Internationaler Tag der Familien 2018: So wirkt es sich auf Ihre geistige und körperliche Gesundheit aus, wenn Sie sich von Ihrer Familie fernhalten

Internationaler Tag der Familien 2018: So wirkt es sich auf Ihre geistige und körperliche Gesundheit aus, wenn Sie sich von Ihrer Familie fernhalten

Wenn Sie jemand wie ich sind, der sich ein oder zwei Jahre von der Familie ferngehalten hat, werden Sie sich wahrscheinlich wie kein anderer auf diesen Beitrag beziehen. Und wenn Sie ein Inder sind, werden Sie sich noch mehr darauf beziehen. Die Entscheidung, sich endgültig von der Familie fernzuhalten, scheint zunächst befreiend, aber später, da die Verantwortlichkeiten immer größer werden, neigen Sie dazu, sich Ihrer Familiengeschichte von jedem indischen Zwanzigjährigen zuzuwenden, der aus seinen Häusern ausgezogen ist. Ist es nicht? Lesen Sie auch – Psychische Erkrankungen nehmen in Indien zu: Wissen Sie, warum und was Sie tun können, um das Problem zu bekämpfen

Die Auswirkungen der Abwesenheit von der Familie wirken sich schwerwiegend auf Ihre geistige und körperliche Gesundheit aus. Egal wie viel Sie leugnen, es zeigt sich direkt oder indirekt auf unterschiedliche Weise, insbesondere in Indien, wo Sie so erzogen werden, dass Sie keinen Spielraum für das Erlernen der Selbstabhängigkeit und keine Entscheidungskompetenz haben. Die Dinge können ein wenig durcheinander geraten oben. Hier sind einige positive und negative Auswirkungen, wenn Sie sich von Ihren Familien fernhalten, auf Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden. Lesen Sie auch – Verbringen Sie Zeit in der Natur, um Arbeitsstress zu reduzieren und die psychische Gesundheit zu verbessern

1. Nichts kann das gekochte Essen Ihrer Mutter oder Ihres Vaters ersetzen. Ihre Familie sorgt dafür, dass Sie am besten und pünktlich essen. Es ist einfach eine Form äußerster Sorgfalt, die sich als „quälend“ tarnt, wenn Sie mit ihnen zusammenleben. Lesen Sie auch – Nahrungsmittelinsuffizienz während der COVID-19-Pandemie erhöht Depressionen und Angstsymptome

2. Sie haben eine Pflegekraft, wenn Sie krank sind. Gib es zu, wir alle vermissen unsere Mütter und Väter am meisten, wenn wir krank sind, nicht wahr?

3. Wenn Sie sich von Ihrer Familie fernhalten, wirkt sich dies auch auf die psychische Gesundheit aus. Für mich persönlich habe ich niemanden, mit dem ich sprechen kann, wenn ich nach einem langen Tag nach Hause komme. Nach einem Tag voller Hektik vermisse ich es, nach Hause zurückzukehren, um zu hören, wie sich das Leben auf einer anderen Tangente bewegt, die meinen Geist vom Arbeitsstress ablenkt.

4. Obwohl es für manche Menschen mit einem rauen Familienleben entspannend sein kann, nach der Arbeit Zeit alleine zu verbringen, da dies den familiären Stress verringert, aber ich denke, nach einer gewissen Zeit möchten Sie zu ihnen zurückkehren.

5. Sie lernen auf verschiedene Weise, selbstständig zu werden. Dies gibt Ihnen Selbstvertrauen und verbessert Ihr geistiges Wohlbefinden.

6. Irgendwie glaube ich, dass das Bleiben von Ihrer Familie die Harmonie in Ihrer Beziehung zu Ihren Eltern aufrechterhält. Sie werden dies erst erkennen, wenn Sie ausziehen, und diese Harmonie wird Sie glücklicher machen und Ihren Stress reduzieren.

7. Bei manchen Menschen werden Sie im Zuge der Selbstständigkeit auch selbstbewusst und kümmern sich besser um sich selbst.

8. Heimweh kann manchmal anstrengend sein und Ihre geistige Gesundheit beeinträchtigen, wenn Sie sehen, dass andere eine tolle Zeit mit ihrer Familie haben, insbesondere während der Feierlichkeiten.

9. Wenn Sie sich von Ihrer Familie fernhalten, verlieren Sie eine helfende Hand und das kann manchmal anstrengend sein.

10. Du wirst unordentlicher. Es mag zwar nicht immer der Fall sein, aber manchmal lässt man es einfach los und fühlt sich extrem faul.

Wenn Sie sich auf einen dieser Punkte beziehen können, teilen Sie uns dies im Kommentarbereich unten mit.

Veröffentlicht: 15. Mai 2018, 13:00 Uhr