contador gratuito Skip to content

Coronavirus-Varianten können verfügbaren COVID-Impfstoffen nicht entkommen: Experten

Was im Dezember 2019 in Wuhan, China, begann, eroberte die Welt wie ein Sturm und betraf alle Bereiche unseres Lebens. Trotz der sinkenden Anzahl von Coronavirus-Fällen kämpfen die Menschen immer noch mit der Angst vor der tödlichen Krankheit. Seit der Gründung von COVID-19 haben sich Wissenschaftler und Forscher darauf konzentriert, ein Gegenmittel zu entwickeln, mit dem die Krankheit vom Erdboden entfernt werden kann. Lesen Sie auch – Pfizer zieht Antrag auf Notfallanwendung seines Covid-19-Impfstoffs in Indien zurück

Schließlich sahen wir am Ende eines sehr langen und dunklen Tunnels etwas Licht in Form von Impfstoffen, die dazu beitragen werden, die rasche Ausbreitung der ansteckenden Krankheit zu bekämpfen. Das Aufkommen des neuen britischen Stammes und anderer ließ jedoch alle die Wirksamkeit der neuen verfügbaren Impfstoffe in Frage stellen. Sind sie wirksam genug, um den neuen Coronavirus-Stamm zu bekämpfen? Lassen Sie uns zunächst über die aufkommenden COVID-19-Varianten sprechen. Lesen Sie auch – Ist es sicher, Schmerzmittel vor oder nach einem COVID-19-Impfstoff einzunehmen? Das sagen Experten

COVID-19 Neue Varianten

Experten gehen davon aus, dass Mutationen in SARS-CoV-2 auf natürliche Weise auftreten und dass im Laufe der Zeit neue Varianten des Virus erwartet werden. Bisher wurden viele Coronavirus-Varianten nachgewiesen, vier dieser Formen haben weltweit Beachtung gefunden, darunter D614G (die Variante, die den ursprünglichen Stamm ersetzte), Cluster 5, die UK-Variante (B.1.1.7) und die südafrikanische Variante (1.351) ). Es mag beängstigend erscheinen, aber eine neue Studie legt nahe, dass die aktuellen Impfstoffe gegen die Varianten des COVID-19 wirksam bleiben, das weltweit über 100 Millionen Menschen infiziert hat. Lesen Sie auch – COVID-19 Live-Updates: Fälle in Indien steigen auf 10.790.183, während die Zahl der Todesopfer 1,54.703 erreicht

COVID-19-Varianten können aktuellen Impfstoffen nicht entkommen

Mark Cameron, der COVID-19 und andere Infektionskrankheiten als außerordentlicher Professor am Department of Population and Quantitative Health Sciences der CWRC School of Medicine durchgeführt hat, sagte: „Leider scheinen mehrere Mutationen in jüngster Zeit für das Virus von Vorteil zu sein, da sie zunehmen seine Fähigkeit, uns bei geringerer Exposition zu infizieren. Glücklicherweise haben die Impfstoffhersteller diese Varianten genau untersucht, und es gibt noch keinen Hinweis darauf, dass diese neuen Varianten den derzeitigen Impfstoffen entkommen können. “

Cameron sagte den Medien auch, dass der Haupthersteller Moderna Daten veröffentlicht habe, die darauf hindeuten, dass Blut von den Geimpften die britische Variante vollständig neutralisieren könnte. „Obwohl die in Südafrika identifizierte Variante einen gewissen Verlust an Neutralisierungskraft aufwies, konnten die Impfstoffempfänger dies dennoch abwehren. Natürlich wird mehr Arbeit geleistet, um das Ausmaß und die Dauer der Immunität zu verstehen “, fügte er hinzu.

Tatsächlich gab der US-amerikanische Pharmakonzern Pfizer bekannt, dass sein COVID-19-Impfstoff offenbar gegen neue, infektiösere britische und südafrikanische Varianten des Coronavirus wirkt.

Der Impfstoff kann aktualisiert werden, um neue Varianten abzudecken

Eine weitere Spekulation, die die Leute über die neuen Varianten beunruhigen lässt, ist, ob die neuen Stämme gefährlicher sind als die vorherigen. Laut dem Experten ist die neue Variante zwar gefährlicher und könnte leicht übertragen werden oder nach einer Infektion größere Schäden verursachen, sie ist jedoch noch nicht sicher. “Es könnte einfach sein, dass die neuen Varianten aufgrund der deutlich erhöhten Übertragbarkeit wieder Zugang zu unseren am stärksten gefährdeten Personen erhalten”, fuhr er fort.

Er wies auch darauf hin, dass die Menschen nach wie vor kritisch sein müssen, um die Ausbreitung von Infektionen und den Anstieg der Einführung des Impfstoffs zu vermeiden. Außerdem können die Impfstoffe auf die neuen Varianten aufgerüstet werden. “Die Impfstoffe enthalten eine Nachricht, die unsere Zellen lesen, um eine Version des SARS-CoV-2-Spike-Proteins herzustellen, die unser Immunsystem auffordert, später zu reagieren”, fügte er hinzu.

Veröffentlicht: 28. Januar 2021, 10:12 Uhr | Aktualisiert: 28. Januar 2021, 14:08 Uhr