breast-cancer-campaign

Ein frühes Abendessen kann das Risiko für Brust- und Prostatakrebs senken, heißt es in einer Studie

Im Vergleich zu denen, die nach 22 Uhr zu Abend essen oder direkt nach dem Essen ins Bett gehen, haben Menschen, die ihr Abendessen vor 21 Uhr einnehmen oder mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen warten, ein um etwa 20 Prozent geringeres Risiko für diese Krebsarten zeigten die Ergebnisse. Lesen Sie auch – Prostatakrebs: Verringern Sie das Risiko für diesen Zustand, indem Sie täglich mehrere Tassen Kaffee trinken

“Unsere Studie kommt zu dem Schluss, dass die Einhaltung der täglichen Essgewohnheiten mit einem geringeren Krebsrisiko verbunden ist”, sagte der Hauptautor Manolis Kogevinas vom Barcelona-Institut für globale Gesundheit (ISGlobal) in Spanien. Lesen Sie auch – Schilddrüsenkrebs: In-utero-Expositionen können Ihr Risiko für diese Krankheit erhöhen

“Die Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung der Bewertung des zirkadianen Rhythmus in Studien zu Ernährung und Krebs”, fügte Kogevinas hinzu. Lesen Sie auch – Wenn sich Krebs auf die Leber ausbreitet: Finden Sie einen Weg, um diese gefährliche Komplikation zu umgehen

Für die im International Journal of Cancer veröffentlichte Studie analysierte das Team Daten aus 621 Fällen von Prostatakrebs und 1.205 Fällen von Brustkrebs sowie 872 männlichen und 1.321 weiblichen Kontrollpersonen.

Die Teilnehmer wurden zu ihrem Essenszeitpunkt, ihren Schlafgewohnheiten und ihrem Chronotyp befragt – ein individuelles Attribut, das mit der Präferenz für Aktivitäten am Morgen oder am Abend korreliert.

Die Teilnehmer füllten auch einen Fragebogen zu ihren Essgewohnheiten und zur Einhaltung der Empfehlungen zur Krebsprävention aus. 10 wichtige Fakten über Hirntumor oder Hirntumor

Die Forscher fanden heraus, dass Krebspatienten eher spät abends zu Abend essen.

Brust- und Prostatakrebs gehören auch zu den am stärksten mit Nachtschichtarbeit, zirkadianen Störungen und Veränderungen des biologischen Rhythmus verbundenen.

Die Forschung legt nahe, dass ein langfristiges nächtliches Naschen den gleichen Effekt haben kann wie Nachtschichtarbeit und zirkadiane Störungen. Bestimmte Eisenpräparate im Zusammenhang mit Darmkrebs

“Wenn die Ergebnisse bestätigt werden, haben sie Auswirkungen auf Empfehlungen zur Krebsprävention, bei denen derzeit der Zeitpunkt der Mahlzeit nicht berücksichtigt wird”, so Kogevinas.

Quelle: IANS

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 18. Juli 2018, 16:37 Uhr