Ban on drugs

DTAB hat 343 FDC-Medikamente verboten, darunter einige zur Behandlung von Erkältung und Husten

343 Fixdosis-Kombination (FDC) DrogenEinige davon, die üblicherweise zur Behandlung von Erkältung und Husten eingesetzt wurden, wurden vom Drug Technical Advisory Board (DTAB) verboten, dem führenden Drogenbeirat des Landes, der durch die Entscheidung des Gesundheitsministeriums unterstützt wird. Außerdem wurde darum gebeten, das Verbot von 6 anderen Produkten aufzuheben und sie mit bestimmten Einschränkungen für bestimmte Indikationen und Mengen zuzulassen. Lesen Sie auch – Vapor Rub ist mehr als nur ein Erkältungsmittel: 6 weniger bekannte Anwendungen, von denen Sie nichts wussten

Ein Unterausschuss des DTAB hat den vom DTAB akzeptierten Bericht vorbereitet und vorgelegt, der demnächst an das Gesundheitsministerium weitergeleitet wird. Nach der Genehmigung durch das Gesundheitsministerium wird der DTAB eine neue Anordnung zum Verbot erlassen. Lesen Sie auch – Fieber? Seien Sie vorsichtig mit den Lebensmitteln, die Sie essen

Ein Kombinationspräparat mit fester Dosis oder FDC besteht aus zwei oder mehr Arzneimitteln, die in einem festen Dosisverhältnis kombiniert sind, jedoch in einer Einzeldosisform erhältlich sind. Wenn ein Patient eines oder mehrere dieser kombinierten Medikamente nicht benötigt, kann die Verwendung von FDC zu unnötigen Risiken führen. Experten bezweifeln auch die Anpassung der Arzneimittelkomponenten an das erforderliche Verhältnis, das der Patient einnehmen muss. Wenn die verschiedenen Komponenten unterschiedliche Pharmakokinetiken aufweisen, kann dies ebenfalls zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen. Lesen Sie auch – Top 5 Gründe, warum sich Ihre Hustensituation nicht verbessert

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 27. Juli 2018, 11:44 Uhr

]]]]]]]]>]]]]]>]]]>]]>