Möchten Sie Ihre Zahlen senken? Dieser drogenfreie Ansatz wird Ihnen helfen

Viele Faktoren wie Stress aufgrund des beruflichen und persönlichen Lebens, Angstzustände usw. können zu Bluthochdruck führen. Sport kann Ihnen jedoch helfen, Ihren Blutdruck zu senken. Es kann für Ihr Herz von Vorteil sein und Ihre Herzfrequenz erhöhen, Ihnen helfen, Energie zu tanken und stressfrei zu bleiben. Sie sollten körperlich aktiv sein und die Aktivitäten ausführen, die Ihnen helfen können, Ihre Stimmung zu verbessern, Ihren Blutdruck zu senken und Spaß zu haben, wie Yoga, Schwimmen, Gartenarbeit, Tanzen und vieles mehr. Wenn Sie sie nur eine halbe Stunde lang machen, können Sie in Topform bleiben. Deshalb listen wir hier einige Übungen auf, die Ihnen helfen können, Ihren Bluthochdruck zu kontrollieren. Lesen Sie auch – Häufig verwendete Blutdruckmedikamente, die für COVID-19-Patienten sicher sind

  • Krafttraining: Krafttraining kann Ihnen effektiv helfen, Ihren Blutdruck zu senken. Sie können Krafttraining machen, Kraftmaschinen benutzen, Crunches machen und so weiter, um diese überschüssigen Kilos zu verlieren. Darüber hinaus kann das Abnehmen Ihnen helfen, Ihren Blutdruck zu senken.
  • Schwimmen: Das kann wirklich gut für dich sein. Es ist eine großartige Form von Cardio, um Ihren Blutdruck zu kontrollieren.
  • Zügiges Gehen: Diese 30 Minuten zügigen Gehens können ein Segen für Sie sein, da sie Ihre Herzfrequenz, Ihre Durchblutung und Ihren Blutdruck steigern können.
  • Laufband: Dies ist eine weitere großartige Möglichkeit, Ihren Blutdruck zu senken, aber nicht über Bord zu gehen. Machen Sie es am Anfang nur 10 Minuten lang und langsam und allmählich können Sie Ihre Geschwindigkeit und Zeit erhöhen.
  • Yoga: Yoga kann Ihnen helfen, Ihre Zahlen zu senken und das Verletzungsrisiko zu verringern. Also, worauf warten Sie noch, um es sofort zu tun und gesund zu bleiben?
  • Sie können auch zu Hause trainieren: Nehmen Sie einfach Gewicht zu, halten Sie einen Medizinball, ein Springseil und so weiter, damit Sie zu Hause trainieren können. Sie können auch leichte Strecken machen.

Die Nachricht zum Mitnehmen: Für Menschen mit hohem Blutdruck ist es wichtig, sich vor dem Training aufzuwärmen und nach dem Training abzukühlen. Dies kann Ihre Herzfrequenz erhöhen und hilft, wieder normal zu werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie unter Anleitung Ihres Trainers trainieren, um Verletzungen zu vermeiden. Lesen Sie auch – Rajinikanth wird wegen schwerer Hypertonie behandelt: Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Blutdruck

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 26. August 2018 13:11 Uhr | Aktualisiert: 26. August 2018, 13:13 Uhr