Die Studie findet einen Zusammenhang zwischen der Langlebigkeit von Müttern und Töchtern

Wie Mutter wie Tochter ist altes Sprichwort, wo Töchter zu ihren Müttern aufschauen, um kleine Sorgen wie graue Haare und Falten zu machen, um große Entscheidungen wie die Ehe zu treffen. Einige Wissenschaftler gingen jedoch über Bord und überprüften, ob der Lebensstil und die Gesundheit der Mütter auch die Töchter beeinflussten. Lesen Sie auch – Ihre Körperuhr kann sich auf Ihren Alterungsprozess und Ihre Aktivitäten auswirken

Und in der Studie stellten sie fest, dass die Art und Weise, wie Mütter altern, viel darüber aussagt, was die Töchter später im Leben erwarten können, einschließlich ihrer Wahrscheinlichkeit, bis zum 90. Lebensjahr ohne größere Gesundheitsprobleme zu leben. Die Forscher der Medizinischen Fakultät der Universität von Kalifornien in San Diego verwendeten Daten der Women’s Health Initiative, einer langfristigen nationalen Gesundheitsstudie, um 20 Jahre Daten von 22.735 Frauen nach der Menopause zu analysieren. Das Team stellte fest, dass Frauen eine um 25 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit haben, über 90 Jahre ohne chronische Krankheiten wie Herzkrankheiten, Krebs oder Diabetes zu leben, wenn dies auch ihre Mütter taten. Lesen Sie auch – 4 häufige Gesundheitsprobleme, die Menschen auf der ganzen Welt betreffen

In dem in der Zeitschrift veröffentlichten Bericht Alter und AlternWenn sowohl Mutter als auch Vater bis zum Alter von 90 Jahren gesund blieben, war die Wahrscheinlichkeit, dass Töchter dasselbe tun, um 38 Prozent höher. Interessanterweise gab es jedoch keine erhöhte Langlebigkeitschance bei Frauen, wenn nur der Vater 90 Jahre alt war. Lesen Sie auch – Bikiniwachs könnte diese Gesundheitsprobleme auslösen

Während die Studie die Gründe für diese Langlebigkeit nicht untersuchte, legen die Ergebnisse nahe, dass gute Gene viel dazu beitragen. Experten glauben, dass, da die meisten chronischen Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einige Krebsarten und Diabetes erblich bedingt sind und hier gute Gene ins Spiel kommen.

Das Umfeld, in dem Sie aufwachsen, und auch Ihre Lebensgewohnheiten spielen eine wichtige Rolle in Ihrer Lebensspanne. Wenn Sie beispielsweise von Eltern erzogen wurden, die gesunde Mahlzeiten gekocht und regelmäßig trainiert haben, erhalten auch Sie als Kind die gesundheitlichen Vorteile und tendieren dazu, diese Gewohnheiten fortzusetzen.

Veröffentlicht: 29. August 2018 14:16 Uhr