contador gratuito Saltar al contenido

Heute liebe ich es, Gerichte zu machen

Klavier gespieltMusikalische Spontanität ist charmant

Heute liebe ich es, den Abwasch zu machen, obwohl nicht mit Leidenschaft, ich liebe es einfach, wenn der Abwasch fertig ist und die Dinge dort sind, wo sie sein sollen, und wenn ich sie bekomme, bringe ich sie dorthin. Ich finde es toll, dass wir im Laufe des Tages mehr Orte entdecken, an denen sich unsere Küchensachen aufhalten können, und bald wird die gesamte Küche organisiert und gelagert, vielleicht in ein paar Monaten. Ich finde es toll, dass wir hier in der neuen Küche angefangen haben, gute Sachen zu kochen, und dass wir es geschafft haben, die Mängel des eingestellten Baus zu beheben. Ich finde es toll, dass wir am Wochenende einen Truthahn gebraten haben und es war sehr gut. Ich liebe es, dass ich gestern gestern Truthahnkuchen mit hausgemachten Kuchen gemacht habe. Ich finde es toll, dass ich die Füllung auf dem Grillbrenner kochen musste und als sie kochte, fing es an zu schneien und ich denke, das hat ziemlich viel Geschmack hinzugefügt. Ich finde es toll, dass sich dieser alte Kuchen als ziemlich gut herausgestellt hat und ich hätte wahrscheinlich zwei Drittel davon essen können, aber ich zeigte Mäßigung und als Ergebnis haben wir heute noch einen halben Kuchen zum Mittag- oder Abendessen übrig. Ich liebe meine Küche und die Art und Weise, wie sie zusammenkommen, und wenn alle es satt haben, das zu hören, tut es mir wirklich leid, aber es ist jeden Tag wahr und neu, da dort Änderungen und Fortschritte vorgenommen werden.

Heute finde ich es toll, dass ich eine Menge Dinge von meiner Liste streichen muss und ich habe bereits einige durchgestrichen, die Töpfe und Pfannen sind sauber, und ich habe die Bank angerufen, um herauszufinden, wie ich mich besser um meine Interaktionen mit ihnen kümmern kann, ohne sie zu sehen. Ich finde es toll, dass ich ernsthaft darüber nachdenke, einen Trockentest durchzuführen, um einen Messerblock herzustellen, der in meine Schublade passt und alle Messer und sogar die Steakmesser und das Hackmesser enthält, aber das wird wahrscheinlich für einen anderen Tag sein. Ich liebe es, hier auf der Couch zu sitzen und zu schreiben, und die Sonne scheint durch das Fenster hinter mir und wärmt meinen Kopf und meine Schultern.

Heute mag ich all die Möglichkeiten, wie wir es geschafft haben, Lebensmittel zu liefern oder die Abholung zu planen, und wie gut es zu funktionieren scheint. Ich finde es toll, dass wir immer noch spazieren gehen, und ich finde es wirklich toll, dass wir in unserem Haus spazieren gehen können, weil es sich so weit geöffnet hat, dass eine kreisförmige Spur mit niedriger Impedanz um die Treppe verläuft, nachdem sich eine besonders schmale Tür geöffnet hat. .

Heute trinke ich gerne Kaffee auf meinem Sofa und schreibe, während die Musik spontan aus dem Klavier kommt und das ganze Haus sehr belebt.

Kelly Babcock

Ich wurde 1959 in Toronto geboren, zog aber um, als ich in meinem vierten Lebensjahr war. Ich bin in einer ländlichen Umgebung aufgewachsen und aufgewachsen und bin auf eine Weise gewachsen, die ich gerne als freies Feld bezeichne. Ich lebe in einem Gebiet, in dem meine Familiengeschichte 6 oder mehr Generationen zurückreicht. Im Alter von 50 Jahren wurde bei mir ADHS diagnostiziert. Ich hatte Probleme mit der neuen Realität und nutzte meine Entdeckungen, um mein Leben zu verbessern. Ich schreibe hier auf Psych Central zwei Blogs, einen über ADHS und einen über eine tägliche positive Bestätigung, die als Beispiel dafür dient, das Gute in so viel von meinem Leben wie möglich zu finden.

Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Website: writeofway. Folgen Sie @ writeofwaydotc und senden Sie eine E-Mail an ADHS Man

APA-ReferenzBabcock, K. (2020). Heute liebe ich es, Geschirr zu machen. Psych CentralAbgerufen am 15. April 2020 von https://blogs.psychcentral.com/today-i-love/2020/04/today-i-love-doing-dishes/