contador gratuito Skip to content

Global Day for Parents 2019: 7 Tipps zum Stressabbau für Alleinerziehende

Alleinerziehender, globaler Tag für Eltern

Der Globale Tag der Eltern wird jedes Jahr am 1. Juni weltweit gefeiert. Dieser Tag wurde von der Generalversammlung der Vereinten Nationen 2012 ins Leben gerufen, um diejenigen zu ehren, die uns großgezogen haben. Der Globale Tag der Eltern fördert gute Erziehungspraktiken und macht uns auf das unermüdliche Engagement aufmerksam, mit dem sie uns erzogen haben. Eltern sind Menschen, die es verdienen, jeden Tag gefeiert zu werden. Die Festlegung eines bestimmten Tages, an dem sie gewürdigt werden sollen, gibt den Kindern jedoch die Möglichkeit, sich besonders zu fühlen. Lesen Sie auch – Global Day of Parents 2020: 6 Möglichkeiten, glückliche und gesunde Kinder großzuziehen

Ja, jeder Elternteil verdient es, sich besonders zu fühlen, weil er es ist. Die Liebe, mit der sie uns erfüllen, ist bedingungslos. Die Anstrengungen, die sie Jahr für Jahr unternehmen, um uns die richtige Richtung zu geben, sind unermesslich. Und es ist nicht einfach, um es gelinde auszudrücken. Niemand hat jemals gesagt, dass Elternschaft einfach ist. Es ist eine schwierige Aufgabe und vor allem für alleinerziehende Eltern. Der Globale Tag der Eltern gibt uns die Gelegenheit, auch ihnen zu gedenken. Lesen Sie auch – Dinge, die Sie tun können, um Stress inmitten der COVID-19-Pandemie zu vermeiden

Schätzungen zufolge leben weltweit rund 320 Millionen Kinder in Haushalten von Alleinerziehenden. Alleinerziehende Eltern sind manchmal eine Wahl und bei anderen ein Umstand (wenn Sie verwitwet oder geschieden sind). Was auch immer der Grund sein mag, Alleinerziehende sind äußerst anspruchsvoll, unüberschaubar hektisch und immens stressig. Das ist die Realität. Zeitraum. Wenn Sie eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater sind, teilen wir Ihnen am Globalen Tag der Eltern 7 Vorschläge mit, um Stress abzubauen und Ihnen Ihre geistige Gesundheit und Ihr Gleichgewicht zurückzugeben. Glückliche Elternschaft! Lesen Sie auch – Wenn Sie Ihre Kinder anschreien, können sie lebenslange Komplexe erhalten: Wissen, wie Sie sich selbst korrigieren können

Bitten Sie um Unterstützung

Wenn Sie alleinerziehend sind, benötigen Sie die Hilfe anderer, um auf Ihr Kind aufzupassen, wenn Sie mit der Arbeit beschäftigt sind. Schämen Sie sich nicht und zögern Sie nicht, Ihre Freunde und andere Familienmitglieder um Unterstützung zu bitten. Es wird auch Zeiten geben, in denen Sie nicht in der richtigen Stimmung sind, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Vielleicht bist du zu überwältigt. Sprechen Sie mit den Menschen, auf die Sie sich in solchen Zeiten verlassen. Teilen Sie Ihre Situation aus einer anderen Perspektive. So können Sie bessere Entscheidungen treffen.

Behalten Sie Ihre Finanzen im Griff

Die Erziehung eines Kindes mit einem einzigen Einkommen oder die Abhängigkeit von einem Ex-Ehepartner zur finanziellen Unterstützung kann ein wichtiger Stressfaktor für einen Alleinerziehenden sein. Deshalb ist es wichtig, Budgetentscheidungen frühzeitig zu treffen. Sie müssen langfristige Investitionen planen, um Gesundheitsnotfälle und Hochschulbildung zu finanzieren. Treffen Sie auch vernünftige Karriereentscheidungen, um Ihre finanziellen Muskeln zu stärken.

Versuchen Sie, eine Routine aufrechtzuerhalten

Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihr Kind Ihre Mahlzeiten jeden Tag zu einer festgelegten Zeit zu sich nehmen. Versuchen Sie auch, die Gewohnheit zu vermitteln, jeden Tag um 9 Uhr ins Bett zu gehen und jeden Tag um 6 Uhr morgens aufzuwachen. Wenn Sie es schaffen, eine solche Routine für verschiedene Familienaktivitäten aufzubauen, können Sie Ihre Zeit besser verwalten. Dies wird Stress abbauen. Außerdem wird Ihr Kind ein Gefühl der Sicherheit verspüren und gleichzeitig die Bedeutung von Disziplin verstehen. Wenn Sie es vermissen, an Werktagen mit Ihrem Kind zusammen zu sein, kompensieren Sie dies nicht, indem Sie die Routine brechen. Planen Sie stattdessen gut, über das Wochenende eine gute Zeit zu verbringen, um die verpasste Zeit während der Woche auszugleichen.

Kinder in die Hausarbeit einbeziehen

Als Alleinerziehender sind Sie bereits über die Arbeit und die Verwaltung Ihrer Familie gestresst. Erleichtern Sie Ihre Arbeit, indem Sie die Hilfe Ihrer Kinder bei kleinen Hausarbeiten in Anspruch nehmen. Beschäftigen Sie Ihre Kleinen mit Aufgaben, bei denen keine scharfen, zerbrechlichen oder erhitzten Gegenstände und kein Feuer verwendet werden müssen. Lassen Sie sich beim Sortieren und Ordnen von ihnen helfen. Ihre Kinder können Ihnen auch bei der Reinigung helfen. All dies wird ihnen helfen, wesentliche Lebenskompetenzen zu entwickeln.

Machen Sie die dringend benötigte Pause

Die Arbeit und ein Kind alleine zu erledigen, kann extrem hektisch sein. Manchmal müssen Sie eine Pause von Ihren Erziehungsaufgaben einlegen, um wieder aufgeladen zu werden. Dies wird Ihnen helfen, mehr Zeit mit Ihrem Kind zu verbringen. Es könnte gut sein, sie für ein paar Tage bei deinen Eltern zu lassen. Es wird dir deine dringend benötigte Zeit geben. Wenn Sie sich mit einem Freund treffen oder Ihr Lieblingsbuch ohne Unterbrechung in Ihrer Zeit lesen, können Sie Stress überwinden. Ein Solo-Wochenendtrip kann ebenfalls hilfreich sein.

Befreie dich von deiner Schuld

Als alleinerziehender Elternteil können Sie sich leicht schuldig oder enttäuscht fühlen, was Sie Ihren Kindern nicht bieten können. Die Unfähigkeit, Zeit zu verbringen, ist die häufigste Schuld, an der jeder einzelne Elternteil leidet. Aber Sie müssen verstehen, dass es an sich schon eine schwierige Aufgabe ist, Alleinerziehende zu sein, und Sie sollten nicht hart mit sich selbst sein. Sie sollten sich auf Ihre Leistungen als Eltern konzentrieren. Erinnerst du dich an das letzte Mal, als ihr zwei eine gute Zeit zusammen gesehen habt oder an ein Buch, das ihr zusammen gelesen habt? Freunde dich mit anderen Alleinerziehenden an. Teilen und diskutieren Sie Ihre Gefühle mit ihnen, um eine neue Perspektive auf sie zu erhalten.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind diszipliniert bleibt

Mangelnde Disziplin bei Ihrem Kind kann Ihren Stress um einige Stufen steigern. Sie sind immer besorgt darüber, wie er sich in der Schule oder in Ihrer Abwesenheit verhält. Sie können auch jedes Mal hyperaktiv werden, wenn er gegen die Regel verstößt. Wenn Sie geschieden oder getrennt sind, sprechen Sie mit Ihrem Partner über bestimmte Disziplinen, denen Ihr Kind folgen sollte, wenn es bei ihm ist. Wenn Sie eine Pflegekraft zu Hause haben, stellen Sie sicher, dass sie die Regeln kennt, die Ihr Kind befolgen soll. Trainieren Sie sie, um Ihr Kind zu ermutigen, Disziplin zu befolgen.

Veröffentlicht: 1. Juni 2019 12:06 Uhr | Aktualisiert: 1. Juni 2019, 12:51 Uhr