contador gratuito Skip to content

Lebertran für Kinder – Vorteile, Nebenwirkungen und wie…

Lebertran für Kinder - Vorteile, Nebenwirkungen und wie ...

Zuletzt aktualisiert am 2. Juni 2020

Als Eltern geben Sie Ihr Bestes, um Ihren Kindern eine gesunde und nahrhafte Ernährung für optimales Wachstum und optimale Entwicklung zu bieten. Manchmal kann es jedoch aus verschiedenen Gründen vorkommen, dass Ihr Kind allein durch die Ernährung nicht genügend bestimmte Nährstoffe erhält. Unter solchen Umständen können Sie sich für verschiedene Arten der Ernährung Ihres Kindes entscheiden, und Lebertran kann eine solche Option sein. Wenn Sie darüber nachdenken, Ihrem Kind Lebertran zu geben, sollten Sie diesen Artikel lesen, um mehr über das Öl und seine Verwendung zu erfahren.

Was ist Lebertran?

Wie der Name schon sagt, ist Lebertran das Öl, das aus der Leber eines Kabeljaus gewonnen wird. Dieser Fisch ist normalerweise in kälteren Regionen erhältlich und die bekanntesten Arten sind Pazifischer Kabeljau und Atlantischer Kabeljau. Kabeljau wird auf der ganzen Welt für sein Fleisch verwendet, ist aber für sein Leberöl beliebter. Es wird angenommen, dass dieses Öl immense gesundheitliche Vorteile hat. Dieser Glaube wird in gewissem Maße auch von der Wissenschaft gestützt. Es wurde nachgewiesen, dass dieses Öl neben vielen anderen lebenswichtigen Nährstoffen eine reichhaltige Quelle an Omega-3-Fettsäuren, Vitamin A und Vitamin D ist. Werfen wir einen Blick auf den Nährwert von Lebertran.

Nährwert von Lebertran

Die folgende Tabelle zeigt die Ernährung, die Ihr Kind durch den Verzehr von Lebertran erhalten kann. Diese Werte sind die ungefähren Werte in 4,5 g oder einem Teelöffel Lebertran.

(Bitte überprüfen Sie die Nährstoffe und ihre Werte in der folgenden Tabelle)

Nährstoffe Werte
Einfach ungesättigte Fettsäuren 2.100 g
Polyungesättigten Fettsäuren 1.100 g
Gesättigte Fettsäuren 1,010 g
Cholesterin 25 mg
Vitamin A. 4.450 IE
Vitamin-D 440 IE
Energie 40 Kalorien

Quelle: https://www.medicalnewstoday.com/articles/270071.php

Manchmal sind Nahrungsergänzungsmittel, die wir für gesund und sicher für Erwachsene halten, für Kinder nicht sicher. Ist Lebertran für Kinder sicher? Lass es uns herausfinden.

Ist es sicher, Kindern Lebertran zu geben?

Lebertran hat viele gesundheitliche Vorteile für Kinder; Sie sollten es Ihrem Kind jedoch erst geben, nachdem es von einem Kinderarzt verschrieben wurde. Babys, die noch Muttermilch haben, können ihre Vorteile nutzen, wenn die Mutter Lebertran nimmt, wenn sie die Nahrungsergänzungsmittel ebenfalls benötigt.

Sie fragen sich, warum Sie Ihrem Kind dieses wundersame Öl geben sollten? Lesen Sie weiter, um die Vorteile von Lebertran kennenzulernen.

Vorteile von Lebertran für Kinder

Hier sind einige der Vorteile, die Ihr Baby durch den Verzehr von verschriebenem Lebertran erhalten würde.

1. Eine gute Quelle für Vitamin D.

Lebertran ist eine gute Quelle für Vitamin D, und die regelmäßige Anwendung kann bei Kindern zur richtigen Entwicklung der Knochen beitragen.

2. Hilft bei der Reduzierung des Risikos von Typ-1-Diabetes bei Kindern

Die Fälle von Typ-1-Diabetes bei Kindern nehmen zu. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass eine frühzeitige Verabreichung dieses Öls bei Kindern dazu beitragen kann, das Risiko für Typ-1-Diabetes bei Kindern zu verringern. Die entzündungshemmenden Wirkungen von Omega-3-Fettsäuren können zur Vorbeugung von Typ-1-Diabetes bei Kindern beitragen.

3. Unterstützt die richtige Gehirnentwicklung

Das Vorhandensein von Omega-3-Fettsäuren in diesem Öl wirkt sich positiv auf die Entwicklung des Gehirns Ihres Kindes aus. Es ist auch ersichtlich, dass dieses Öl, wenn es im Säuglingsalter oder im letzten Trimenon der Schwangerschaft verabreicht wird, eine wichtige Rolle für die optimale Gehirnentwicklung des Babys spielen kann.

4. Hilft bei der Stärkung des Immunsystems

Kleine Kinder neigen dazu, während der wechselnden Jahreszeiten krank zu werden. Dieses wundersame Öl hat verschiedene immunitätsfördernde Eigenschaften und hilft so dem Körper Ihres Kindes bei der Bekämpfung verschiedener viraler und bakterieller Infektionen, indem es das Immunsystem stärkt.

5. Hilft bei der Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege

Es wurde nachgewiesen, dass dieses Öl immense Vorteile bei der Verringerung des Risikos verschiedener Infektionen der oberen Atemwege (URT) hat. Daher besuchen Kinder, die Lebertran konsumieren, regelmäßig weniger ihren Arzt, um URT-Infektionen zu behandeln.

6. Nützlich für die Augengesundheit

Lebertran ist äußerst vorteilhaft für die Aufrechterhaltung einer guten Augengesundheit der Kinder. Die erhebliche Menge an Vitamin A in Lebertran ist nicht nur gut für ein gesundes Sehvermögen, sondern das Vorhandensein von Antioxidantien trägt auch zur Verringerung des Risikos von Augenproblemen wie Glaukom bei. Die Omega-3-Fettsäuren verbessern die Durchblutung der Augen und tragen so zur Gesundheit der wertvollen Augen Ihres Kindes bei.

7. Hält die Depression in Schach

Lebertran wirkt sich nicht nur positiv auf die körperliche Gesundheit aus, sondern ist auch sehr hilfreich für die Verbesserung der geistigen Gesundheit. Es wird beobachtet, dass eine regelmäßige Einnahme dieses Öls die Wahrscheinlichkeit einer Depression um 30 Prozent verringern kann.

8. Nützlich bei der Behandlung von Magengeschwüren

Bei entsprechender Dosierung kann Lebertran die Heilung von Darm- und Magengeschwüren bei Kindern unterstützen.

Also, wie viel Lebertran sollte Ihr Kind konsumieren? Nun, da kaltes Leberöl Kindern ohne ärztliche Verschreibung verabreicht werden soll, sollten Sie sich an die vom Arzt empfohlenen Dosierungen halten, wenn Ihrem Kind die Ergänzung verschrieben wird. Der nächste Abschnitt hilft Ihnen zu verstehen, wie die Dosierungen sein könnten.

Lebertran Dosierungen für Kinder

Hier ist die Dosierung von Lebertran für Babys und Kinder, die ein Kinderarzt am wahrscheinlichsten verschreibt –

  • Für Kleinkinder: ¼ bis ½ Teelöffel Öl regelmäßig.
  • Für ältere Kinder: 1 bis 2 Teelöffel Lebertran für Kinder je nach Alter und Vitamin-D-Bedarf.

Neben den Vorteilen hat Lebertran auch einige Nebenwirkungen, die Sie beachten müssen. Schauen wir uns an, was sie sind.

Nebenwirkungen und Sicherheitsbedenken von Lebertran für Kinder

1. Hohe Mengen an Vitamin A.

Dieses Öl ist reich an Vitamin A und der Verzehr von mehr als den erforderlichen Mengen an Vitamin A kann zu verschiedenen gesundheitlichen Komplikationen führen, wie z. B. Doppelsehen, Erweichung der Schädelknochen, Schmerzen in den Knochen, geringe Gewichtszunahme usw.

2. Hohe Mengen an Vitamin D.

Die erheblichen Mengen an Vitamin D in diesem Öl können manchmal zu verschiedenen Komplikationen führen, wie z. B. schnellem Herzschlag, trockener Haut, trockenem Mund, mangelndem Wasserlassen usw.

3. Kann Magenstörungen verursachen

Die Einnahme dieses Ölzusatzes kann manchmal zu Sodbrennen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Blähungen usw. führen.

4. Seltsamer Nachgeschmack

Lebertran hat einen besonderen Geschmack und die meisten Kinder mögen ihn nicht. Es kann einen sehr seltsamen Nachgeschmack hinterlassen, der Ihrem Kind Übelkeit verursachen kann.

5. Es hat gerinnungshemmende Eigenschaften

Dieses Öl enthält gerinnungshemmende oder blutverdünnende Eigenschaften und kann nach einer Verletzung das Risiko übermäßiger Blutungen verursachen.

6. Kontamination mit Quecksilber / polychloriertem Biphenyl (PCB)

Es besteht das Risiko einer Quecksilber- oder PCB-Kontamination aufgrund hoher Quecksilber- und anderer Toxine in Lebertran. Die Ergänzung muss daher mit Vorsicht eingenommen werden, da sie das Wachstum Ihres Babys stark beeinträchtigen kann.

Bevor Sie sich für diese Ergänzung für Ihr Kind entscheiden, sollten Sie daher alle Vor- und Nachteile mit einem Kinderarzt besprechen und erst dann entscheiden, ob Sie sie Ihrem Baby geben möchten. Wenn Sie sicher sind, dass Lebertran nur der Gesundheit Ihres Babys zugute kommt, können Sie einen oder mehrere der im nächsten Abschnitt des Artikels angegebenen Tipps befolgen, um Ihrem Kleinen die Ergänzung zu verabreichen.

Wie man einem Kind Lebertran gibt

Wie oben erläutert, hat Lebertran einen sehr starken und eigenartigen Nachgeschmack, den Ihr Kind möglicherweise nicht mag. Daher können Sie dieses Öl auf folgende Weise verabreichen:

1. Einem Baby Lebertran geben

Hier sind einige Möglichkeiten, Babys Lebertran zu geben:

  • Sie können die erforderliche Dosierung von Lebertran wie Lebertran aus sieben Meeren für Babys in einer sterilisierten Spritze einnehmen und das Öl auf die Rückseite des Mundes Ihres Babys gießen. Auf diese Weise bekommt Ihr Baby möglicherweise nicht den schlechten Nachgeschmack, da sich weniger Geschmacksknospen im hinteren Teil des Mundes befinden.
  • Alternativ können Sie das Öl in die gepresste Muttermilch mischen und Ihrem Baby geben.

2. Älteren Kindern Lebertran geben

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie älteren Kindern Lebertran geben können:

  • Wenn Ihr Kind Kapseln einnehmen kann, können Sie ihm Kapseln geben.
  • Sie können kaubare Lebertran-Kapseln für Kinder probieren.
  • Sie können aromatisierte Kapseln probieren.
  • Sie können das Öl in etwas Fruchtsaft oder einem Smoothie mischen.
  • Sie können es in etwas Ahornsirup oder Honig mischen.

Es gibt viele Vorteile für Lebertran für Babys und Kinder. Sie sollten diese Ergänzung jedoch ohne Verschreibung eines Kinderarztes unterlassen. Dies liegt daran, dass das Öl hohe Mengen an Vitamin A und D enthält, was bei Babys und Kindern zu verschiedenen gesundheitlichen Komplikationen führen kann. Unabhängig davon, ob es sich um fermentiertes Lebertran oder eine andere Art von Lebertran handelt, die Sie Ihrem Kind geben möchten, empfehlen wir Ihnen dringend, vorher die Erlaubnis Ihres Arztes einzuholen. Dies garantiert angemessene Dosierungen, die die Gesundheit und Entwicklung Ihres Kindes fördern.

Verweise::

Lesen Sie auch:

Protein für KinderJoghurt für KinderProteinpulver für Kinder