Gefrorene Schulter: Machen Sie diese 3 Übungen, um sie loszulassen

Fühlst du unerträgliche Schmerzen in deiner Schulter, wenn du am Morgen aufwachst? In acht nehmen! Es kann Schulter eingefroren werden. Eine Schultererkrankung, die Ihre Bewegungsfreiheit einschränkt, wird als gefrorene Schulter oder adhäsive Kapsulitis bezeichnet. „Narbengewebe entwickelt sich im Laufe der Zeit, wenn das Gewebe in Ihrem Schultergelenk dicker und enger wird. Aufgrund dessen können die Gelenke in Ihrer Schulter nicht richtig funktionieren. Sie können Symptome wie Schwellung, Schmerzen und Steifheit aufweisen und es wird schwierig für Sie sein, Ihre täglichen Aufgaben fortzusetzen. Sie können unter dieser Krankheit leiden, wenn Sie der Altersgruppe von 40-60 angehören. Hormonelles Ungleichgewicht, Diabetes, Verletzungen, geschwächtes Immunsystem und Krankheiten können zu gefrorener Schulter führen “, sagt er Dr. Sachin Bhonsle, Senior Consultant Orthopaedic Surgeon, Fortis Hospital Mulund. Lesen Sie auch – Diabetes: Epigenetische Veränderungen gehen dem Ausbruch der Krankheit voraus

Behandlung: „Eine gefrorene Schulter kann mit Physiotherapie geheilt werden. Um die verlorene Bewegung wiederzugewinnen, müssen Sie möglicherweise Ihr Schultergelenk dehnen. Da die meisten Menschen mit gefrorener Schulter ihren Zustand ohne Operation verbessern können, müssen Sie diese besondere Sorgfalt und Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Wenn die Physiotherapie Ihnen nicht hilft, wieder auf Kurs zu kommen, müssen Sie sich möglicherweise einer Operation unterziehen. Möglicherweise müssen Sie eine arthroskopische Operation durchführen, bei der mit einer Kamera ein kleiner Schnitt in Ihre Schulter gemacht wird, der Ihnen hilft, das Narbengewebe zu entfernen. Bevor Sie sich für viele Verfahren entscheiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Eine rechtzeitige Intervention kann Ihnen also helfen, diesen Zustand zu bekämpfen “, sagt Dr. Sachin Bhonsle. Lesen Sie auch – Nicht in der Lage, Gewicht zu verlieren? Größte Trainingsfehler, die Ihre Ergebnisse zerstören

Er fügt hinzu: „Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine gute Kontrolle des Diabetes nicht nur für die Lösung der gefrorenen Schulter wichtig ist, sondern auch, um Komplikationen bei Diabetes mit mehreren Systemen zu verhindern.“ Lesen Sie auch – Tötet Sie Ihr Training? Was passiert wirklich mit Ihrem Körper, wenn Sie zu viel trainieren?

Neben Physiotherapie und Medikamenten helfen Ihnen diese Übungen auch, mit der Krankheit umzugehen:

Pendeldehnung: Stehen Sie und beugen Sie sich vor, indem Sie Ihre Schultern entspannen. Ihr betroffener Arm sollte herunterhängen. Versuchen Sie in einem kleinen Kreis, Ihren Arm zu schwingen. Führen Sie 5 Wiederholungen durch. Erhöhen Sie den Durchmesser Ihres Schwungs, wenn sich Ihre Symptome bessern.

Cross-Body-Reichweite: Dies kann im Sitzen oder Stehen erfolgen. Verwenden Sie Ihren guten Arm, um Ihren betroffenen Arm am Ellbogen anzuheben. Drücken Sie vorsichtig auf Ihre Schulter. Halten Sie die Position 15 Sekunden lang fest, indem Sie Ihre Schulter strecken.

Außenrotation: Halten Sie mit Ihren Ellbogen in einem 90-Grad-Winkel nahe Ihren Seiten ein Gummiband zwischen Ihren Händen. Sie sollten den unteren Teil Ihres betroffenen Arms nach außen drehen und die Position 5 Sekunden lang festhalten.

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 5. August 2018, 8:13 Uhr