kids-tantrums

Eine größere Anzahl von Kindern kann dazu führen, dass die Zellen von Frauen schneller altern, schließt die Studie

Frauen mit vielen Kindern, insbesondere mit mehr als vier oder fünf Jahren, könnten älter aussehen, da Mehrlingsschwangerschaften das Altern der Zellen beschleunigen könnten, so eine neue Studie. Lesen Sie auch – Warum sollten Sie während der Schwangerschaft keine Grippeimpfung verpassen?

Laut den Forschern gibt es gute Beweise dafür, dass mehr Kinder das Risiko für bestimmte Krankheiten erhöhen und die Lebensdauer verkürzen können. Lesen Sie auch – Nebenwirkungen während der Schwangerschaft: Umgang mit Halsschmerzen während der Schwangerschaft

Die Zellalterung wurde für jede weitere Schwangerschaft um sechs Monate auf zwei Jahre beschleunigt. Lesen Sie auch – 72% der schwangeren Frauen mit Covid-19 sind asymptomatisch: Studie

“Unsere Studie weist auf zelluläre Veränderungen während der Schwangerschaft hin, möglicherweise im Zusammenhang mit adaptiven Veränderungen des Immunsystems der Mutter als mögliche Erklärung”, sagte Christopher Kuzawa von der Northwestern University in den USA.

Für die Studie, die in der Zeitschrift Scientific Reports veröffentlicht wurde, sammelte das Team Daten von rund 3.200 Frauen im Alter zwischen 20 und 22 Jahren, wobei zwei separate Marker für die Zellalterung untersucht wurden, dh Telomerlängen-Schutzkappen am Ende von DNA-Strängen und epigenetisches Alter.

“Telomerlänge und epigenetisches Alter sind zelluläre Marker, die unabhängig voneinander die Mortalität vorhersagen, und beide erschienen bei Frauen, die in ihrer Fortpflanzungsgeschichte mehr Schwangerschaften hatten,” älter “”, fügte Calen Ryan von der Universität hinzu.

“Selbst nach Berücksichtigung anderer Faktoren, die die Zellalterung beeinflussen, hat die Anzahl der Schwangerschaften immer noch die Nase vorn”, fügte Ryan hinzu. „Paradoxerweise sah ihr epigenetisches Alter und in geringerem Maße ihre Telomere‚ jünger ‘aus, als es für ihre chronologische Vorhersage vorhergesagt wurde, obwohl das biologische Alter einer Frau mit jedem Kind, das sie hatte, höher war, wenn eine Frau schwanger war, als die Messungen durchgeführt wurden Alter “, sagte Kuzawa.

“Es ist eine interessante Situation, in der eine Schwangerschaft jemanden vorübergehend” jung “aussehen lässt, aber es scheint eine dauerhafte, kumulative Beziehung zwischen der Anzahl der Schwangerschaften und dem beschleunigten biologischen Alter zu bestehen”, bemerkte Kuzawa.

Quelle: IANSBildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 26. Juli 2018, 21:19 Uhr