contador gratuito Saltar al contenido

Ischiasschmerzen während der Schwangerschaft: Einige Workouts, die Linderung bringen

Schwangerschaftsübungen

Sie bekommen Ischias, wenn Druck auf den Ischiasnerv ausgeübt wird. Dieser Nerv beginnt in der unteren Wirbelsäule und endet im Oberschenkel. Wenn dieser Nerv komprimiert wird, treten strahlende Schmerzen auf, die vom Gesäß über die Hüfte bis zu den Oberschenkeln und Beinen reichen können. Manchmal können auch schwangere Frauen diese Art von Schmerzen bekommen. Dies liegt daran, dass Rückenschmerzen in der Schwangerschaft sehr häufig sind. Dies geschieht aufgrund von Muskelverspannungen, instabilen Gelenken und Schmerzen im Beckenknochen. Wenn Sie schwanger sind, können Sie auch an einer Erkrankung leiden, die als Iliosakralgelenksprobleme (SI) und Piriformis-Syndrom bezeichnet wird. In letzterem Fall kann ein Problem der Muskeln im Gesäß während der Schwangerschaft Ischiasschmerzen verursachen. Lesen Sie auch – Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, Ihr Krafttraining effektiver zu gestalten

Sie können entweder Schmerzen haben, die kommen und gehen, oder ständige Schmerzen auf einer Seite Ihres Beins. Dieser Schmerz beginnt am Gesäß und strahlt bis zum Oberschenkel und Fuß zurück. Der Schmerz kann scharf sein, stechender oder brennender Schmerz. Es kann auch zu Taubheitsgefühl und Schwäche im betroffenen Fuß kommen. Lesen Sie auch – Stärken Sie Ihren Rücken mit diesen effektiven Übungen

Hier sind einige Workouts, die Ihnen Erleichterung verschaffen. Lesen Sie auch – Fitness-Workouts: Probieren Sie diese Hüftstrecken für mehr Flexibilität und einen starken Rücken aus

Der Tisch streckt sich

Es streckt die Muskeln des Rückens, des Gesäßes und der Rückseite der Beine. Und alles was Sie brauchen ist ein Tisch.

Richtungen: Stellen Sie sich mit etwas breiteren Füßen als den Hüften vor den Tisch. Lehnen Sie sich vor und legen Sie Ihre Hände auf den Tisch. Ihre Arme müssen gerade und Ihr Rücken flach sein. Ziehen Sie nun Ihre Hüften vom Tisch weg und spüren Sie die Dehnung an Ihrem unteren Rücken und an der Rückseite Ihrer Beine. Bleiben Sie 15 Sekunden in dieser Position und nehmen Sie sie schrittweise auf 60 Sekunden auf. Mach diese Übung 2 mal am Tag.

Die Taubenhaltung

Dies ist eine beliebte Yoga-Pose, die Linderung bietet und Ihnen hilft, mit Ischiasschmerzen während der Schwangerschaft umzugehen. Sie benötigen eine Yogamatte und ein aufgerolltes Handtuch. Diese Asana zielt auf Ihre Hüftrotatoren und Flexoren ab.

Richtungen: Gehen Sie auf Hände und Knie und schieben Sie Ihr rechtes Knie nach vorne, bis es zwischen Ihre Hände kommt. Schieben Sie nun Ihr linkes Bein zurück. Legen Sie das gerollte Handtuch unter Ihre rechte Hüfte. Dies erleichtert Ihnen das Dehnen. Lehnen Sie sich jetzt über Ihr rechtes Bein nach vorne und senken Sie sich auf den Boden. Sie können ein Kissen unter Ihren Kopf und Ihre Arme legen, um Unterstützung zu erhalten. Halte diese Pose 30 Sekunden lang und wiederhole sie auf der anderen Seite. Tun Sie dies in regelmäßigen Abständen.

Hüftbeuger Stretch

Diese Übung zielt auf die Hüftbeuger ab.

Richtungen: Knien Sie auf Händen und Knien auf dem Boden. Stellen Sie einen Fuß so vor sich, dass sich Hüfte und Knie in einem 90-Grad-Winkel befinden. Bringen Sie Ihr Gewicht nach vorne. Sie werden eine Dehnung an der Vorderseite Ihrer hinteren Hüfte und Ihres Beins spüren. Halten Sie diese Position 30 Sekunden lang und wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.

Veröffentlicht: 22. Februar 2020, 20:40 Uhr | Aktualisiert: 23. Februar 2020, 16:52 Uhr