Double-masking can block COVID-19 virus upto 95%

Durch Doppelmaskierung kann die Verbreitung von COVID-19 um bis zu 95% reduziert werden. Hier ist der richtige Weg, dies zu tun

Eine Doppelmaskierung kann bis zu 95% des neuartigen Coronavirus (Covid-19) blockieren und schützen, teilten die US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) am Mittwoch mit. Lesen Sie auch – Eine weitere Pandemie? Hier erfahren Sie, wie Sie einen zukünftigen Covid-19-Ausbruch verhindern können

Die CDC berichtete, dass die Ergebnisse eines Laborexperiments, bei dem zwei künstliche Köpfe 6 Fuß voneinander entfernt waren, überprüft wurden, wie viele von einem ausgespuckte Partikel in Coronavirus-Größe vom anderen eingeatmet wurden. Lesen Sie auch – Dr. Reddys initiiert ein EUA-Verfahren für den russischen COVID-19-Impfstoff Sputnik V in Indien

Doppelmaskierung mit Chirurgie und Stoff reduziert die Covid-19-Exposition

Die Forscher stellten fest, dass das Tragen einer Maske – chirurgisch oder mit einem Tuch – beim Einatmen bis zu 40 Prozent der Viruspartikel blockieren kann. Wenn eine Person jedoch eine Stoffmaske über einer Operationsmaske trägt, können die Viruspartikel zu 80 Prozent blockiert werden. Lesen Sie auch – Covid-19 steigt in Indien wieder an: Hier ist der Grund, warum Sie sich Sorgen machen müssen!

Als sowohl der Ausatmungs- als auch der Inhalationskopf doppelt maskiert waren, waren mehr als 95 Prozent der Partikel blockiert, sagte Dr. John Brooks von der CDC.

„Die erste Herausforderung besteht darin, so viele Menschen wie möglich zu maskieren. Und dann für diejenigen, die eine Maske machen, um ihnen zu helfen, den besten Nutzen aus dieser Maske zu ziehen “, sagte Brooks.

Doppelmaskierung funktioniert tatsächlich – aber es gibt Einschränkungen

Die Studie hatte viele Einschränkungen: Die Forscher verwendeten eine Marke einer chirurgischen Maske und eine Art Stoffmaske, und es ist nicht klar, ob die Ergebnisse bei jedem Produkt gleich wären. Aber es spiegelt einige frühere Forschungen wider, die darauf hindeuten, dass zwei Masken besser sind als eine.

“Es funktioniert”, sagte Brooks.

Die CDC aktualisierte auch ihre Leitlinien, um das Tragen von zwei Masken anzugehen. Wenn es richtig gemacht wird, kann eine Stoffmaske, die über einer chirurgischen Maske getragen wird, die Lücken an den Rändern der Maske schließen, durch die Viruspartikel eindringen können, so die CDC.

Das Verdoppeln Ihrer Maske kann bei Atemausbrüchen helfen

Die Agentur sagte auch, dass sie eine Do-it-yourself-Seite entfernen würde, die letztes Jahr aufgerufen wurde, als Masken knapp waren und die CDC die Leute ermutigte, Schritte zu unternehmen, um die Übertragung von Covid-19-Viren zu unterbrechen.

Einige Amerikaner haben bereits begonnen, sich zu verdoppeln. Experten glauben, dass dies zumindest teilweise aus Sorge um neue Coronavirus-Stämme resultiert, von denen festgestellt wurde, dass sie sich leichter verbreiten als die, die die US-Epidemie im vergangenen Jahr ausgelöst haben. Die CDC-Leitlinien haben sich im Verlauf der Epidemie weiterentwickelt.

Das Tragen von Masken ist in einigen Ländern bei Atemausbrüchen seit langem üblich, insbesondere in Teilen Asiens, jedoch nicht in den USA.

Covid-19 und die Reise der Masken

Als die COVID-19-Krise begann und Masken aus den Regalen verschwanden, rieten US-Gesundheitsbehörden die breite Öffentlichkeit aktiv davon ab, sie zu tragen. “Ernsthaft Leute – HÖREN SIE AUF, MASKEN ZU KAUFEN!” Der damalige Generalchirurg Jerome Adams schrieb vor fast einem Jahr in einem Tweet.

Zwei Monate später, nachdem klar wurde, dass infizierte Menschen, die keine Symptome zeigten, das Covid-19-Virus verbreiten könnten, empfahl die CDC Menschen, in der Öffentlichkeit Masken zu tragen.

Das Tragen von Masken nahm zu und einige Orte erzwangen Maskenmandate, aber viele Amerikaner tragen sie weiterhin nicht, um sich vor Covid-19 zu schützen. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage der University of California ergab, dass nur etwa die Hälfte der Erwachsenen in den USA Masken tragen, wenn sie in engem Kontakt mit Menschen außerhalb ihres Haushalts stehen.

Diskussionen über Doppelmaskierung und Masken höherer Qualität sind wichtig, sagte Dr. Isaac Bogoch, Wissenschaftler für Infektionskrankheiten an der Universität von Toronto.

“Aber wenn ein erheblicher Teil Ihrer Bevölkerung überhaupt keine Maske trägt, führen Sie ein falsches Gespräch”, fügte er hinzu.

Veröffentlicht: 11. Februar 2021, 11:04 Uhr | Aktualisiert: 12. Februar 2021, 10:45 Uhr