contador gratuito Skip to content

Fast 30% der erholten COVID-19-Patienten entwickeln innerhalb von 5 Monaten Komplikationen, über 12% sterben

Wenn Sie sich kürzlich erholt haben oder sich von einer COVID-19-Infektion erholt haben, lassen Sie Ihre Wache noch nicht los. Laut einer britischen Studie wurden viele geborgene COVID-19-Patienten im Land innerhalb von fünf Monaten wieder ins Krankenhaus eingeliefert, und einige starben an den Folgen der Krankheit. Lesen Sie auch – Nebenwirkungen des COVID-19-Impfstoffs: Sensibilitätsverlust in den Armen und mehr von Pune-Gesundheitspersonal berichtet

Die Studie wurde von Forschern der britischen Leicester University und des Office for National Statistics durchgeführt. Darunter waren 47.780 COVID-19-Patienten, die nach Genesung von der Krankheit aus dem Krankenhaus entlassen wurden. Das Durchschnittsalter der Patienten betrug 65 Jahre. Von diesen Teilnehmern wurden 29,4 Prozent innerhalb von 140 Tagen (fünf Monaten) wieder ins Krankenhaus eingeliefert, und bis zu 12,3 Prozent starben an den Folgen der Krankheit, so die Studie einer britischen Tageszeitung. Lesen Sie auch – Katastrophales moralisches Versagen: Die WHO warnt vor ungleicher Verteilung von COVID-19-Impfstoffen

Atemwegserkrankungen wurden bei 14.140 der erholten Patienten diagnostiziert, selbst bei Patienten ohne Atemwegserkrankungen in der Vorgeschichte. Laut dem Bericht entwickelten viele Patienten, die unter Langzeiteffekten von Covid-19 leiden, Herzprobleme, Diabetes sowie chronische Leber- und Nierenerkrankungen. Lesen Sie auch – COVID-19 Live-Updates: Fälle in Indien steigen auf 10.571.773, während die Zahl der Todesopfer 1.52.419 erreicht

Der Autor der Studie, Kamlesh Khunti, sagte, dass viele COVID-19-Patienten aufgrund der Langzeiteffekte der Krankheit ins Krankenhaus zurückkehren und am Ende sterben. Khunti, Professor für Diabetes in der Grundversorgung und Gefäßmedizin an der Universität Leicester, betonte die Notwendigkeit, sich auf eine lange COVID vorzubereiten und entlassene Patienten zu betreuen, räumt jedoch ein, dass dies eine Mammutaufgabe ist.

Gemäß den Studienergebnissen war die Wahrscheinlichkeit, dass COVID-19-Überlebende in 5 Monaten wieder aufgenommen wurden und starben, fast dreieinhalb Mal höher als bei anderen ambulanten Patienten.

Viele erholte COVID-19-Patienten wurden mit neuen Diagnosen von wieder aufgenommen Diabetes

Forscher der Universität Leicester waren überrascht, dass viele Menschen mit einer neuen Diagnose von Typ-2-Diabetes wieder aufgenommen wurden. Sie sind sich jedoch nicht sicher, ob das Virus die Beta-Zellen, die Insulin produzieren, zerstört hat oder ob es Insulinresistenz verursacht, was zur Entwicklung von Typ-1-Diabetes führt. Sie wiesen jedoch darauf hin, wie wichtig es ist, diese Patienten mit Schutztherapien wie Statinen und Aspirin zu behandeln.

Ärzte auf der ganzen Welt haben neu entdeckten Diabetes bei COVID-19-Patienten beobachtet und versucht, dieses Phänomen zu verstehen. Im Oktober 2020 hatten Ärzte der Post-COVID-Nachsorgeklinik des Rajiv Gandhi Government General Hospital in Chennai eine neue Diagnose von Diabetes bei COVID-19-Überlebenden gemeldet, die ins Krankenhaus zurückgekehrt waren.

Ein leitender Angestellter der Nachsorgeklinik berichtete einer führenden Zeitung, dass die meisten Patienten mit schlechtem Gesundheitszustand über 45 Jahre alt waren, während der neu entdeckte Diabetes nach der Genesung bei Menschen zwischen 40 und 45 Jahren auftrat, die keinen hatten die Krankheit vor. Der neu gefundene Diabetes wurde Wochen oder sogar einen Monat nach seiner Genesung von COVID-19 diagnostiziert.

Der Arzt wusste auch nicht, warum Menschen nach der COVID-Genesung an Diabetes erkranken, fügte jedoch hinzu, dass Zuckerkontrollen im Rahmen von COVID-Kontrollen im Krankenhaus obligatorisch sind.

Nach Angaben des Krankenhauses kehrten die meisten Patienten nach zwei Wochen mit schlechten Gesundheitszuständen wie Atemproblemen und Myalgie (Muskelschmerzen) zurück. Daher überprüft das Krankenhaus 14 Tage lang nach der Entlassung täglich den Gesundheitszustand der Covid-Patienten, teilten die Ärzte der Zeitung mit.

Einige Studien haben auch Herzprobleme und Leberprobleme bei Covid-Überlebenden festgestellt.

Veröffentlicht: 19. Januar 2021 14:19 Uhr | Aktualisiert: 19. Januar 2021 14:30 Uhr