Ist es sicher, Rettich während der Schwangerschaft zu essen?

Sicher Radieschen zu essen

Sicher Radieschen zu essen

Bild: Shutterstock

IN DIESEM ARTIKEL

Hoffen Sie und planen Sie, sich und Ihrem Baby gesunde Suppen und Salate zu gönnen? Ist Ihnen bewusst, dass das meiste rohe Gemüse, einschließlich Radieschen, eine Gefahr für den Kleinen in Ihrem Mutterleib darstellen kann?

Radieschen sind während der Schwangerschaft für ihren Nährwert unerlässlich. Es kann jedoch auch einige Gesundheitsrisiken bergen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob es sicher ist, Rettich während der Schwangerschaft zu essen oder nicht. Hier finden Sie auch einige hilfreiche Tipps zum sicheren Essen.

Die gesundheitlichen Vorteile von Radieschen

Nur eine Portion Radieschen pro Tag kann Ihren Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgen, die Ihr sich entwickelndes Baby benötigt. Rettich ist eine reichhaltige Kalziumquelle. Calcium ist ein wichtiger Nährstoff, den Sie während der Schwangerschaft haben müssen, da es die Entwicklung der Knochen und Muskeln des Babys unterstützt.

Radieschen sind ein Reservoir an Folsäure, die ein wichtiger Nährstoff für schwangere Frauen ist. Ausreichende Folsäurespiegel im Körper schützen Ihr Baby vor Geburtsfehlern. (1) Darüber hinaus enthalten Radieschen auch Kalium, Eisen und Vitamin C, was für eine schwangere Mutter äußerst vorteilhaft sein kann.

(Lesen: Warum ist Kalzium während der Schwangerschaft wichtig? )

Ist Rettich während der Schwangerschaft gut?

Sie werden überrascht sein, dass Radieschen, die ein Superfood sind, während der Schwangerschaft nicht sicher verzehrt werden können.

Die Schwangerschaft ist eine kritische Zeit, in der das Wachstum und die Entwicklung Ihres Babys auf dem Spiel stehen. Laut der Colorado State University ist eine Frau während der Schwangerschaft anfällig für Krankheiten, da ihre Immunität niedrig ist. In kontaminierten Böden angebaute Lebensmittel enthalten wahrscheinlich Toxoplasmose. Keime können von rohem Gemüse in den Körper gelangen und verschiedene Infektionen verursachen.

Der Verzehr von rohem, ungewaschenem Gemüse kann zu einem erhöhten Risiko für Salmonellen- und E. coli-Infektionen führen. (2) Fieber und Dehydration, die klassischen Symptome dieser Infektionen, können sich negativ auf die Gesundheit Ihres Babys auswirken.

In seltenen Fällen kann eine schwere Infektion zu Fehlgeburten, Totgeburten und vorzeitiger Entbindung führen.

Denken Sie also daran, dass jede nachlässige Ernährung Ihrerseits zu Komplikationen in Ihrer Schwangerschaft führen kann. Sie können Radieschen nur kauen, wenn Sie beim Verzehr einige Sicherheitsmaßnahmen befolgen.

(Lesen: Karottenvorteile während der Schwangerschaft )

Sicherheitsmaßnahmen zu befolgen

Die Gefahr einer Infektion bedeutet nicht unbedingt, dass Sie während Ihrer Schwangerschaft Radieschen aus Ihrer Küche verbannen. Sie sollten beim Verzehr von Radieschen und anderem rohem Gemüse nur einige Sicherheitsvorkehrungen treffen, um die Gefahr einer Infektion zu vermeiden. Hier ist eine Liste von Sicherheitsmaßnahmen, die Sie ergreifen können, bevor Sie einen Radieschensalat essen.

  • Achten Sie darauf, das Gemüse richtig zu waschen und sichtbaren Schmutz zu entfernen. Essen Sie niemals rohes Gemüse, ohne es gut zu waschen.
  • Verwenden Sie gegebenenfalls eine Gemüsebürste, um alle Schmutz- und Schmutzspuren auf dem Gemüse zu entfernen.
  • Es ist ratsam, das Gemüse vor dem Verzehr zu dämpfen oder zu kochen. Hitze tötet infektionsverursachende Krankheitserreger ab und macht frisches Gemüse sicher zu essen. (3)
  • Fügen Sie Radieschen zu Ihren Suppen hinzu oder rühren Sie sie an, um eine gesunde Beilage zu erhalten.
  • Wenn Sie Radieschen auf einem Schneidebrett gehackt haben, müssen Sie diese erneut reinigen, bevor Sie anderes Gemüse hacken.

(Lesen: Symptome einer Dehydration während der Schwangerschaft )

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Ihrer Ernährung Radieschen sicher hinzuzufügen und die ernährungsphysiologischen Vorteile zu genießen. Sie können auch Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie einen einnehmen.

Denken Sie daran, dass einige Hygienemaßnahmen einen großen Beitrag zur Verhinderung von Infektionen leisten.

Warum also warten? Probieren Sie einige gesunde Radieschensalatrezepte.

Wenn Sie es geliebt haben, während der Schwangerschaft einen saftigen, knusprigen Rettich zu essen, teilen Sie hier Ihre Ratschläge und Erfahrungen mit.

Empfohlene Artikel:

Kommentare werden von der Redaktion von MomJunction moderiert, um persönliche, missbräuchliche, werbliche, provokative oder irrelevante Bemerkungen zu entfernen. Wir können auch Hyperlinks in den Kommentaren entfernen.

Die nächsten beiden Registerkarten ändern den Inhalt unten. Momjunction Momjunction Facebook Pinterest Twitter Incnut Hauptbild