier sind einige Dinge über Schizophrenie, die Sie wissen müssen.

Obsession: Für Menschen mit krankhafter Eifersucht ist Besessenheit ein häufiges Merkmal. ‘Diese Leute haben diesen enormen Wunsch zu besitzen. Ihre gesamte Idee ist es, zu dominieren, zu besitzen und zu kontrollieren. Sie sehen die andere Person nicht als separate Identität. Besessene Liebhaber sind diejenigen, die ihre Liebe als Erweiterung ihrer Persönlichkeit sehen, so sehr, dass sie die Person kontrollieren und besitzen wollen “, informiert Dr. Sonar. Ihr Gehirn ist so verdrahtet, wie es ist. Sie respektieren nicht die Tatsache, dass jedes Leben separat wächst und gedeiht und nicht von sterblichen Wesen kontrolliert werden kann. ‘In obsessioneller Eifersucht werden eifersüchtige Gedanken als aufdringlich und übertrieben empfunden, und zwanghafte Verhaltensweisen wie das Überprüfen können folgen, ‘sagt Michael Kingham & Harvey Gordon. Deshalb verfolgen und verfolgen die obsessiven Liebenden ihre Interessen überall akribisch.

Überbewertete Idee: Menschen mit krankhafter Eifersucht neigen dazu, sich über alles zu stellen. Sie denken sehr hoch über sich selbst ohne Reim oder Grund. „Dies sind Menschen, die im Gegenzug zu viel von sich und anderen erwarten. Sie denken, dass sie außergewöhnliche Eigenschaften haben als andere, also verdienen sie Liebe, egal ob ihr Liebesinteresse verheiratet oder mit jemand anderem verlobt ist. Sie denken, dass sie eher in der Lage sind, diese Person zu besitzen. Diese Besessenheit rührt von einer Schwäche her, bei der sie nicht über sich hinausschauen können, aber sie sehen es als ihre Stärke an “, sagt Dr. Sonar. ‘Krankhafte Eifersucht könnte die Form einer „überbewerteten Idee“ annehmen, dh einer akzeptablen, verständlichen Idee, die der Patient über die Grenzen der Vernunft hinaus verfolgt, ‘sagt Michael Kingham & Harvey Gordon.

Diese Art von Liebhabern, die unter krankhafter Eifersucht leiden, sind nicht schwer zu finden. Sie existieren fast in jeder sozialen Schicht, ob als Armeemajor oder als Individuum der Arbeiterklasse. Sie weisen jedoch bestimmte Merkmale auf, die das Opfer alarmieren sollten. ‘Diese selbsternannten besessenen Liebhaber versuchen normalerweise auf viele Arten, ihr Liebesinteresse zu wecken. Sie werden versuchen, dem Opfer zu zeigen, dass es viele Ähnlichkeiten in ihrer Persönlichkeit gibt. Sie werden zu viel über das Opfer wissen, indem sie es entweder in den sozialen Medien verfolgen oder auf andere Weise. Sie werden versuchen, sich zu treffen und es als Zufall zu empfinden oder Treffen erzwingen, werden sie aus dem Weg gehen und etwas Lächerliches tun, um Zuneigung zu zeigen “, sagt Dr. Sonar.

Aber gibt es Möglichkeiten, die eigenen Fortschritte einzuschränken, damit sie nicht überproportional werden und zu einer Katastrophe wie dem Mordfall Shailza Diwedi führen? „Der Instinkt einer Frau ist wirklich stark, wenn es darum geht, mit einer solchen Situation umzugehen. Aber oft übersieht sie es. In den meisten Fällen, in denen der Mann eine Frau im Namen der Liebe tötet, hätte die Situation abgewendet werden können, wenn frühzeitig Schritte unternommen worden wären. Damit meinen wir, dass die Anzeichen des Verhaltens des Psychopathen erkannt und die richtige Art von Hilfe gegeben wurden “, sagt Dr. Sonar.

Wahrscheinlich hilft es nicht, alle Verbindungen zu einer solchen Person abzubrechen, da dies nur seine zerstörerischen Gedanken beflügeln und ihn dazu bringen könnte, das Verbrechen zu begehen, das er in seinem Kopf geplant hat. „Eine Person, die von Liebe besessen ist, wird niemals herauskommen und psychiatrische Hilfe suchen. Die Eigenschaften, die ihn in diesem Ausmaß getrieben haben, sind genau die Eigenschaften, die ihn davon abhalten, Hilfe zu suchen – Täuschung, Besessenheit und Überschätzung des Selbst. Sie wollen die Situation kontrollieren, anstatt Hilfe zu nehmen, um die Ablehnung zu überwinden oder ihr Liebesinteresse loszulassen “, sagt Dr. Sonar.

Um solche Morde und schrecklichen Verbrechen im Namen der Liebe zu verhindern, ist wahrscheinlich ein anderer Ansatz erforderlich – ein kollektiver Ansatz des Opfers und der Familienmitglieder des Liebhabers, um die Person zu führen, sich beraten zu lassen und sich bei Bedarf einer Therapie zu unterziehen. Aber wir wissen, dass wir hier zu optimistisch sind. Keine Frau möchte mit gruseligen Verhaltensweisen in Verbindung gebracht werden und dabei helfen, vernünftige Urteile in die Gedanken dieser Person zu bringen. Es wäre ebenso gefährlich und würde sie verletzlich machen. Aber diese Liebenden, die Frauen im Namen der Liebe töten und verletzen, brauchen Hilfe. Natürlich müssen sie für ihre begangenen Verbrechen mit dem höchstmöglichen Strafmaß bestraft werden.

Aber wir können uns immer noch einen anderen Ansatz vorstellen, bei dem mehr Menschen von der Seite des verwirrten Liebhabers beteiligt sind, die helfen können, in Liebe begangene Verbrechen abzuwenden.

Das Endergebnis ist: Die Liebe, die tötet, ist keine Liebe, das Herz, das in Liebe blutet, kann kein Blut bluten; Die Liebe, die Hass braut, wird niemals als Liebe in Erinnerung bleiben. Wir hoffen, dass verliebte Menschen dies verstehen und der gesunde Menschenverstand sich durchsetzt, während sie die Liebe aufgreifen und sich der Ablehnung stellen.

Referenz:

Kingham, M. & Gordon, H. (2004). Aspekte krankhafter Eifersucht. Fortschritte in der psychiatrischen Behandlung, 10(3), 207 & ndash; 215.

Veröffentlicht: 2. Juli 2018 14:36 ​​| Aktualisiert: 2. Juli 2018, 20:12 Uhr