sauna for heart

Das Saunabad kann Ihnen helfen, sich zu entspannen und Sie auch vor Herzerkrankungen zu schützen!

Nach einer stressigen Arbeitswoche verjüngt es sich, sich selbst zu verwöhnen. Stimmst du nicht zu? Wir empfehlen Ihnen daher, ein Saunabad zu nehmen. Sie helfen Ihnen nicht nur beim Stressabbau, sondern haben auch einige große gesundheitliche Vorteile. Wenn Sie an Saunabäder denken, würden Sie es wahrscheinlich nur mit seinen entspannenden Eigenschaften in Verbindung bringen, aber regelmäßiges Saunabaden könnte die Gesundheit des Herzens und das geistige Wohlbefinden fördern. Lesen Sie auch – 50 Jahre alte Bakterien können dem körpereigenen Immunsystem helfen, Krebs abzutöten

Wenn man einer neuen Studie Glauben schenken will, kann es gut für Ihr Herz sein, regelmäßig in der Sauna zu baden, und es ist auch sicher für Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Der Bericht, veröffentlicht in Mayo Clinic Proceedings Laut Experten gibt es jetzt Beweise dafür, dass regelmäßiges Saunabaden mit einem verringerten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, neurokognitive Erkrankungen und verschiedene nicht-vaskuläre Erkrankungen wie Lungenerkrankungen verbunden ist. Lesen Sie auch – Weniger Sex, schlechter Schlaf und andere Faktoren, die Ihr Immunsystem unterdrücken können

Was ist Saunabaden?Es ist eine Form der therapeutischen passiven Wärmetherapie, die durch kurzzeitige Einwirkung hoher Umgebungstemperaturen gekennzeichnet ist. Es ist eine Entspannungstechnik, die in Finnland seit Jahrhunderten beliebt ist. Es hat jedoch inzwischen in allen Teilen der Welt an Bedeutung gewonnen. Lesen Sie auch – Coronavirus-Diät: Stärken Sie Ihr Immunsystem mit diesen 6 gesunden Getränken

“Dieses Gefühl der Entspannung und Förderung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens im Zusammenhang mit Saunagängen kann mit der erhöhten Produktion von Hormonspiegeln wie Endorphinen im Blutkreislauf verbunden sein”, so die Forscher Jari A. Laukkanen von der Universität von Jyvaskyla in Finnland.

Sauna und Gesundheit Wellness: Den Zusammenhang verstehenNach den in der Zeitschrift Mayo Clinic Proceedings veröffentlichten Ergebnissen entsprachen die physiologischen Reaktionen, die ein gewöhnliches Saunabad hervorruft, denen, die durch mäßige oder hochintensive körperliche Aktivität wie Gehen hervorgerufen wurden. Diese Reaktionen förderten auch die gesundheitlichen Vorteile.

Es ist bekannt, dass das Saunabaden positive Auswirkungen auf die Kreislauf-, Atmungs-, Herz-Kreislauf- und Immunfunktionen hat. Darüber hinaus linderten sie auch Erkrankungen wie Kopfschmerzen, Grippe usw.

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 3. August 2018, 8:12 Uhr | Aktualisiert: 3. August 2018, 08:34 Uhr