Gewichtsverlust anstreben? Nehmen Sie diese 5 Proteine ​​in Ihre Ernährung auf

Wenn es um Gewichtsverlust geht, ist das richtige Essen genauso wichtig wie das Trainieren. Eine Sorge, die Experten in Bezug auf Diäten zur Gewichtsreduktion haben, ist, dass Menschen häufig wichtige Nährstoffe verpassen, um Gewicht zu verlieren. Protein ist eine solche Komponente, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Abgesehen davon, dass Sie länger satt bleiben, ist dies für Ihr gesamtes Wohlbefinden von größter Bedeutung. Daher ist es keine gute Idee, Protein zu überspringen, aber es effektiv so einzusetzen, dass der Gewichtsverlust beschleunigt werden kann. Lesen Sie auch – Diät zur Gewichtsreduktion: Wie man Kokosöl verwendet, um Bauchfett zu reduzieren

Warum ist der Konsum von Protein zur Gewichtsreduktion eine gute Idee? Lesen Sie auch – 5 Lebensmittel, die Sie nachts vermeiden müssen, um Gewicht zu verlieren

Trainer oder Experten für Gewichtsverlust empfehlen Proteine ​​in Ihrer täglichen Ernährung und reduzieren die Aufnahme von Kohlenhydraten und Fetten. Lesen Sie auch – Popping Diätpillen zur Gewichtsreduktion? Wissen, ob sie nützlich oder schädlich sind

  1. Es reduziert Ihren Appetit, da Sie länger satt sind.
  2. Es hilft beim Wachstum der fettfreien Masse, falls muskelaufbauende Aktivitäten durchgeführt werden.
  3. Es reduziert das Hungerhormon Ghrelin.

Möglichkeiten, Protein in Ihre Ernährung aufzunehmen:

1) Molkeprotein: Whey Protein ist das beliebteste Proteinpräparat, das von Fitnessbegeisterten auf der ganzen Welt konsumiert wird. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass ein regelmäßiger Verzehr von Molkenprotein Ihnen helfen kann, Ihre Muskelmasse aufzubauen und gleichzeitig Fette zu verlieren.

2) Andenhirse: Quinoa ist eine reichhaltige Protein- und Ballaststoffquelle. Neben der Erhöhung Ihres Proteinspiegels spielt es eine wichtige Rolle bei der Beschleunigung des Gewichtsverlusts.

3) Erbsen: Fügen Sie sie Ihren Salaten, Eintöpfen, Currys oder Sandwiches hinzu und schlucken Sie sie. Erbsen sind fettarm und enthalten eine beträchtliche Menge an Ballaststoffen. Sie sind eine gute Quelle für Proteine. Also, worauf wartest Du? Geh, kauf sie jetzt.

4) Lean Meat: Mageres Fleisch wie Fisch oder Garnelen sind gute Proteinquellen. Sie sind reich an Nährstoffen, die für Ihren Körper wichtig sind.

5) Brokkoli: Brokkoli zur Gewichtsreduktion ist eine gute Idee. Es enthält viel Protein und sehr wenig Fett und vernachlässigbare Kalorien.

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 1. August 2018, 08:53 Uhr | Aktualisiert: 1. August 2018, 10:22 Uhr