ऑक्‍सफोर्ड यूनिवर्सिटी की AZD1222 वैक्‍सीन का मानव ट्रायल हुआ सफल

ICMR zur Untersuchung der Wirksamkeit des BCG-Tuberkulose-Impfstoffs gegen COVID-19 bei älteren Menschen

Da die COVID-19-Fälle in Indien zunehmen, wurden in mehreren Teilen des Landes erneut Sperren verhängt. Mit mehr als 38.000 Neuerkrankungen verzeichnete Indien am Samstag für einen einzigen Tag ein weiteres Rekordhoch. Am selben Tag erlagen 545 weitere Menschen dem Virus, was die Gesamtzahl der Opfer auf fast 27.000 erhöhte. Indien steht nun an dritter Stelle in Bezug auf die weltweit höchste Anzahl an Coronavirus-Fällen nach den USA und Brasilien. Aber auch beim globalen COVID-19-Impfstoffrennen liegt Indien nicht weit zurück. Letzte Woche wurde eine Studie am Menschen mit Covaxin, Indiens erstem Impfstoffkandidaten gegen neuartige Coronavirus-Infektionen, gestartet. In der Zwischenzeit hat der India Council of Medical Research (ICMR) beschlossen, eine Studie durchzuführen, um die Wirksamkeit der BCG-Impfung bei älteren Menschen zwischen 60 und 95 Jahren zu bewerten, die an COVID-19-Hotspots in Indien leben. Lesen Sie auch – Delhi Gesundheitspersonal leidet nach dem COVID-19-Impfstoff unter einer leichten Reaktion: Was Sie erwarten sollten

In der Studie wird untersucht, ob der Impfstoff gegen Bacille Calmette Guerin (BCG) gegen die Tuberkulose (TB) dazu beitragen kann, Morbidität und Mortalität aufgrund des Coronavirus bei älteren Menschen zu verhindern. Das ICMR plant, die Studie in sechs Bundesstaaten durchzuführen – Tamil Nadu, Maharashtra, Gujarat, Madhya Pradesh, Rajasthan und Delhi. Das in Chennai ansässige ICMR National Institute for Research in Tuberculosis (NIRT) wird die Studie leiten. Lesen Sie auch – Schneller Bluttest sagt COVID-19-Patienten mit hohem Risiko für schwere Erkrankungen voraus: Studie

Klinische Studien mit BCG-Impfstoffen werden weltweit durchgeführt

Seit mehr als 50 Jahren wird Neugeborenen im Rahmen des nationalen Immunisierungsprogramms des Landes der BCG-Impfstoff verabreicht. Die ICMR-Wissenschaftler wollen sehen, ob die Schüsse auch gegen das COVID-19-Virus wirken können. Weltweit laufen bereits mehrere klinische Studien mit BCG-Impfstoffen an älteren Menschen. Lesen Sie auch – “Ansteckender” britischer Stamm könnte bis März 2021 zur dominanten COVID-19-Variante werden, warnt CDC

„Die Studie wird dokumentieren, ob der BCG-Impfstoff das Auftreten der SARS-CoV-2-Infektion und deren Fortschreiten und Tod im Zusammenhang mit COVID-19 bei älteren Menschen verhindern kann. Die Studie verwendet denselben BCG-Impfstoff, der Neugeborenen im Rahmen des Nationalen Immunisierungsprogramms seit mehr als 50 Jahren in diesem Land verabreicht wird “, sagte Dr. Subash Babu, wissenschaftlicher Direktor am Nationalen Institut für Tuberkuloseforschung, gegenüber ANI.

„Basierend auf der Fähigkeit von BCG, die Inzidenz von Atemwegsinfektionen bei Kindern und Erwachsenen zu verringern und in Versuchsmodellen antivirale Wirkungen auszuüben; Um die Virämie in einem experimentellen menschlichen Modell einer Virusinfektion zu verringern, wird die Hypothese aufgestellt, dass die BCG-Impfung bei älteren Menschen mit hohem Risiko teilweise vor Mortalität schützt “, fügte er hinzu.

Die Studie zielt darauf ab, die Wirksamkeit der BCG-Impfung im Hinblick auf die Verringerung der kumulativen Inzidenz von Krankenhauseinweisungen und Intensivaufnahmen, die Verringerung der Inzidenz anderer fieberhafter Erkrankungen der Atemwege und die Bestimmung der angeborenen und adaptiven Immunantworten, die durch die BCG-Impfung erzeugt werden, zu bewerten.

Freiwillige, die sechs Monate lang beobachtet werden sollen

An der Studie werden ungefähr 1.500 gesunde Freiwillige über 60 Jahre teilnehmen. Ihnen wird eine Dosis 0,1 ml BCG-Impfstoff intradermal verabreicht und über einen Zeitraum von sechs Monaten engmaschig überwacht.

In Chennai wird das ICMR in der Studie mit der Greater Chennai Corporation und dem Department of Public Health von Tamil Nadu zusammenarbeiten.

Neben Chennai wird die Studie in fünf weiteren Zentren im ganzen Land durchgeführt. Diese schließen ein

  • Nationales Institut für Arbeitsmedizin, Ahmedabad in Gujarat
  • Nationales Institut für Umweltgesundheitsforschung in Bhopal in Madhya Pradesh
  • GS Medical College und KEM Hospital in Mumbai Maharashtra
  • Nationales Institut für Umsetzungsforschung zu nicht übertragbaren Krankheiten in Jodhpur
  • AIIMS, New Delhi.

Veröffentlicht: 19. Juli 2020, 10:16 Uhr | Aktualisiert: 20. Juli 2020, 9:14 Uhr