Diese Morgenübungen können Ihnen helfen, die Ausbuchtung zu bekämpfen

Studien zufolge kann das morgendliche Training von Vorteil sein. Wenn Sie morgens trainieren, steigt Ihre Kerntemperatur, was bedeutet, dass Sie nicht nur während des Trainings, sondern den ganzen Tag über Fette verbrennen. Hier sind einige Gewichtsverlust Morgenübungen, für die Sie sich entscheiden sollten. Lesen Sie auch – Ihr hartnäckiges Bauchfett verschwindet nicht? Probieren Sie diese Workouts und Änderungen des Lebensstils aus

  • Kickboxen: Es kann Ihnen helfen, diese überschüssigen Kilos abzubauen, und die Bewegungen können zur Selbstverteidigung eingesetzt werden. Wenn Sie also abnehmen und wieder in Form kommen möchten, nehmen Sie an einem Kickboxkurs teil.
  • Zirkeltraining: Dies geschieht durch Ausführen einer Übung nach der anderen. Die Übungen werden ohne Pause durchgeführt. Übungen wie Burpees, Squat Jumps und Plank Lifts und vieles mehr werden in einem Kreislauf durchgeführt und erneut wiederholt. Es kann Ihnen helfen, Ihre Ausdauer und Kraft zu verbessern. Wenn Sie diese Übung am Morgen machen, können Sie den ganzen Tag über mit Energie versorgt bleiben. Der Bonus ist, dass Sie diese zusätzlichen Kilos abwerfen können.
  • Radfahren: Radfahren kann Ihnen helfen, Ihre Beinmuskeln effektiv zu stärken und Kalorien zu verbrennen. Es kann auch Ihre Oberschenkel straffen und Ihre Ausdauer erhöhen. Radfahren Sie morgens. Der Pluspunkt ist, dass Sie den Verkehr auch vermeiden können, wenn Sie dies morgens tun.
  • Strecken: Strecken können Ihnen helfen, Verletzungen in Schach zu halten. Studien zufolge werden die Proteine ​​über Nacht in den Gelenken gesammelt. Man sollte sich also für Stretching entscheiden, da dies für Ihre Gelenke von Vorteil sein und Sie vor Arthritis schützen kann. Darüber hinaus kann es Ihnen auch helfen, Ihre Muskeln zu straffen und Kalorien zu verbrennen.

Bildquelle: Shutterstock Lesen Sie auch – Training am Morgen oder am Abend: Was ist effektiver?

Veröffentlicht: 21. August 2018, 9:34 Uhr