As COVID-19 vaccines come into sight, experts stress on handwashing

Covid-19-Impfstoffe werden bald verfügbar sein, aber vergessen Sie nicht, die Hände zu waschen

So wie Impfstoffhersteller positive Aktualisierungen ankündigen, die dazu beitragen könnten, die Covid-19-Pandemie zum Höhepunkt zu bringen, betonen Experten weiterhin die Notwendigkeit des Händewaschens, um die Ausbreitung anderer potenzieller Infektionen und Krankheiten zu verhindern. Der 1. bis 7. Dezember ist die National Handwashing Awareness Week. Lesen Sie auch – Delhi Gesundheitspersonal leidet nach dem COVID-19-Impfstoff unter einer leichten Reaktion: Was Sie erwarten sollten

HANDWASCHRICHTLINIEN FÜR DIE EXPERTEN MÖCHTEN SIE FOLGEN

Handwaschpraktiken waren schon immer ein wirksames Mittel, um Infektionskrankheiten vorzubeugen, insbesondere neuen, wie sie durch ein Coronavirus verursacht werden. Studien haben gezeigt, dass das Händewaschen mit Seife verhindern kann, dass 1 von 3 Menschen Durchfall bekommen und 1 von 5 Menschen an Atemwegserkrankungen leiden – beide Krankheiten sind ein Hauptgrund für die Kindersterblichkeit in Indien. Lesen Sie auch – Schneller Bluttest sagt COVID-19-Patienten mit hohem Risiko für schwere Erkrankungen voraus: Studie

Handwäsche vor dem Kochen und Essen, nach der Benutzung einer Toilette und nach dem Umgang mit Müll oder Abfällen jeglicher Art ist ein Muss. Sie müssen auch versuchen, eine Kultur des Händewaschens in der Gesellschaft zu fördern und zu unterstützen und das Bewusstsein für ihre Vorteile zu schärfen. Lesen Sie auch – “Ansteckender” britischer Stamm könnte bis März 2021 zur dominanten COVID-19-Variante werden, warnt CDC

Handwäsche ist in Krankenhausumgebungen gleichermaßen wichtig, in denen die Häufigkeit von im Krankenhaus erworbenen Infektionen (HAIs) in hohem Maße verringert werden kann.

In Indien ist es aufgrund der Kultur, mit den Händen zu essen, wichtiger, die Hände sauber zu halten. Wenn Sie die Nägel kurz halten, sie regelmäßig kürzen und mindestens 20 bis 30 Sekunden lang die Hände waschen, besteht die Gefahr, dass Infektionen / Krankheiten auftreten, die weniger wahrscheinlich sind, und die meisten Mikroben werden verhindert.

Nach Angaben des Global Health Observatory (GHO) starben 2018 weltweit 5,3 Millionen Kinder, bevor sie ihren fünften Geburtstag feierten. Händewaschen mit Wasser und Seife hat sich als einer der stärksten Schutzschilde für die Menschheit gegen die COVID-19-Pandemie erwiesen. Viele dieser Infektionen hätten durch einfaches Händewaschen mit Seifenwasser verhindert werden können, da durch regelmäßiges Händewaschen auch Infektionen der Atemwege um 16 Prozent verhindert werden. Durch ein strenges Programm zur Sensibilisierung für das Händewaschen kann unsere Welt Millionen von Menschenleben retten, die aufgrund schlechter Handwaschpraktiken an einer Infektion sterben.

Situationen, in denen Handwäsche ein Muss ist

Es gibt einige Situationen, in denen Händewaschen ein Muss ist, um Infektionen in Schach zu halten. Waschen Sie immer die Hände, nachdem Sie sich die Nase geputzt, gehustet oder geniest haben. nach einem öffentlichen Ort; und vor und nach der Pflege einer kranken Person zur Vorbeugung von COVID, schlägt Dr. Pratibha Walde, Berater für Innere Medizin, Columbia Asia Hospital, Pune, vor.

Sie fügt hinzu: „Dies gilt zusätzlich zu den bestehenden Normen für das Händewaschen nach dem Benutzen der Toilette oder Latrine oder dem Wechseln der Windeln oder dem Aufräumen eines Kindes, das die Toilette benutzt hat. nach dem Berühren eines Tieres, Tierfutters oder tierischen Abfalls und Berühren des Mülls vor, während und nach dem Zubereiten von Lebensmitteln und vor dem Essen von Lebensmitteln. In Bereichen mit schlechter Wasserqualität muss nach dem Händewaschen mit Wasser und Seife möglicherweise eine antiseptische Handmassage durchgeführt werden. Vermeiden Sie das Teilen von Handtüchern nach dem Händewaschen. Verwenden Sie einzelne Handtücher, Papiertücher oder Händetrockner. “

WICHTIGE ASPEKTE DER HANDWASCHUNG, DIE SIE WISSEN MÜSSEN

Zwei wichtige Aspekte des Händewaschens sind: mindestens 20 Sekunden lang Hände mit Wasser und Seife abreiben und Hände vollständig mit Einweg-Papiertüchern oder Händetrocknern trocknen, da die Reibung entscheidend ist, um die Keime abzutöten. Es hilft uns, uns vor infektiösen Bakterien und Viren zu schützen, die wir möglicherweise in unseren Händen tragen und die über Mund, Augen oder Nase in unseren Körper gelangen können.

Händewaschen ist besonders hilfreich für Menschen, die keine voll entwickelte Immunität haben, wie Kinder, und solche mit geringer Immunität, wie Patienten mit Autoimmunerkrankungen oder Krebs, ältere Menschen oder schwangere Frauen. Händewaschen hilft bei der Vorbeugung schwerer Magen-Darm- und Atemwegserkrankungen. Händewaschen muss als gesunde Angewohnheit eingeschärft werden, genau wie morgens Zähne putzen.

ALLES, WAS SIE ÜBER DIE VIRUS-INFEKTION WISSEN MÜSSEN

COVID-19, die durch das Coronavirus verursachte Krankheit, beginnt in Ihren Atemwegen. Das ist der Atemweg zwischen Mund, Nase, Rachen und Lunge. Es ist der gleiche Ort, an dem die Erkältung angreift. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass COVID-19 tiefer in Ihre Atemwege eindringt, einschließlich in Ihre Lunge.

Wenn Ihr Körper das Virus entdeckt, greift Ihr Immunsystem an. Ein Zeichen dafür ist Fieber. Sie könnten auch Husten haben. Das ist die übliche Reaktion Ihres Körpers auf etwas in den Atemwegen, das nicht sein sollte.

WARNUNGSSYMPTOME DER INFEKTION

  • Hohes Fieber
  • Ein trockener Husten
  • Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden
  • Lang- und kurzfristige Müdigkeit
  • Extreme Körperschmerzen
  • Halsschmerzen, die manchmal auch unerträgliche Schmerzen verursachen können.
  • Geschmacks- und Geruchsverlust

ANDERE ALS HANDWASCHEN ENTHALTEN SICHERHEITSMASSNAHMEN

Das Beste, was Sie tun können, um das Virus zu stoppen, ist, Ihre Hände häufig und gründlich zu waschen – insbesondere bevor Sie essen, Ihr Gesicht oder andere Körperteile berühren. Tragen Sie immer ein Händedesinfektionsmittel und schützen Sie sich mit einer hochwertigen Maske. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie dieselbe Maske nicht zweimal verwenden. Sie können eine Baumwollmaske verwenden und diese sofort nach Ihrer Rückkehr abwaschen, oder Sie können sich auch ein paar Gesichtsmasken zum Verwenden und Werfen zulegen.

Es ist am wahrscheinlichsten, dass das Virus von Ihren eigenen kontaminierten Händen in Ihren Körper eindringt, wenn Sie Nase, Augen und Mund berühren. Daher ist es äußerst wichtig, die Hände sauber zu halten. Stellen Sie außerdem sicher, dass die soziale Distanz erhalten bleibt. Achten Sie auf eine gesunde Ernährung und nehmen Sie vitamin C-reiches Obst und Gemüse in Ihre Ernährung auf. Warum? Da dies Ihnen helfen kann, Ihre Immunität zu stärken und Ihren Körper vor dem neuartigen Coronavirus zu schützen.

(Mit Eingaben von IANS)

Veröffentlicht: 5. Dezember 2020, 15:02 Uhr