contador gratuito Skip to content

Die 7 dümmsten Fragen, die ich über mein Baby gehört habe

Die 7 dümmsten Fragen, die ich über mein Baby gehört habe

Meine Frau und ich hatten Anfang Mai ein Baby. Wir haben sie Aspen genannt und sie ist ein süßes und wundervolles kleines Mädchen. Aber seien wir ehrlich, ein Baby zu haben ist anstrengend. Es macht dich schläfrig und launisch und manchmal hasst es dich das Leben und alle um dich herum.

Um das Ganze abzurunden, stellen die Leute gerne offensichtlich dumme Fragen über das Baby. Sie sind immer gut gemeint, und äußerlich antworte ich ihnen immer gnädig. Aber nach einer langen Nacht, in der ich mit dem Baby aufgestanden bin, gibt es eine finstere Seite von mir, die sich in diese Leute hineinlegen will …

1. „Du siehst erschöpft aus. Wirst du heute Nacht versuchen, etwas Schlaf zu bekommen? “Iss meine Scheiße! Weißt du was? Ja, ich sehe erschöpft aus. Das liegt daran, dass ich letzte Nacht bis 3 Uhr morgens wach war und versuchte, dem Drang zu widerstehen, das Binky auf das Gesicht meines Neugeborenen zu kleben. Der Rest der Nacht ist eine Unschärfe von leichtem Schlafen, Kacken und feuchten Tüchern. Ich werde heute Abend nicht einmal versuchen, etwas Schlaf zu bekommen. Ich werde nicht versuchen, für das nächste Jahr etwas Schlaf zu bekommen, weil es nicht passieren wird. Mach dein dummes Gesicht mit deinen ruhigen Schlafzimmern und nur einem Hintern zu, um in der Nacht dein eigenes abzuwischen.

2. “Was ist das weiße Zeug auf deinem Hemd?”Kotzen. Es ist immer kotzen. Morgen wird es wieder Kotze auf meinen Kleidern geben. Wenn der Fleck etwas anderes als Weiß ist, ist es wahrscheinlich Pisse oder Scheiße. Komm damit klar.

3. “Weint das Baby viel?”“Ja wirklich?” Es ist ein Baby. Ja. Sie weint. Die ganze Zeit weint sie. Sie weint, wenn sie hungrig ist. Sie weint, wenn sie keinen Hunger hat. Sie weint, weil sie nicht die Kraft und Koordination hat, ihren Kopf vom Boden zu heben. Die meiste Zeit verstehe ich nicht, warum sie weint. Manchmal weine ich.

4. “Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrer Frau helfen?”Weißt du was, es ist das Verrückteste. Jetzt, wo sie das Baby hatte, kümmert sie mich einfach nicht mehr. Ihre Arbeit ist erledigt. Warum sie wie etwas Wertvolles behandeln? Sie hatte ein 7 Pfund schweres Baby, das aus einer klaffenden Wunde in ihrem Bauch gerissen worden war (Kaiserschnitt), und seit sie aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen ist, hat sie lange Stunden in der Küche verbracht, um mir Sandwiches zu machen.

Die Antwort auf Ihre Frage lautet: Ja! Ich habe mich sehr um meine Frau gekümmert. Tatsächlich habe ich miterlebt, was die Ärzte ihr angetan haben, um dieses kleine Wunder zu verwirklichen. Es war brutal. Ich wurde fast ohnmächtig. Und als alles erledigt war, wurde mir klar, dass sie die stärkste Person ist, die ich kenne.

5. “Glaubst du, das wird dein letztes Kind sein?”Stellen Sie mir so eine Frage nicht. Schau dir meine blutunterlaufenen Augen an. Ich bin gerade in der Hölle. Ihre Frage ist so, als würden Sie mich zwei Wochen nach einer Lebensmittelvergiftung fragen, wann ich wieder bei Taco Bell essen möchte. Stellen Sie mir diese Frage in einem Jahr.

6. „Ich weiß, dass es nicht genau dasselbe ist, aber ich habe diesen neuen Welpen bekommen und er hat mich die ganze Nacht wach gehalten und gewimmert. Ich fühle dich total! “ (Ich weiß, dass dies technisch gesehen keine Frage ist.)Nein. Ihr neuer Hund ist nicht dasselbe wie mein neugeborenes Baby. Sie können Ihren Hund in ein anderes Zimmer stellen, die Tür schließen und eine Nacht anrufen. Niemand wird weniger an dich denken. Sie können es mit etwas Essen und einer Wasserschale im Hof ​​lassen, und es wird sich selbst ernähren. Ihr Hund kann ohne Hilfe gehen, essen und seinen eigenen Kopf heben. Wenn es um körperliche Entwicklung geht, ist Ihr Welpe meinem Neugeborenen ein gutes Jahr voraus. Es wird nicht immer so sein, aber vorerst herzlichen Glückwunsch!

7. “Sieht das Baby eher wie Sie oder Ihre Frau aus?”Im Moment sieht das Baby aus wie ein zusammengeschrumpfter Papa-Schlumpf mit schwarzen Augen und faltigen Händen. In drei Monaten wird sie wie ein zahnloser Alfred Hitchcock aussehen. Ich habe keine Ahnung, wie sie an diesem Punkt aussehen wird. Aber was ich weiß ist, dass sie viel gurrt und es süß ist, und wenn ich sie halte, obwohl ich müde bin, kann ich nicht anders, als sie zu lieben.